WahlCorona-Leugner könnten Sprung in Oberösterreichs Landtag schaffen

Aus dem Nichts sind eine Woche vor den Landtagswahlen in Oberösterreich die Corona-Leugner als politischer Faktor aufgetaucht. Meinungsforscher Pfarrhofer: "Das habe ich in den letzten 30 Jahren noch nie erlebt, das ist ein Novum."

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auf dem Sprung in den oberösterreichischen Landtag?
Auf dem Sprung in den oberösterreichischen Landtag? © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Wird bei der Landtagswahl in Oberösterreich Geschichte geschrieben? Glaubt man den Meinungsforschern, könnten am nächsten Sonntag die Corona-Skeptiker in den Landtag in Linz einziehen. Zwar stehen auch die Freiheitlichen mit Corona, dem Corona-Regime, den Impfungen auf Kriegsfuß, die blauen Skeptiker sitzen längst auf nationaler, regionaler wie auch lokaler Ebene in den Volksvertretungen.

Kommentare (41)
amoruritme
0
0
Lesenswert?

Schon Karl Popper riet zum Mehrheitswahlrecht

Dann hätten solche gefährlichen Splittergruppen niemals auch nur die theoretische Chance, mit ihren widervernünftigen #Trotzköpfchenpositionen echten politischen Einfluss zu erlangen.

wischi_waschi
0
0
Lesenswert?

Corona Leugner

Auch wieder so ein blöder Spruch........
Wäre ich in Oberösterreich würde ich diese Fraktion auf jeden Fall , wählen.

Sam125
1
0
Lesenswert?

Ich glaube es ist jetzt wirklich an der Zeit,bevor die Impgegner auch noch zu

"Gelbwesten"werden,dass sich die Politik aus dem "Impfgeschäft"zurückzieht und Spezialisten sagen wie es weitergehen soll und wir es den Privatpersonen in EIGENVERANTWORTUNG überlassen,ob sie sich und ihre Kinder sich Impfen lassen,oder auch nicht!Doch in Bereichen des öffentlich-staatlichen Gesundheitswesen,der Bildungseinrichtungen,dem Magistrat usw. würde ich auf eine Impfpflicht bestehen,denn es geht um unser aller Gesundheit! Wie kommen die Geimpften dazu,dass SIE sich vielleicht auch noch für die Ungeimpften daheim einsperren,damit sie sich mit ihren"unbefleckten Körpern"auch wirklich sicher fühlen können!Die Impgegner haben dann auch selbst die Wahl,ob sie sich IMPFEN lassen,oder sie sich vielleicht eine andere Arbeit suchen! Danke an alle Coronaleugner und Impfgegner,für euer solidarisches Verhalten den Mitmenschen gegenüber,die sich gerne Impfen lassen würden,aber aus welchen Gründen auch immer sich nicht Impfen lassen können!BLEIBT GESUND UND SCHAUT AUF EUCH!

permanentmarker
0
2
Lesenswert?

ich glaube

das Corona das ganze sinnbefreite Geschwafel von Kikl u.Co . rechts
überholen und beweisen wird ,was für unrealistische Auswürfe sie absondern. Irgendwann wird auch der fanatischte und dümmste Anhänger erkennen müssen ,das das alles nur parteipolitischer Populismuß
ist, Spätestens dann ,wenn er oder seine Angehörigen in der Intensivstation
zum " zelteln" auflaufen.
Zu Hainburger möchte ich dazu nichts mehr sagen, der hat jede Würde
verloren.

UHBP
0
1
Lesenswert?

@per...

Aber nur die wenigsten die sich mit Corona infizieren kommen auf die Intensivstation. Da bleiben immer noch genug übrig.

Fotomandalas
3
1
Lesenswert?

In Deutschlan sind Ärzte für die aufhebung aller Maßnahmen..

Der Vorsitzende der Deutschen Ärztevereinigung in Deutschland, möchte alle Maßnahmen aufheben lassen, da sie nichts bringen. Warum wird dies in der Kleinen Zeitung und im ORF nicht einmal mit einem Wort erwähnt. Auch die Neos halten dies
für sinnvoll, wenn genug geimpft sind. So gesendet im Servus TV.

schteirischprovessa
1
1
Lesenswert?

Das ist ja richtiggehend zum Lachen.

Der Kickl hat die Saat für jene aufbereitet, die ihm jetzt die Stimmen wegnehmen.

UHBP
0
1
Lesenswert?

@sch..

Das Vorgehen könnten sie vom Basti abgeschaut haben :-)

longaway
4
5
Lesenswert?

Sehr schlechte und nach meiner Meinung hetzerische Überschrift der KLZ...

...ich habe soeben nach der Seite gegoogelt und konnte keinen Punkt finden, der auf das Leugnen von Corona hindeutet.
Selbst informieren: https://mfg-oe.at/programm/
Und bevor ich selbst als Corona Leugner diffamiert werde, ich bin mit zwei Impfungen Vollimmunisiert, was aber nicht s daran ändert, dass ich einige Punkte die ich auf der Seite vom MFG gelesen habe voll unterstütze.

orsek
0
4
Lesenswert?

Schade

Mein Artikel, in dem ich lobend auf Ihre Stellungnahme eingehe, wurde leider zurückgehalten- freie Presse eben

Kleine Zeitung
1
1
Lesenswert?

Forenregeln

Sehr geehrte(r) orsek,
Meinungsfreiheit ist uns wichtig. Wir entfernen jedoch jegliche Art von Beleidigungen, Hetze, Rassismus, Sexismus, strafrechtlich relevante Kommentare sowie die Verbreitung bereits widerlegter Falschmeldungen.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

orsek
0
2
Lesenswert?

Kleine Zeitung

dann wäre ich sehr dankbar, wenn sie mir mitteilen könnten, was an Menem Artikel entfernungswürdig war

Kleine Zeitung
0
0
Lesenswert?

Kommentarentfernung

Sehr geehrte(r) orsek,
wir haben von Ihnen bereits mehrere Kommentare entfernt, u.a. wegen Beleidigungen.
Alle anderen Kommentare sind von Ihnen erschienen.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

orsek
0
0
Lesenswert?

Kleine Zeitung

Nie war es meine Absicht, jemanden zu beleidigen- dafür entschuldige ich mich selbverständlich.
Dankeschön für die Klärung

Kleine Zeitung
0
0
Lesenswert?

MFG

Sehr geehrter longaway,
Hetze ist uns fremd und wir wollen auch keine Hetze betreiben. Im Artikel wird der Titel jedoch erläutert, unter anderem hier: "Die MFG existiert nahezu ausschließlich in den sozialen Foren, deren Vertreter tauchen bei Veranstaltungen der Corona-Gegner auf."
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

orsek
1
2
Lesenswert?

Es ist beruhigend

Dass es noch jemanden gibt, dem differenziertes Denken nicht ganz abhanden gekommen ist.
Man agiert mit übelsten Propagandamethoden, die Leute werden von sogenannten Experten mit teilweise haarsträubenden Halb- oder Unwahrheiten gehirngewaschen ,seit eineinhalb Jahren wird mehrmals täglich mit Bildern aus Intensivstationen Angst gemacht.
Jeglicher widersprüchliche Diskurs wird im Ansatz unterbunden , etc. etc.
Was vor Monaten undenkbar war, ist heute Realität.
Und das alles zufällig?
Ich hätte in meinen kühnsten Träumen nicht gedacht, soetwas je zu erleben.

Fotomandalas
0
2
Lesenswert?

Damals war man Verschwörungstheoretiker

Alles war Mist, und ist auch heute noch, obwohl alles eingetreten ist, was voriges Jahr schon feststand. Mein Sohn hat uns das im Feber 2020 geschildert was kommt, wir haben ihn einen Verschwörer geschimpft. Keiner, den ich von der Zeitung angeschrieben habe, gab mir Antwort auf die Frage, warum er das schon im Feber 2020 wußte. Alle diese Fragen wurden außerdem gelöscht. Warum wohl?

Stony8762
0
6
Lesenswert?

---

Wenn sich diese 2 'Parteien' gegenseitig zerfetzen, soll's mir recht sein!

fans61
56
27
Lesenswert?

Ich halte Ihnen die Daumen,

dass sie es schaffen.

schteirischprovessa
0
4
Lesenswert?

Die Stimmen nehmen sie der FPÖ auch weg,

wenn sie es knapp nicht schaffen.

paulrandig
13
29
Lesenswert?

Minuten

Ich auch. Vor allem, weil sie ohnehin zu schwach bleiben um etwas zu bewegen, dabei aber der FPÖ Stimmen wegnehmen.

sugarless
0
6
Lesenswert?

Haimbuchner

Die Medizin hat ihn gerettet und jetzt das. Warum werden solche Herren mit Steuergeld bezahlt?

Lepus52
21
31
Lesenswert?

Schuld ist das zögerliche Handeln der Regierung!

Allen recht getan, ist ein Ding, das keiner kann! Warum Eier die Regierung herum und folgt nicht dem Rat der Experten. Impfpflicht und Schluss der Debatte. Die Impfgegner wählen ohnehin nicht ÖVP, Grün, SPÖ oder NEOS.

Ogolius
11
40
Lesenswert?

Eigentlich einer der größten…

Umfaller in der österreichischen Politik - Manfred Haimbucher! Die Medizin hat ihn gerettet und jetzt der Kniefall „vor dem Herrn“! Er ist tief gefallen - ohne Rückgrat bricht er sich kein Kreuz. Solche „Persönlichkeiten“ sind bezeichnend und das beste Beispiel für die politische Gesellschaft in unserem Land: Loyalität vor Hausverstand (siehe türkis). Wenn er nicht „gespurt“ hätte, wäre sein nächster Weg das AMS gewesen - auf der Suche nach einem neuen Job!

blackpanther
4
21
Lesenswert?

Haimbuchner

sollte jeden Tag dem Herrn danken, dass er überlebt hat. Stattdessen schwurbelt er schon wieder mit Kickl und hetzt gegen die Impfung, die ihm die Zeit in der Intensivstation erspart hätte. Und eigenartig: obwohl sein Kickl davon schwafelt, dass ein intaktes Immunsystem Corona verhindert, hat es Haimbuchner erwischt.

Stubaital
22
45
Lesenswert?

Corona Leugner

Schäme mich für Oberösterreich, dass es dort so viele VT gibt.

 
Kommentare 1-26 von 41