SPÖRendi-Wagner: Freikarten oder extra Urlaubstag für die Impfung

Nur zehn Prozent der 12- bis 17-Jährigen seien derzeit vollständig geimpft. Für den Schulstart im Herbst bringe dies eine gefährliche Ausgangslage, warnt SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner © APA/MICHAEL GRUBER
 

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner fordert angesichts der beginnenden vierten Coronawelle erneut, den Zutritt zur Nachtgastronomie, zu Festivals und Sportveranstaltungen nur noch für vollständig Geimpfte zu erlauben. Die Regierung solle diese 1G-Regel österreichweit für Bereiche mit hohem Infektionsrisiko einführen, verlangte sie in einer Aussendung. Auf diese Weise solle die Impfquote vor allem bei Jugendlichen gesteigert werden.

Gefährliche Ausgangslage vor Schulstart

Nur zehn Prozent der 12- bis 17-Jährigen seien derzeit vollständig geimpft. Für den Schulstart im Herbst bringe dies eine gefährliche Ausgangslage, so Rendi-Wagner. Aus ihrer Sicht müssen die Schulen aber offen bleiben. Es solle Impfaktionen an den Schulen und PCR-Gurgeltests einmal pro Wochen für alle Schulstufen geben. Außerdem sollten Luftfilteranlagen zum Einsatz kommen und zusätzliche Räume angemietet werden, um Abstands- und Hygieneregeln besser einhalten zu können.

Freikarten oder extra Urlaubstag

Die SP-Chefin will auch positive Impfanreize. Rendi-Wagner denkt hier an Freikarten für Konzerte und Sportevents, aber auch an Impflotterien oder einen extra Urlaubstag. Am Arbeitsplatz soll nach ihrer Sicht die 3G-Regel - geimpft, genesen, getestet - gelten. Derzeit gebe es keinerlei Schutzbestimmungen für Großraumbüros, Verteilzentren oder Fleischverarbeitungsbetriebe, kritisierte sie.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heri13
1
3
Lesenswert?

Ich halte sehr viel von der Sozialdemokratischen Bundeschefin.

Aber da stimme ich Ihr nicht zu.
Es muß den Österreichern doch wert sein,sich und andere durch eine Impfung zu schützen.
Sperrt doch alle Zusammenkünfte von mehr als drei Personen ,ob Tag oder Nacht nur für geimpfte auf.
Die Strafen wegen Zuwiderhandlung müssen weh tun.
So ab zweitausend Euro aufwärts.

marinosale
1
15
Lesenswert?

geht‘s noch?!

Extra Urlaubstag, wenn man sich und andere durch die Impfung schützt???? Demnächst wird man nur mehr was machen, wenn man dafür was kriegt. Wohin das führt, sieht man ja bei den Mobilfunkern. Ohne ‚Gratishandy‘ geht nichts mehr. Die Gesundheit auf diese Niveau hinunter zu brechen, ist eine Leistung einer Politikerin…

melahide
1
10
Lesenswert?

Wie extra Urlaubstag?

Die hatten e alle einen extra Krankenstandstag!

Aleksandar
0
22
Lesenswert?

Da werden sich die Geimpften aber ärgern

Rendi-Wagner will Jugendliche belohnen, wenn sie sich impfen lassen. Abgesehen, dass das mehr kostet als die läppischen Wohnzimmertests, ist das allen Geimpften gegenüber unfair.
Ein bisschen weiter denken sollte eine so hohe SPÖ-Politikerin schon ...

1fd0e1650d42f4f477acdb08cbe106d3
8
10
Lesenswert?

Bei lt. der Kleinen

5 Millionen Vollimmunisierten in Österreich müsste das Problem mit der Ansteckung überschaubar sein.

finaelfr
10
7
Lesenswert?

Vollimmunisierung

Leider sind die Geimpften weit weg von vollimmunisiert.

hortig
2
33
Lesenswert?

Rendi Forderungen

Jetzt wirds griffig. Ein Urlaubstag für die Impfung.??
Und alle sagen immer wie intelligent sie ist. Wer soll das zahlen. Man merkt, dass fie Frau vom Echtleben keine Ahnung hat. Dort wo sie gearbeitet hat, mag es egal gewesen sein ob sie da ist oder nicht, aber wie sollte das in der Realwirtschaft funktionieren. Und Nichtgeimpfte, egal warum, so grosszuegig zu belohnen, was ist mit den Geimpften...
Diese Frau kann es nicht, und ihre Berater ebenso nicht

UHBP
16
7
Lesenswert?

@hor..

"Wer soll das zahlen. "
Geld spielt keine Rolle. Eine Vorgabe von Basti! Zahlen werden es, wie immer die Steuerzahler. Übrigens auch die 60 Berater vom Basti.

HEHA
0
1
Lesenswert?

Sinnbefreiter Kommentar

UHBP, anscheinend haben Sie den Inhalt des Artikels nicht verstanden.

hortig
1
15
Lesenswert?

@UHBP

Lesen empfiehlt sich, es geht nicht darum ob die Regierung was zahlt, sondern wie sich die SPÖ die Finanzierung vorstellt, etwas was Frau Rendi weder beziffert, die Kosten, noch sagt woher.
Und lieber UHBP, besser 6o Berater die was können oder keinen, wie scheinbar Rendi, sonst würde aus ihrem Forderungsmund wad Gscheites kommen.

SoundofThunder
10
2
Lesenswert?

🤔

Wie stellen Sie sich die Finanzierung von Bastis Werbebudget vor? 210 Millionen Euro! Wer bezahlt das? Die Türkisen sollten beim Thema Geld den Ball schön flach halten. Kurz kann ja laut Schmid Geld sch….

UHBP
3
20
Lesenswert?

Rendi-Wagner denkt hier an Freikarten für Konzerte und Sportevents, aber auch an Impflotterien oder einen extra Urlaubstag.

Das kann dann wohl nur für alle Geimpfte gelten, ansonsten wäre das wohl eher kontraproduktiv, um nicht andere Worte zu verwenden.

goergXV
0
9
Lesenswert?

???

seit wann schreibst Du gegen Deine Parteichefin ?

UHBP
9
3
Lesenswert?

@Geo...

Ich habe keine Parteichefin.
Ich hab eine Ehefrau und das reicht mir ;-))

Pelikan22
4
4
Lesenswert?

Hättest lieber ...

an Hawara?

derdrittevonlinks
6
5
Lesenswert?

Tja, ...

.... zweimal geimpft und trotzdem hält meiner einer Abstand und die Maske für sinnvoll.
Die Vulnerabilität im Bezug auf die Mutante(n) ist's, die mir ins Gewissen "redet".
Das nunmehrige Auftreten von Coviderkrankungen bei zweifach geimpften lässt den Schluss zu, dass sich Mutanten bei Nichteinhaltung von Abstandsregeln und der Aufhebung der Maskenpflicht, auch unter Geimpften entwickeln.
Und da ist nicht das Nachlassen der Impfwirkung als Gedanke inklutiert.

1fd0e1650d42f4f477acdb08cbe106d3
2
26
Lesenswert?

Auch Geschenke

die ja wieder von den Steuerzahlern kommen heben das Vertrauen zur Impfung nicht.

salem2708
4
41
Lesenswert?

Super Signal...

Ich hab mich gleich impfen lassen, meine "Belohnung" ist meine Gesundheit und die Sicherheit, geschützt zu sein. Die SPÖ will jetzt Belohnungen für Impffaule, was kommt als nächstes? Eventuell ein "Impftausender"? Wenns so ist, dann werd ich mich jei einer ev. 3. Impfung nicht mehr "vordrängen" sondern wartem bis die Belohnung entsprechend hoch sein wird!

1fd0e1650d42f4f477acdb08cbe106d3
21
9
Lesenswert?

Sind sie sicher

das sie geschützt sind aus vielen Ländern gibt es schon ganz andere Nachrichten. z.B. Israel wo 56% der hospitalisierten geimpft sind das entspricht in etwa der Durchimpfungsrate.

hortig
2
9
Lesenswert?

@HB2USD

Denken waere gut. Erstens schützt die Impfung in erster Linie vor schweren Verläufen. Zweitens ist der Schutz vor Ansteckung nicht 100%
Drittens baut jeder Mensch die Antikörper durch die Impfung anders aus. Lt einer Studie sind 8oo bis 11oo /ml gut, darüber ideal. Ich hab 630 /ml
das ist ausreichend, aber ich brauche eine 3. Impfung. Ich kenne aber Leute die haben um die 150 /ml
Ausserdem hängt es davon ab, wie sich Geimpfte im Leben verhalten......

1fd0e1650d42f4f477acdb08cbe106d3
7
3
Lesenswert?

Auf meinen Israel bezug sind sie nicht eingegangen

Israel hat schon früher und in größeren Umfang mit dem impfen begonnen und sind in der Folge mit den Daten schon weiter. Inzwischen haben dort jetzt schon über 1 Million die dritte Impfung erhalten wie soll das weitergehen bis zum Lebensende alle 6 Monate eine Impfung? Bis das eigene Immunsystem komplett ausgeschaltet ist?

hortig
0
4
Lesenswert?

@HB2USD

Doch, nur lesen Sie nicht genau. Es ist locker eine Zahl wie die 56% in den Raum zu stellen. Drum hab ich Ihnen die drei Parameter geschrieben, die bei einer Impfung bzw ihrer Wirksamkeit zu beachten sind.
Diese Parameter werden bei den 56% nicht näher erklärt.
Nochmal es ist ein Unterschied ob ich mit einer Impfung erkrankte oder dazu einen schweren Verlauf habe. Interessant waere,, wieviel von den 56% intensiv waren, wieviel hatten schon vorher immunerkrankungen oder schwere Operationen und und und. Die Zahl allein ist sowas von nicht aussagekräftig, bringt nur Verunsicherung

1fd0e1650d42f4f477acdb08cbe106d3
2
0
Lesenswert?

Egal wie hoch die Zahl ist

56% bleiben 56% und gerade Israel hat in den letzten Wochen ein vielfaches an Ansteckungen und Todesfälle gegenüber Österreich.

Miraculix11
3
4
Lesenswert?

Es scheint sich um einen Denkfehler zu handeln

Denn jede Impfung hat eine Wirksamkeit von 70 - 91%, je nach Hersteller.
DH. 9-29% sind trotz Impfung nicht oder nicht gut genug geschützt. Denn wenn man zb. Immunabwhrmedikamente nehmen muß (z.B. nach einer Nierentransplantation) oder Kortison wirken Impfstoffe nicht gut weil die Immunabwehr die Wirkung herabsetzt. Ebenfalls herabgesetzt ist das bei sehr alten kranken Menschen. Deswegen sind ja zB. soviele Bewohner in Pflegeheimen schon lange vor der Impfung gestorben. Daher ist die Zahl der Hospitalisierten nicht aussagekräftig. Zählen tut wieviele trotz Impfung gestorben sind. Das sind in Israel in den letzten 28 Tage 302 Menschen, da hatten wir in Ö. schon einmal mehr.

1fd0e1650d42f4f477acdb08cbe106d3
9
5
Lesenswert?

Ihr Denkfehler

Immer wieder heißt es vollimmunisiert nur das trifft eben nicht zu und gerade die geimpften werden dabei in falscher Sicherheit gewogen. Ich als nichtgeimpfter passe sehr genau auf wo ich hingehe..

shorty
0
39
Lesenswert?

Ich warte

bis es ein Auto gibt :-)
P.S. Bin 2x geimpft

 
Kommentare 1-26 von 36