Artikel versenden

Rotes Kreuz hält nichts von kostenpflichtigen Tests

Ein "neues Miteinander" in vielen Bereichen fordert das Rote Kreuz am Donnerstag in einer Pressekonferenz - auch in Sachem Impfsolidarität. Von kostenpflichtigen Tests als Impfanreiz hält die Leiterin der prychosozialen Dienste jedoch wenig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel