Artikel versenden

OLG Graz: Razzien bei der Muslimbruderschaft waren rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Graz hat zehn Beschwerden gegen eine Hausdurchsuchung im November 2020 stattgegeben. Wie "Die Presse" berichtet, hat das Gericht die Hausdurchsuchung für rechtswidrig erklärt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel