Pandemie "Problem des Einzelnen"Kanzler Kurz: "Ihr werdet Euch früher oder später anstecken"

Trotz steigender Infektionen spricht Bundeskanzler Sebastian Kurz im Interview von einem Wendepunkt in der Pandemie: Sie reduziere sich zu einem „medizinischen Problem“ des Einzelnen und seines Vernunftmanagements. Der Staat sei nicht mehr seine Schutzmacht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Taumelt das Land in einen zweiten Sommer trügerischer Unbekümmertheit? Folgt abermals ein böses Erwachen? Bundeskanzler Sebastian Kurz verneint dieses Szenario. Er sieht vielmehr einen Wendepunkt in der Pandemiebekämpfung gekommen. „Die Krise redimensioniert sich. Sie wandelt sich von einer akuten gesamtgesellschaftlichen Herausforderung zu einem individuellen medizinischen Problem“, sagte der Regierungschef bei einem Videogespräch mit der Kleinen Zeitung und den anderen Bundesländerzeitungen.

Dieses „medizinische Problem“ betreffe jeden, der aus freiem Willen nicht geimpft sei. Es werde nicht mehr auf der Beziehungsebene zwischen dem Einzelnen und dem interventionistischen Staat verhandelt, sondern auf der Ebene der Eigenverantwortung, „zwischen dem Betroffenen und dem jeweiligen Arzt“. „Der Staat hat die letzten eineinhalb Jahre massiv in das Leben jedes Einzelnen eingegriffen, der muss sich jetzt wieder auf seine Kernaufgaben zurückziehen“, erklärte Kurz.

Foto © KLZ

Die Lage im zweiten Sommer der Pandemie sei mit dem vorjährigen in keiner Weise vergleichbar. „Da vergleicht man Äpfel mit Birnen“, so der Kanzler. Impffortschritt, FFP2-Maske und das Testen hätten eine völlig andere Gefahrenlage zur Folge. „Fünfeinhalb Millionen sind geimpft, darunter neunzig Prozent der über Achtzigjährigen, also der am meisten Gefährdeten. Bald werden auch fast alle über 65 immunisiert sein.“ Das erlaube eine neue Einordnung der Pandemiekrise. Diese Einsicht und Neuvermessung bedeuten freilich nicht, dass die Krise vorüber sei.

„Die saisonale Abhängigkeit ist größer als von den Experten ursprünglich angenommen. Die Wellen werden kommen wie die Wellen im Meer, aber ihre Bedrohung wird nicht mehr das Kollektiv der Gesellschaft erfassen wie im letzten Jahr und Furcht verbreiten“, sagte der Kanzler. Betroffen seien in erster Linie die Ungeschützten. Unter ihnen werde das mutierte Virus ungehindert zirkulieren, das werde man all jenen, die eine Schutzimpfung ablehnen, offen kommunizieren müssen. Kurz: „Wir werden ihnen sagen müssen, ihr werdet euch früher oder später anstecken und ihr werdet erkranken können. Macht euch das bitte bewusst.“

Der Staat hat die letzten eineinhalb Jahre massiv in das Leben jedes Einzelnen eingegriffen, der muss sich jetzt wieder auf seine Kernaufgaben zurückziehen.

Sebastian Kurz

Die Pandemie, die kein Risiko mehr für die Aufnahmefähigkeit der Spitäler sei, werde somit dem individuellen Risiko- und Vernunftmanagement überantwortet, so der Bundeskanzler. „Wir sind eine liberale Demokratie. Es gibt das Recht, rechtskonform unvernünftig zu handeln. Man kann am Tag zehn Schnitzel essen oder mit 140 Kilo die Felswand hinaufklettern, ohne dass der Staat unten steht und das Seil sichert.“ Für besonders sensible Orte der Zusammenkunft wie Schulen oder Gesundheitseinrichtungen werde man das Prinzip Eigenverantwortung auch weiterhin an spezielle Sicherheitsstandards koppeln, so Kurz.

Fünfeinhalb Millionen sind geimpft, darunter neunzig Prozent der über Achtzigjährigen, also der am meisten Gefährdeten. Bald werden auch fast alle über 65 immunisiert sein.

Sebastian Kurz

Die Frage, ob die Regierung damit vom Ziel der Herdenimmunität Abstand genommen habe, wies Kurz zurück: „Ich habe dieses Ziel so nie formuliert.“ Er, Kurz, halte es auf Basis der Freiwilligkeit für unrealistisch und trügerisch. „Herdenimmunität ist keine Garantie, dass das Virus nicht mehr vorkommt.“ Dennoch appelliere die Regierung weiter leidenschaftlich an die Bürger, dass sich möglichst viele impfen lassen mögen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Irgendeiner
3
4
Lesenswert?

Ja genau, deshalb ist bei Krisen hier ja immer jeder ins Nachbarland

gerannt und Amerika blieb leer,komisch, daß dort soviel europäischstämmige sind.Und flüchten tust du dorthin wo du dich sicher glaubst,kennst Du die Zustände in den Nachbarländern dort,da bin ich kurzfristig überfordert aber du kannst mir sicher eins nennen das sicher ist,ich schaus mir dann an,erzähl.

Balrog206
1
1
Lesenswert?

Irgi

Mit Amerika hast du nat recht ! Nur war es im WK2 nicht so leicht ein Nachbarland zu finden das friedlich war in Europa ! Und ein kleiner Unterschied ist trotzdem noch , welche staatliche Unterstützung haben Einwanderer -Flüchtlinge in den USA bekommen ? Und da liegt meiner Meinung nach einfach der Fehler bei uns ! Es kann nicht sein das finanziell in kürzester Zeit dir was zusteht das viele viele tsde Ö auch nicht mehr bekommen ! ( mindest Pensionen usw ) meine Schwiemu hat ein Leben lang in der Landwirtschaft gearbeitet und die letzten 20 Jahre auch noch zusätzlich in der Fabrik ( Vollzeit ) 3 Kinder, Mann sehr früh verstorben und bekommt ca 800€ Pension ! Und diese ganzen Leistungen sind doch an 0 Bedienungen geknüpft ( Sprache usw )

Lodengrün
17
12
Lesenswert?

Ich beantworte Dir das @Bali

Im NTV steht. Die Taliban überrennen Afghanistan. Wo immer westliche Truppen in diesen Tagen abziehen, erstürmen radikalislamistische Milizen die Stellungen. Reihenweise fallen ihnen Militärbasen und Polizeistationen zu, viele Regierungssoldaten ergeben sich und liefern den Taliban Waffen und Fahrzeuge kampflos aus. Die aktuelle Auswertung des "Long War Journal" zeigt, dass die Taliban bereits 157 der 407 Distrikte Afghanistans beherrschen, große Gebiete auch im Norden des Landes, wo die Bundeswehr stationiert war. Taliban-Kämpfer sind in die Städte Kundus, Faisabad, Masar-i-Scharif und Taloqan vorgedrungen.
Ist es das was Du hören wolltest? Du kannst sie schon förmlich sehen, - die Flüchtlinge. Nebst die von der verbrannten Erde.

Lodengrün
9
11
Lesenswert?

Erneut herrlich

Da bildet man einen Artikel einer der namhaftesten Medien von Europa ab, die die Lage in Afghanistan beschreibt und bekommt 👎. Ja was soll das. Lest ihr nicht oder verdrängt ihr permanent der Wahrheit ins Gesicht zu sehen? Dieses Land hat 38 Millionen Einwohner. Wenn nur ein einstelliger Prozentsatz flieht dann können wir uns anhalten.

Balrog206
6
6
Lesenswert?

Loden

Fliehen in ein Land ohne Krieg ja , meist reicht ein Nachbarland dafür aus !

Balrog206
4
20
Lesenswert?

Danke Loden

Beantwortet jetzt nicht meine Frage aber ok ! Was schief läuft bei uns beantwortest auch nicht ! Und das dieses Land kein Wohlfühlheim ist , ist jedem bewusst !

Irgendeiner
23
6
Lesenswert?

Ach und jetzt ist davida auch weg und der Rest,

ich wollt ihr gerade sagen, daß ich ein Bild zu geben versuchte und es wegkam,man fühlt sich manchmasl wie im Treibsand hier,aber meins kam zuerst weg und allein..

Lodengrün
21
8
Lesenswert?

FAZ Net

In Israel hat die Wirksamkeit der Pfizer-BioNTech-Impfung gegen das Coronavirus nach Angaben des Gesundheitsministeriums in den vergangenen Wochen deutlich nachgelassen. Parallel habe sich die aggressivere Delta-Variante im Land ausgebreitet, teilte das Ministerium am Montagabend mit. Seit dem 6. Juni sei die Wirksamkeit der Impfung bei der Verhinderung einer Infektion in Israel auf 64 Prozent gesunken.

hortig
3
3
Lesenswert?

@lodengruen

Was glaubst Du warum Pfizer auf einmal die dritte Impfung nach 6 Monaten propagiert. Doch nicht alles so toll, wie bislang gedacht....

mtttt
7
21
Lesenswert?

Schlüsse daraus ?

Mit dem Impfen aufhoeren ? Ewigen Lockdown ausrufen ?

Lodengrün
28
12
Lesenswert?

Er hat

uns sehend das Chaos, Auffrischung-, Erst-, Genesenenimpfung, bereits die Verantwortung übertragen. Bei Lockdown können Sie sich entspannen. Das traut er sich nicht mehr denn dann verlangen seine Interessensvertretungen sein wohlgeföhntes Haupt.

mtttt
6
7
Lesenswert?

Verantwortung

bin ich gewohnt zu tragen. Ich brauche keinen omnipotenten Staat. Schade ist es nur um die Maskenpflicht überall dort wo Menschen dicht an dicht zusammenkommen. Da haben uns die Asiaten was voraus in Bewusstsein.

Lodengrün
9
3
Lesenswert?

Ja guter @mttt

viele wissen was zu tun ist, andere brauchen ihr Leben lang jemand der auf sie aufpasst. Die kann man nicht allein sich selbst überlassen. Da müssen dann Gesetze, Verordnungen und Kontrollorgane her. Das muss wenn wir kein Tohuwabohu wollen der Staat übernehmen.

Niclas1
11
7
Lesenswert?

@Lodengrün

Dann ist es aber nicht mehr wohlgeföhnt.

Irgendeiner
30
9
Lesenswert?

Kurz rausschmeißen,Kundige ranlassen

die Studien lesen wollen und auch können.Ich hatte über Delta hier schon gesprochen als die britischen Daten da waren,Basti hat wieder niemanden gewarnt,liegt nicht im Aufsperrspin den er verbreitet.Eigennützlinge raus!

crawler
1
2
Lesenswert?

Obwohl er meint

alles zu wissen, kann man da nicht Irgendeinen werken lassen, sondern man sollte das bis jetzt erfolgreiche Team weiterarbeiten lassen.

Visionary Man
2
16
Lesenswert?

Schau schau Wow Wow da schau ich aber wirklich

Der Kanzler schwenkt endlich auf eine vernünftige Linie. Wer hätte das gedacht. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht!

Die 4.Welle wird ja von so mancher Seite scheinbar nur zu gerne herbei geredet. Es ist gegenüber dem vorigen Jahr aber eine ganz andere Situation. Es gibt Impfungen und der jeweilige Wissensstand ist um einiges höher. Völlig unverständlich ist aber die ständig und ausschließliche Fokussierung auf Infektionszahlen, zumal sie keine großen aussagekräftigen Schlüsse in Bezug auf die Auslastung der Intensivstationen zulassen. Hier weider Maßnahmen quasi in´s Blitzblaue zu setzen und wieder einmal alle anderen wichtigen ökonomischen, psychologischen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Komponenten außer acht zu lassen und größere Kollateralschäden in Kauf zu nehmen, wäre m. E. ein großer Fehler.

timmi1
35
20
Lesenswert?

ganzobjektivgesehn

Habe mittlerweile einige Türkise kennengelernt.Sie haben Angst verraten zu werden.Sie selber sagen,kurz geht etwas zu weit.Ja Leute,das sagen schon normale Türkise.Langsam begreifen sie wie er tickt.Sie haben noch mehr gesagt aber belassen wir es bei dem einen.Endlich haben sie es begriffen.

lombok
1
21
Lesenswert?

Ich kenne auch jemanden,

der jemanden kennt, der jemanden kennt ... Aber das ginge zu weit, jetzt über die SPÖ herzufallen. Das tut man nicht.

timmi1
25
26
Lesenswert?

ganzobjektivgesehn

Kurz hat die Eigenschaft den Österreicher so zu manipulieren das er alles glaubt was er sagt.Wie schon einmal erwähnt,der Österreicher ist so mit Angst erfüllt, daß egal welche Gschichtln kurz erzählt alles glaubt.Aber auch seine Tage sind gezählt.

Irgendeiner
25
5
Lesenswert?

Naja,er arbeitet mit verhatschter Eristik, das tun viele die die

Kritik Schopenhauers als Lehrbuch nehmen um sich intellektuell danebenzubenehmen und er setzt vor allem auf verharmlosende Euphemismen wenn er unanständig ist,schreddern mit Rechtsbruch ist normal im Rechtsstaat,Kinder nicht zu retten ist ein moralisches Gebot seines Gewissens und auf endlose Wiederholungen desselben Schmarrns,ich bin ein Nichtanpatzerjedenfalls bis zum richterlichen Kusch wegen Patzens und ich hab Routen geschlossen ohne je zu sagen wie, denn das könnt mit dem Art.17 EMRK Brösel geben.Und es verfängt nur in seichten Gehirnen die auf die Iterativität von Mumpitz ansprechen,Klügere halten freche unbewiesene Behauptungen die auch noch wiederholt werden für eine steigende Zumutung.,so wie ich.

UHBP
23
14
Lesenswert?

@tim..

Der Österreicher ist nicht so. Vielleicht der einfache türkise Österreicher.

Captain Einsicht
10
16
Lesenswert?

"Ihr werdet Euch früher oder später anstecken"

Dinge die Leute zu ihren Saugrobotern sagen

Captain Einsicht
13
7
Lesenswert?

..

Ist das eine Drohung oder ein Versprechen?
Ich kann es nämlich kaum erwarten wieder die ganzen Pathogene ungefiltert zu inhalieren!

crawler
11
11
Lesenswert?

"Ihr werdet euch

früher oder später anstecken" sollte eigentlich ein Spruch von Kickl & Co. sein.

UHBP
18
6
Lesenswert?

@cr..

Vom Niveau würde er auch zum Kickl passen. Da muss ich dir recht geben.

vpower
16
21
Lesenswert?

Stimmt fast

Die Aussagen über die Selbstverantwortung des Einzelnen machen Sinn.
1 Fehler gibt es auch: Nicht jeder wird Covid bekommen, unabhängig von der Impfung

Generell freue ich mich für jeden, der die Impfung gut uebersteht, harmlos ist sie allerdings nicht.

lombok
0
4
Lesenswert?

Vpower

Und ich freue mich mit jedem, der Covid übersteht.

Ba.Ge.
2
15
Lesenswert?

Vermutlich wird jeder damit in Kontakt kommen

bzw waren viele es sogar unbemerkt schon. Mir sind einige Fälle bekannt, welche Antikörper bildeten, ohne dass sie jemals bemerkt hätten, infiziert zu sein. Ja, auch das geschieht oft genug - darüber liest man nur leider sehr selten.

UHBP
26
34
Lesenswert?

Kurz: "Ihr werdet Euch früher oder später anstecken"

Ihr werdet früher oder später alle sterben. Halleluja, lobet den Herrn.
Ein Virus der nicht weg geht, erwischt früher oder später, außer man stirbt vorher, jeden.
Eine NULL Aussage, aber die Bastianer jubeln und bedanken sich dafür. Sagt wohl alles über deren Zustand aus.

Irgendeiner
12
4
Lesenswert?

Nein UHBP,das ist die Frechheit etwas was Du nicht im Griff hast

obwohl du das megalomanisch explizit behauptet hast,ein Studienabbrecher der eine Pandemie im Griff hat,das kann nichtmal ein Experte und würde es auch nie sagen,das ist also die Frechheit was du durch deine Murkserei nicht hindern kannst zum Ziel zum machen,zur Normalität,alle werden sich anstecken und Pontius Bastianus hat nichts damit zu tun,und wascht die Handerln in Unschuld.

diss
27
36
Lesenswert?

Die alte Strategie - Angst verbreiten,

damit alle seiner Botschaft folgen. Ein billiger Manipulationstrick!

scherz
27
25
Lesenswert?

Das muss der Neid ihm lassen!

Bin zwar nicht sein Freund und auch kein Wähler von ihm, aber ehrliches Bemühungen und Durchhaltevermögen kann einem doch Respekt abverlangen.

Irgendeiner
10
8
Lesenswert?

Naja,ich bin zwar ein großer Kurz-Fan ,man lacht,

aber da muß ich dir doch wiedersprechen,wenn du Dich regelmäßig um 180 Grad drehst,kannst du nichts durchhalten,auch keine Richtung.

thereader
39
21
Lesenswert?

"Ihr werdet Euch...."

...jetzt sind wir schon per du.

Wenn ein Freund mit mir so redet, dann war es zudem das letzte Gespräch.

UVermutung
11
19
Lesenswert?

Mehrzahl von Sie und Du ist...

Ihr

carlottina22
3
10
Lesenswert?

😃Eine neue Grammatikregel

am Sonntagmorgen.......

darumprüfe
7
16
Lesenswert?

Die Merzahl von Sie ist Sie,

weil Sie bereits 3. Person Mehrzahl ist und gar keine Einzahl hat.

Ihr ist entweder Duzen in der Mehrzahl oder die Ansprache für einen Monarchen, also Majestätsplural.

derschwarze
18
43
Lesenswert?

Er ist absolut nicht mein Favorit,

aber diesen Standpunkt kann ich nachvollziehen und auch befürworten. Jene die sich um den gesellschaftlichen Beitrag nicht nicht kümmern bzw. scheren, haben sich entschlossen auf die Empfehlungen sich impfen zu lassen verzichtet. Somit haben sie die Konsequenzen selbst zu tragen. Ich bin aber nicht mehr bereit mich wegen dieser Entscheidungen einsperren zu lassen, oder die Kosten deren Gesundung zu tragen. Also lieber Bundeskanzler, mach was.

timmi1
7
4
Lesenswert?

ganzobjektivgesehn

Der Kanzler scheisst doch auf uns.

derschwarze
0
6
Lesenswert?

Ja, mag sein, aber

in dieser Sache hat er recht.

Niclas1
32
30
Lesenswert?

Glückliches Amerika

Einmal im Jahr steht in den USA das Städtchen Punxsutawney im Fokus der Öffentlichkeit.
Immer am 2. Februar entscheidet ein Murmeltier darüber, ob ein früher Frühling naht oder weiterhin Winter ansteht.

Wir Österreicher müssen das blaue Orakel schon fast wöchentlich ertragen.
Und die System Medien warten schon auf seine nächste Wahrsagung.

3770000
18
12
Lesenswert?

Wir sind gescheitert

In Wirklichkeit gibt der Bundeskanzler damit zu: ab September müssen wir wieder zurückfahren, weil wir meilenweit von einer Durchimpfungsrate von 90% entfernt sind. Um diese zu erreichen, sind wir in Österreich zu dumm und Impfflicht trauen wir uns nicht. Zahlen müssen das alles unsere nun schlecht ausgebildeten Kinder. Wir haben versagt.

esoterl
60
59
Lesenswert?

Prognose

Seit er sagte " jeder von euch wird bald jemanden kennen, der an Corona verstorben ist" hasse ich ihn für seine Prognosen! Das ist nichts außer Panikmache und Verunsicherung der Bevölkerung! Er sollte sich einen Job als Hellseher suchen und dabei würde er wegen seiner vielen Falschprognosen wohl verhungern 😡🤦‍♀️!

schteirischprovessa
14
27
Lesenswert?

Wenn du keinen kennst, der an Corona verstorben ist, ich habe drei gekannt.

Und die sind tatsächlich verstorben.
Wer wegen eines Aufrufes zur Vorsicht in Panik verfällt, sollte dringend einen Arzt zu Abklärung von beginnender oder fortgeschrittener Paranoia aufsuchen.

Irgendeiner
23
12
Lesenswert?

Nein auch das war Absiucherung weil am selben Tag Rendi gesagt hatte die Intensiv könnte überlaufen

und wenn das passiert wäre und die gewarnt hätte und er nicht,wäre es nicht gut fürs Image von Basti gewesen und seine Mama hätte sich gegrämt und da hat er wo es beim Senken der Kurve immer schon darum ging den ICU-Overflow nicht zu kriegen und er lieber von der Rettung der Alten gefaselt hat,weil das besser fürs Image ist und sich Mama dann nicht grämt, die Sache aufnehmen müssen und ist wie jeder Schmierenkomödiant ins Overacting verfallen.Und jetzt ist wieder soweit, er tut nichta gegen Delta aber erzählt ,jeder würde sich anstecken,aber sagt nicht dazu daß mit seinem Aufsperren zu tun hat,Fassen wir einfach zusammen,es kommt oder es kommt nicht,wir sind gut aufgestellt,jeder wird einen kennen,da ist Licht am Ende des Tunnels,es kommt mit dem Auto,die Pandemie liegt in den letzten Zügen und jeder wird sich anstecken,ich würds in den Papierkorb werfen und ihn raus.

GanzObjektivGesehen
11
33
Lesenswert?

Wieder irgendeine Wortwurst ohne Ende, ohne wirklichen Inhalt.

Irgendeiner
21
11
Lesenswert?

Beiß nicht zuviel ab,dann besteht

immer Erstickungsgefahr,und ich weiß, daß Du mit satirischer Darstellung realen Irrsinns nicht zurechtkommst,weil Dir der Humor dazu fehlt,aber ich kann mich nicht um jedes Deiner Mankos kümmern.

gallerherbert65
4
10
Lesenswert?

@esoterl

ich kenne 7

walterkaernten
5
13
Lesenswert?

@esoterl

ich kenne 9

Guccighost
24
33
Lesenswert?

ma bitte

ein junger Mensch der die ganze Verantwortung für das Land stemmen muss.
Wie hättest du reagiert.
Wer selber keine Fehler macht werfe den ersten Stein gilt heute genau so noch.
Heb doch etwas Verständnis.

Kommentare 26-76 von 293