Debatte um AfghanistanNehammer: "Wir müssen so lange wie möglich abschieben"

Innenminister Karl Nehammer gibt sich in Interview unbeeindruckt von der Kritik, man arbeite bereits am nächsten Flug nach Afghanistan. Hilfsgelder für die Nachbarländer und angepasste Gesetze sollen Migration nach Europa verhindern. Im September will er eine Afghanistan-Konferenz einberufen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
MEDIENTERMIN BUNDESMINISTERIUM FUeR INNERES (BMI) ANL. DES SICHERHEITSGIPFELS ZU MASSNAHMENPAKET ZUM SCHUTZ VON FRAUEN UND MAeDCHEN VOR GEWALT: NEHAMMER
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Zahlreiche Experten und Ihr eigener Koalitionspartner üben scharfe Kritik am Umstand, dass Sie weiterhin nach Afghanistan abschieben wollen. Haben sie alle unrecht?
Karl Nehammer: Die Schlepper machen gerade das Geschäft ihres Jahres. Vor allem, wenn in Mitteleuropa eine Bleibeberechtigung als sicher gilt. Wir müssen jetzt entschieden gegen die organisierte Kriminalität auftreten und die Hilfe in den Nachbarländern Afghanistans zur Priorität machen. Damit sich die Menschen nicht auf den Weg machen und in Österreich Asylanträge stellen.

Kommentare (99+)
Lodengrün
7
32
Lesenswert?

Sorry

Sie haben keine Ahnung

JohannAmbros
42
11
Lesenswert?

Sie haben keine Ahnung

Übernehmen Sie doch bei Ihnen zuhause diese Straffälligen Vergewaltiger. Oder sind Sie selbst einer von denen ?

Lodengrün
4
30
Lesenswert?

Haben

wirklich keine Ahnung.

JohannAmbros
32
7
Lesenswert?

Respektieren Sie

Bitte meine persönliche Meinung und bitte werden Sie nicht belehrend oder unterstellend. Verwenden Sie doch ihren richtigen Namen und verstecken Sie sich nicht hinter ihrem Lodenmantel.

carlottina22
1
15
Lesenswert?

Sie haben keine Meinung.

Sie haben auch keine Ahnung. Sie geifern hier Ihren Hass und Ihren Frust heraus. Armer Wicht.

Sam125
5
5
Lesenswert?

GANZ EINFACH:kein Abschieben/keine Aufnahme!Österreich ist von sicheren NICHT

Kriegsführenden Staaten umgeben und trotzdem
sollen wir jeden der um ASYL ansucht ins Land lassen!Es ist an der Zeit,dass sich ALLE EU- Länder verpflichten gleich viele Migranten aufzunehmen wie wir es bisher getan haben!Ja ich weiß schon,dass die Migranten bei uns ein soziales Schlaraffenland vorfinden und genau deshalb müssten die Migranten Europaweit mittels FINGERPRINT registriert werden,damit sie auch dort bleiben und leben müssen wohin sie zugewiesen werden und ändert endlich das Asyl-und Migrationsgesetz und gebt nur mehr befristete Aufenthaltstittel an Migranten aus,die stets verlängern müssen und wenn Migranten straffällig werden oder als religiöse Fanatiker auffallen, dann wird einfach nicht mehr verlängert!Somit wäre jeder Migrant selbst seines Glückes Schmied,ob er sich bei uns in unsere Gesellschaft integriert und er somit bei uns bleiben darf und mit dem Nachzug ganzer Großfamilien ist dann auch vorbei,denn jeder Migrant müsste sich ersteinmal selbst beweisen!

ordner5
7
3
Lesenswert?

Akut!

Es müssen unverzüglich Nägel mit Köpfen gemacht werden. Mit dem Abschieben und der Grenzüberwachung - - - das wird nichts, hat auch nie funktioniert. Die Effizienz ist gleich null. Zäune müssen her, unverzüglich, die sind rasch montiert und wir können den zweifellos kommenden Zulauf erfolgversprechender kontrollieren.

UHBP
11
47
Lesenswert?

Und unser Basti hat dazu wieder keine Meinung.

Muss erst seine 60 Berater fragen und die Umfragen abwarten.

Immerkritisch
1
11
Lesenswert?

Er lässt sich

Derzeit vorbildhaft lieber in Rovinj mit Restauratpersonal ohne MNS fotografieren!

Ogolius
7
29
Lesenswert?

Er putzt..

.. sich ab und überlässt schlechte Nachrichten anderen. In der Antike und im Mittelalter waren Überbringer von schlechten Nachrichten einen Kopf kürzer …

Hausverstand
7
30
Lesenswert?

Konferenz schon im September!

Derartige Initiativen wären vor Monaten angesagt gewesen, jetzt sind sie nur lächerlich! Erinnert an die Hilflosigkeit von Kurz als Aussenminister 2015, der damals die Hilfe vor Ort verweigert hat und die daraufhin ansetzende Flüchtlingswelle völlig verschlafen hat. Null Lösungskompetenz - es reucht nu fürs politische Ausschlachten. So wie jetzt auch!

Schneemutz
2
24
Lesenswert?

Die Diskussion

ist ab jetzt obsolet. In Afghanistan dürfen nur noch Militärflüge landen, keine Charter- oder Linienflüge mehr. Man wird dort jetzt von den TB begrüßt, welche in Bälde das Islamische Emirat Afghanistan ausrufen werden, wenn man militärischen Quellen Glauben schenken darf.

SoundofThunder
8
49
Lesenswert?

Frauen in Afghanistan unter den Taliban

Dürfen nicht zur Schule,dürfen nicht aus dem Haus,dürfen nicht Einkaufen gehen,werden Zwangsverheiratet,Vergewaltigt,umgebracht, keine Schulen besuchen,nicht lesen können und so weiter (man kann das Schicksal der Frauen gar nicht mehr beschreiben was denen blüht) ,aber für die Christenpartei ist Afghanistan sicher. Ungeheuerlich!

Guccighost
10
5
Lesenswert?

Ja und was sollen wir machen

sollen sie nach Dubai zu ihren Brüdern flüchten

carlottina22
5
35
Lesenswert?

Danke, dass Sie

dies ansprechen. Es ist jedem denkenden Menschen klar, welch unvorstellbare Zustände die Frauen in Afghanistan erleben. Sie sind das schwächste Glied in der Kette an Unmenschlichkeit und werden absolut darauf reduziert, neue "Krieger" zu produzieren.

mtttt
0
12
Lesenswert?

Erbärmliche Zustaende

dazu noch viele Alleingelassen, Brueder und Männer auf der Flucht, weil eh wertlos in den Augen der Männer. Diese Kulturen sind schwer zu verstehen, selbst die gebildeten Muslime die ihre Religion spirituell und nicht als Machtinstrument empfinden, verabscheuen diese Barbaren.

Guccighost
33
4
Lesenswert?

ja super

die sind ja noch stolz drauf jedes Jahr schwanger zu sein

Schaumal1
0
9
Lesenswert?

Sie sind

einfach nur widerlich!🤮

carlottina22
2
36
Lesenswert?

Bitte verschonen Sie uns

mit derart menschenverachtenden Äußerungen. Das ist einfach erbärmlich.

carlottina22
2
18
Lesenswert?

Die Aussage

Zum erbärmlichen Posting geht an Guccighost.

Guccighost
15
2
Lesenswert?

du hast

wohl keine Ahnung

Mein Graz
1
9
Lesenswert?

@Guccighost

Die Frage, wer da keine Ahnung hat, stellt sich mir nicht - das ist klar ersichtlich.

neuer mann
6
29
Lesenswert?

befremdlich und entsetzlich:

das ist politik auf kosten der allerschwächsten und unter umständen, welche international ist nicht mehr in ordnung angesehen werden!
das ist reiner auf stimmen maximierung orientierter populismus.
kurz und co sollten sich schämen für so eine haltung!

neuernickname
2
28
Lesenswert?

Nichts ist so alt wie ein Nehammerinterview vom Sonntagmorgen.

Irgendwie ist Nehammer heute in die Geschichte eingegangen.....

Pollheim
4
29
Lesenswert?

Am besten wäre…

… wenn einfach der Nehammer nach Afghanistan abgeschoben werden würde!

SoundofThunder
3
27
Lesenswert?

🤔

Die Taliban würden uns den wieder zurück schicken.

carlottina22
4
30
Lesenswert?

Nun ja,

Kabul ist gefallen, der Präsident Afghanistans entweder auf seinem Landsitz in England oder dem in den USA. Ob nun wohl auch die letzten blauäugigen Jünger begreifen, dass das ganze Gerede um Abschiebungen heiße Luft im Sinne des Stimmenfangs war. Nein, ich fürchte, dazu fehlt das Denkvermögen.

SoundofThunder
2
31
Lesenswert?

Kabul steht Kurz vor dem Fall.

Der Präsident ist geflüchtet. Für die Christenpartei ist Afghanistan sicher.😏

Ich korrigiere
6
38
Lesenswert?

eine schande der schmähhammer

sitzt tief im korruptionssumpf mit drinnen und will sich a`la strache die blauen wähler holen. ein richtiger christ - zum kotzen diese buberln

WSer
25
2
Lesenswert?

Auch sie ... wie "krautendrüben" ... nur rundumgeschlagen ....

... aber inhaltlich haben's nichts vorgebracht.

SoundofThunder
1
18
Lesenswert?

😏

Sie noch weniger

voit60
4
26
Lesenswert?

Wann ging der letzte Abschiebeflieger nach Afghanistan

Herr Schmähhammer? Wie viele Menschen würden bis jetzt abgeschoben, die 4 Täter in Wien leider nicht.

703e6ea4ec28036b69a07f5ddb440269
4
38
Lesenswert?

Erneuter außenpolitischer Dilettantismus

In Wirklichkeit ist das nur mehr peinlich und außenpolitischer Dilettantismus was hier abgezogen wird von unserer Regierung! Es scheint, die Beschäftigung mit der heißbegehrten und stark umworbenen Wählerklientel vernebelt die Sicht der (vorwiegend türkisen) Regierungsmannschaft derartig, dass man sich schon eher in einem nicht sehr fortschrittlichen Staatsgebilde wähnt (ich mag den Ausdruck "Bananenrepublik" nicht, würde es aber hervorragend treffen). Vielleicht finden sie ja noch einen Flug nach Kabul, Herr Nehammer!

WSer
28
3
Lesenswert?

Sie haben jetzt zwar zu einem verbalen Rundumschlag ausgeholt ...

... aber argumentativ haben sie gar nicht rübergebracht.

Wie würden sie es für richtig finden?

SoundofThunder
1
11
Lesenswert?

😏

Sie noch weniger

Hausverstand
4
24
Lesenswert?

Türkise Ablenkung

Schähhammer sowie Schall- und Rauchenberg wollen mit dieser Heissluftrhetorik doch nur vom eigenen Versagen ablenken. Vom Versagen des IM im Fall Leonie, und von der Inkompetenz des Aussenamtes angesichts der afghanischen Tragödie. Null Initiativen zur Hilfe der vielen Vertriebenen und von den Taliban Verfolgten - die berühmt türkise Hilfe vor Ort. Keine Überlegungen, was mit jenen Afghanen geschehen soll, die einen negativen Beschied haben aber jetzt nicht mehr abgeschoben werden können. Von den Straffälligen ganz zu schweigen!

UHBP
4
31
Lesenswert?

Nehammer sagt: "Wir müssen so lange wie möglich abschieben"

Nehammer meint: "Wir müssen so lange wie möglich so tun alsob wir abschieben" :-)
Aber unsere einfache Wählerbasis kommt uns da eh sehr entgegen. So nach dem Motto: wer nichts weiß, muss alles glauben :-)))

checker43
1
20
Lesenswert?

So lange wie möglich

wird heute Abend sein.

madermax
10
24
Lesenswert?

Ich stelle mir gerade Bildlich vor…

Exodus, Machtübernahme und Kriegsähnlicher Ausnahmezustand in Afghanistan, aber Nehammer sitzt gerade am Handy und sucht mit einer Flug-Buchungsapp den nächsten günstigen Abschiebeflug nach Kabul…

ebox
4
28
Lesenswert?

Welcher

lebensmüder Zivilpilot will in Kabul landen, wo man eventuell beim Anflug oder am Rollfeld von den Taliban abgeschossen wird?
Welcher türkiser Politikdarsteller würde dann die Verantwortung übernehmen, sicher nicht der Kanzlerdarsteller mit seiner Boygroup.
Welcher abgeschobene Afghane würde nicht wieder sofort mit einen Schlepper nach Europa aufbrechen, vorallem jetzt wo Kabul im Taliban Chaos versinken wird?
Fragen über Fragen........

UHBP
9
12
Lesenswert?

@eb..

Die Verantwortung würde sofort der Opposition zugeschrieben. Und zu den Schlepper, ja da gibt es vielleicht ein türkisens Geschäftsmodell ;-)

Immerkritisch
8
38
Lesenswert?

Der mit Abstand schwächste Innenminister

in der Zweiten Republik!

SoundofThunder
3
16
Lesenswert?

Tja

Die mit Abstand schwächste Bundesregierung aller Zeiten.

Balrog206
3
0
Lesenswert?

Is

Ja logisch nachdem wir auch die schlechteste Opposition haben ! Außer Chips essen in u Ausschüssen und Fantasie Forderungen kommt da nicht viel !

exilgrazer
8
44
Lesenswert?

Abschiebungen sind bis auf Weiteres nicht möglich!

Wann wird dieser Unmensch das endlich begreifen? Er sollte zuerst einmal schauen, dass er seine Interna in den Griff bekommt. Es kommt einem echt das Essen hoch, wenn man diesen Türkisen schwadronieren hört. Jedes (Säuge-)Tier hat mehr Empathie wie er.

susa18
6
32
Lesenswert?

Na ja, jetzt wird er wohl lange am nächsten Flug arbeiten müssen.

Oder will er sich, wie es der Außenminister- ganz türkis - mit den Taliban an den Verhandlungstisch setzen. Ja eh, die warten nur auf Nehammer und Schallenverg.

miranda02
11
34
Lesenswert?

Wir müssen so lange wie möglich abschieben

PFUI!!!!! Zu so einer Aussage!!!

isogs
9
8
Lesenswert?

Ist halt so

Manchmal geht das Wollen über Können . Das muss man zur Kenntnis nehmen und nicht verdrängen. Der Realität ins Auge schauen. Vielleicht mal mit dem Schwiegervater reden....

X22
10
35
Lesenswert?

Eines muss man Nehammer zugestehen, er ist der treuste Diener seines Herrn und hält sich an der Prämisse, die Kurz am 29.Juni über Twitter verlautbart hat

"Mit mir wird es einen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan und eine Aufweichung der Asylgesetze gegenüber straffälligen Asylwerbern niemals geben!"

Inwieweit dies schon anders geschehen ist, als er es populistisch verkündet hat, ist eine andere Geschichte, die des Populismus und der Ausnutzung von Geschehenen für eigene Machtzwecke, dabei wäre es ja ganz einfach und der Nehammer müsste nicht die Feuerwehr spielen, zwei drei Worte mehr wie, unter Einhaltung der Menschenrechte hätten genügt und der Karli hätte nicht die .... gezogen.
Im Grunde hätte er sogar eine Roman schreiben können, die bestimmte Gruppe, versteht eh nur Afghanen und Abschiebung, der Rest, wie Menschenrechte hat keine Bedeutung für sie, außer es geht um den eigenen ...

Katschy
8
25
Lesenswert?

Wir müssen so lange wie .......

Ist das ein Scherz des Dampfplauderers?
Vor 2 Monatenwurden 5 Afghanen abgeschoben!
Darauf ist dieser Versager auch noch stolz?
Es gibt in Österreich über 6800 vorbestrafte Afghanen, von den anderen Ländern der Asyltouristen erst gar nicht zu reden.
Wieso wird in die restlichen Länder nicht abgeschoben?
2021 Abschiebungen -35%, Zuwanderung +86%!

Kobold76
2
14
Lesenswert?

Warum in die Ferne schweifen

Unverständlich warum immer nur von Direkt-Abschiebungen nach Afghanistan die Rede ist. Der überwiegende Teil setzt sich ja bei der „Einreise“ nicht ins Flugzeug und fliegt nonstop von Kabul nach Wien. Vielmehr werden dutzende Länder durchquert bevor in Österreich der Asyl-Antrag gestellt wird. Warum wird nicht verstärkt in diese sicheren Drittländer abgeschoben? In letzter Konsequenz muss auch - so rechtlich herausfordernd es wird – über „pushbacks“ direkt an der Außengrenze von Österreich nachgedacht werden. Denn letztendlich was ist die Alternative? Doch wohl nur ein nicht mehr steuerbarer Zuzug aus Afghanistan ohne Möglichkeit einer Rückführung, insbesondere von straffällig gewordenen Flüchtlingen.

Kommentare 26-76 von 221