Zitate der Woche Von Kurz bis Hoyos

Die Zitate der Woche aus der österreichischen Innenpolitik.

Zu wenig Hitze

"Manche schlagen einen Klima-Lockdown vor, den wird es mit mir nicht geben." - Bundeskanzler Sebastian Kurz will auch abseits von Corona nicht mehr zusperren.

APA/Robert Jaeger

Grünes Stirnrunzeln

"Ich muss ehrlich sagen, ich verstehe nicht ganz, wovon der Kanzler spricht. Niemand fordert solche absurden Dinge." - Die grüne Klubchefin Sigrid Maurer ist ratlos.

APA/Roland Schlager

Die Klima-Uhr tickt

"Ich habe den Eindruck, dass es wie früher ist und man sich vielleicht zu viel mit Öl-Lobbyisten und Betonierern umgibt. Sonst ist das nicht erklärbar." - Vizekanzler Werner Kogler, ruppig.

APA/Robert Jaeger

Weitblick ins Land

"Wenn man über viele Jahrzehnte in der Innenstadt in klimatisierten, gut beheizten Büros arbeitet und lebt, dann fehlt einem vielleicht manchmal auch der Blick für die Realitäten der Menschen im ländlichen Raum." - der weite Blick von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).

APA/BKA/FLORIAN SCHRÖTTER

Bemühte Einigkeit

"Ich habe nicht viele Steine mitbekommen." - Zurück in die Zukunft - an Kurz ging das schlechte Koalitionsklima sowieso vorbei.

APA/Robert Jaeger

Noch einmal Kurz

"Ich glaube, keine Institution sollte sakrosankt sein." - Kritik habe der Kirche gutgetan und tut auch der Justiz gut, meint der Kanzler und erinnert an "Missbrauchsfälle" in der Kirche.

APA/Robert Jaeger

Zu viel Kurz

"Das ist die nächste Entgleisung des Bundeskanzlers." - Unpassender Vergleich, findet NEOS-Generalsekretär Douglas Hoyos.

APA/Herbert Neubauer

Raus in die Hitze

"Die Impfung muss so einfach zu haben sein wie ein Eis oder ein Coffee-to-go." - NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker fordert Impfkreativität.

imago images/SEPA.Media/Michael Indra
1/8
Kommentare (3)
Irgendeiner
1
2
Lesenswert?

Das einzige was es mit Kurz nie geben

wird ist ein sachlich oder gar wissenschaftlich begründeter Satz, seine Prognosen unterliegen der eigenen Aussage "es kommt oder es kommt nicht" oder in der simplen Form "schmecks" und den Gebiete in denen er Unfug plappert aber nix weiß können wir jetzt die Ökologie hinzufügen, viel fehlt nicht mehr, dann hama alle durch.

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Test

Martin

Elli123
1
3
Lesenswert?

grüne Betonierer...

angeblich braucht es auch für Windräder enorm viel Beton. Die Betonierer können also beruhigt schlafen....