Pandemie "Problem des Einzelnen"Kanzler Kurz: "Ihr werdet Euch früher oder später anstecken"

Trotz steigender Infektionen spricht Bundeskanzler Sebastian Kurz im Interview von einem Wendepunkt in der Pandemie: Sie reduziere sich zu einem „medizinischen Problem“ des Einzelnen und seines Vernunftmanagements. Der Staat sei nicht mehr seine Schutzmacht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Taumelt das Land in einen zweiten Sommer trügerischer Unbekümmertheit? Folgt abermals ein böses Erwachen? Bundeskanzler Sebastian Kurz verneint dieses Szenario. Er sieht vielmehr einen Wendepunkt in der Pandemiebekämpfung gekommen. „Die Krise redimensioniert sich. Sie wandelt sich von einer akuten gesamtgesellschaftlichen Herausforderung zu einem individuellen medizinischen Problem“, sagte der Regierungschef bei einem Videogespräch mit der Kleinen Zeitung und den anderen Bundesländerzeitungen.

Dieses „medizinische Problem“ betreffe jeden, der aus freiem Willen nicht geimpft sei. Es werde nicht mehr auf der Beziehungsebene zwischen dem Einzelnen und dem interventionistischen Staat verhandelt, sondern auf der Ebene der Eigenverantwortung, „zwischen dem Betroffenen und dem jeweiligen Arzt“. „Der Staat hat die letzten eineinhalb Jahre massiv in das Leben jedes Einzelnen eingegriffen, der muss sich jetzt wieder auf seine Kernaufgaben zurückziehen“, erklärte Kurz.

Foto © KLZ

Die Lage im zweiten Sommer der Pandemie sei mit dem vorjährigen in keiner Weise vergleichbar. „Da vergleicht man Äpfel mit Birnen“, so der Kanzler. Impffortschritt, FFP2-Maske und das Testen hätten eine völlig andere Gefahrenlage zur Folge. „Fünfeinhalb Millionen sind geimpft, darunter neunzig Prozent der über Achtzigjährigen, also der am meisten Gefährdeten. Bald werden auch fast alle über 65 immunisiert sein.“ Das erlaube eine neue Einordnung der Pandemiekrise. Diese Einsicht und Neuvermessung bedeuten freilich nicht, dass die Krise vorüber sei.

„Die saisonale Abhängigkeit ist größer als von den Experten ursprünglich angenommen. Die Wellen werden kommen wie die Wellen im Meer, aber ihre Bedrohung wird nicht mehr das Kollektiv der Gesellschaft erfassen wie im letzten Jahr und Furcht verbreiten“, sagte der Kanzler. Betroffen seien in erster Linie die Ungeschützten. Unter ihnen werde das mutierte Virus ungehindert zirkulieren, das werde man all jenen, die eine Schutzimpfung ablehnen, offen kommunizieren müssen. Kurz: „Wir werden ihnen sagen müssen, ihr werdet euch früher oder später anstecken und ihr werdet erkranken können. Macht euch das bitte bewusst.“

Der Staat hat die letzten eineinhalb Jahre massiv in das Leben jedes Einzelnen eingegriffen, der muss sich jetzt wieder auf seine Kernaufgaben zurückziehen.

Sebastian Kurz

Die Pandemie, die kein Risiko mehr für die Aufnahmefähigkeit der Spitäler sei, werde somit dem individuellen Risiko- und Vernunftmanagement überantwortet, so der Bundeskanzler. „Wir sind eine liberale Demokratie. Es gibt das Recht, rechtskonform unvernünftig zu handeln. Man kann am Tag zehn Schnitzel essen oder mit 140 Kilo die Felswand hinaufklettern, ohne dass der Staat unten steht und das Seil sichert.“ Für besonders sensible Orte der Zusammenkunft wie Schulen oder Gesundheitseinrichtungen werde man das Prinzip Eigenverantwortung auch weiterhin an spezielle Sicherheitsstandards koppeln, so Kurz.

Fünfeinhalb Millionen sind geimpft, darunter neunzig Prozent der über Achtzigjährigen, also der am meisten Gefährdeten. Bald werden auch fast alle über 65 immunisiert sein.

Sebastian Kurz

Die Frage, ob die Regierung damit vom Ziel der Herdenimmunität Abstand genommen habe, wies Kurz zurück: „Ich habe dieses Ziel so nie formuliert.“ Er, Kurz, halte es auf Basis der Freiwilligkeit für unrealistisch und trügerisch. „Herdenimmunität ist keine Garantie, dass das Virus nicht mehr vorkommt.“ Dennoch appelliere die Regierung weiter leidenschaftlich an die Bürger, dass sich möglichst viele impfen lassen mögen.

Kommentare (99+)
MoritzderKater
13
19
Lesenswert?

Einfach schade,......

....... dass ich zu diesem Kommentar nichts schreiben darf

die KleineZeitung würde meine Kommentarmöglichkeit sperren und auf ewig ausschließen.

Irgendeiner
16
11
Lesenswert?

Aber nein,ich hab hundertmal gesagt,unter mir darf alles stehenbleiben

und ich glaub,manchen könnts gar nicht grob genug sein wenn es gegen mich geht,aber das erklär ich jetzt nicht.Aber Antwort würdest Du erhalten,ich glaub, Du fürchtest das Falsche.

wollanig
6
9
Lesenswert?

Völlig egal was Kurz sagt oder macht,

Irgendwas mit seiner Kurzparanoia wird nie was passen und grünes loderl assistiert geflissentlich. Fehlt nur noch der Zwilling uhbp.

Irgendeiner
9
5
Lesenswert?

Genau eine Verschwörung,aber vielleicht wolli,

sind das alles Nicks von mir und ich hab mir viele gemacht und wechsle den Nick wenn es unangenehm wird,weil ich überheblich glaube alle sind Trotteln und keiner kann sehen,glaubst Du das geht hier wolli?

Irgendeiner
9
5
Lesenswert?

Nicht Strichi, Antwort

will ich, wir müssen ad fontes.

Lodengrün
20
14
Lesenswert?

Der Tag ist für mich gelaufen

Er zieht sich auf die Kernaufgaben zurück. Und die wären? Die Volksgesundheit schon nicht mehr. Wir haben von ihm einen Impfstoff mit dem man sich anstecken kann, der weiter gegeben werden kann, der offensichtlich in der Wirkung abbaut. Also keine Wunderwaffe. Die Zahlen steigen selbst in Israel, seinem Vorzeigeprojekt, und er steigt dies sehend aus. Fesch, sehr fesch.

Irgendeiner
10
7
Lesenswert?

Naja,er will das Populäre tun,für eine zunehmende Zahl

von Rappeligen die meinen Sterben hieße Freiheit und andere dabei mitnehmen werden und für die Spender denen diese lästige Pandemie auf die Bilanzen schlägt,aber will die Konsequenzen dann nicht schultern.Und daß er sich jetzt schon abputzt von Zukünftigem zeigt,er weiß sehr wohl was er da tut und was zu befürchten ist,wenn ich was nicht kommen seh muß ich mich nicht vorab verteidigen und entschulden,man kann sich nicht nicht verhalten sagte schon der alte Watzlawick.Paß weiter auf und glaub niemandem der nicht nachweislich Fachkompetenz hat,also auch keinem Poster hier,mich eingeschlossen,das ist zu unsicher in der Frage,schau was die Experten sagen, nicht die Studienabbrecher.Und ja,anderswo ist man schon schwer alarmiert,hier hama wieder Eigenwerbungslarifari.

Lodengrün
12
14
Lesenswert?

Die tun das

wenn man unter der Gürtellinie agiert oder Schwachsinn verzapft. Also hatten sie eines von beiden im Sinne. Vielleicht auch beides denn das geht oft Hand in Hand. So gesehen agiert die Kleine richtig.

Lodengrün
54
38
Lesenswert?

Ja das ist Aufgabe des Individuums

sein Statement ist dennoch daneben. Der Staat kann sich nicht vor der Aufgabe verabschieden sich um das Wohl seiner Leute zu kümmern. Dafür ist er da. Nur VIPs die Aufwartung zu machen ist zu wenig.

Vielgut1000
2
8
Lesenswert?

Der Staat kümmert sich um das Wohl der Menschen.

Jeder bekommt Krankenbehandlung - auch im Krankenhaus. Doch darauf hinzuweisen, dass Impfen sinnvoller ist, darf er schon.

Lodengrün
8
3
Lesenswert?

Bitte

die positiven Seiten der Impfung anführen. Man hat nicht so einen schweren Verlauf, und jetzt bitte weiter.

lombok
4
16
Lesenswert?

Kurz meint damit - zurecht - nichts anderes,

dass Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, nicht mehr zu helfen ist und die Geimpften es nicht mehr büßen sollen, eingesperrt zu werden.

Wer sich nicht impfen lässt, hat ja noch zwei weitere "G" als Möglichkeit.

Lodengrün
9
4
Lesenswert?

Die

Impfung schützt vor schweren Verlauf. Selbst vorm Tod ist man nicht gefeit. Freundin hatte mit und ohne Impfung Covid. Selbe Symptome, nur kürzer. Also what?

Lodengrün
27
21
Lesenswert?

Er hat

im Hinblick auf das Delta Virus und seiner letzten Endes doch unkontrollierten Öffnung schon einmal aus dem Schussfeld genommen.

Lodengrün
18
12
Lesenswert?

Gestern

durften wir von Pfizer/Biontech lesen das sie davon ausgehen das die Wirksamkeit nach 6 Monaten quasi vorbei ist. War das also nur ein politisches Narkotikum. Wie gehts weiter. Hat unser BK da etwas verlauten lassen?

checker43
3
15
Lesenswert?

Die

Wirksamkeit bezog sich auf die Deltavariante. Was tun? Auffrischen. Es wird auch sicher bald speziell für neue Varianten entwickelte Impfungen geben. Ist bei der Grippeimpfung nichts anderes.

Balrog206
7
9
Lesenswert?

Vielleicht

Sollte Rendi dazu etwas sagen sie weiß es bestimmt zu 100% genau !

Lodengrün
10
9
Lesenswert?

@Bali

geh zu Arzt oder Apotheker denn Deine Aversion gegen Rendi ist pathologisch. Noch dazu wo Du weisst das ich kein Roter bin. Aber Deine Frage zu beantworten. Ja sie weiß es besser als er, ist auch vom Fach. Wer ihm das wieder eingegeben hat wissen wir nicht. Auf alle Fälle ist das nicht von ihm denn er hat das nicht drauf. Also suche es Dir aus. Würde auf Mahrer tippen.

Balrog206
2
5
Lesenswert?

Loden

Warum Arzt ! Ist sie dich der Profi dies bzgl u kurz spö ja lt dir nix sagen ! Also falsche Analyse 😉

Balrog206
12
17
Lesenswert?

Ge

Bitte im Ernst unkontrollierte Öffnung ? Ohne Kontrolle gibts keinen Espresso nicht einmal im Freien und das ist unkontrolliert !

carlottina22
7
22
Lesenswert?

@Balrog

Wo erleben Sie diese Kontrollen? Ich bin nun kein Kontrollfreak, aber in diesem Zusammenhang wäre es mir nicht Unrecht. 4 Lokalbesuche seit der Öffnung. Registrierung: Keine. Kontrolle 3G.: Keine. Und gestern beim Abholen des Kaffees an der Theke. : Nehmen Sie doch die unbequeme Maske ab, die brauchen Sie hier nicht.!

Balrog206
2
11
Lesenswert?

In

Graz Innenstadt essen gewesen 3 mal und 2 im Lokal mit englisch / irischen Namen und in Café / kond in Gu ! 3 G wurden kontrolliert nur die Registrierung wurde 1 mal nicht kontrolliert man wurde nur aufmerksam gemacht das es zu machen ist !

Klgfter
5
4
Lesenswert?

rendi soll was sagen !

is eh spezialistin für eh alles …. dann sagt wenigstens da dosko a no was !

breite meinung is wichtig ……

voit60
34
29
Lesenswert?

55 Prozent von 9 Millionen

sind nach Adam Riese Kurz 5,5 Millionen. Da wundert es nicht, dass der ein Studienabbrecher ist. Ist ja gerade einmal ca. 11 Prozent übertrieben in einem Sommer wie früher.

gm72
4
12
Lesenswert?

Und der gute Mann, den Sie hier namentlich erwähnen...

... hieß Adam Ries (ohne "e"). Ob er Riese war, weiß ich nicht. Er war jedenfalls in seinem Tun groß, denn er war ein deutscher Rechenmeister im 16. Jhdt.

scheini
8
26
Lesenswert?

@voit60

Ich bin der Letzte, der für Kurz Partei ergreifen möchte. Hier hat er aber aus meiner Sicht genau das richtige gesagt. Betreffend der Impfquote geht Kurz von der impfbaren Bevölkerung aus, und diese ist nicht bei 9 Millionen Österreicher, sondern 7,8 Millionen könnten sich impfen lassen.

checker43
1
10
Lesenswert?

Das

sind nicht die bislang Geimpften, sondern die bis Ende Juli geimpften.

"Bis Ende Juni werden wie geplant fünf Millionen Erstimpfungen durchgeführt", betonten sie. Infolge der Möglichkeit, auch Zwölf- bis 15-Jährige und Schwangere zu impfen, sowie der steigenden Impfbereitschaft rechnet die Bundesregierung nun mit über 500.000 Menschen mehr, die sich impfen lassen wollen. Für das zweite Quartal sei man noch von einer Impfbereitschaft von fünf Millionen Menschen ausgegangen. "Für die im Juli zusätzlich zu Impfenden ist ausreichend Impfstoff vorhanden. Jeder, der will, wird also eine Impfung erhalten", bekräftigten Mückstein und Kurz nunmehr mit Blick auf Juli."

tannenbaum
18
13
Lesenswert?

Soll

das jetzt heißen, dass sich die Covideppen sanktionslos über alle Vernunftsregeln hinwegsetzen können? Heißt das im Gegenzug auch, dass ich jemanden an der Supermarktkassa, der sich so knapp hinter mir anstellt, dass ich seinen Atem im Nacken spüre, links und rechts eine Auflegen kann? Das kann ja heiter werden.

35319cd1ae6eda8de8aa5653d48c495c
12
10
Lesenswert?

Nein

ihrem Wording zufolge heißt das nur, dass Sie ziemlich Intelligenz befreit sind...

wischi_waschi
26
15
Lesenswert?

Wahnsinn

Mit aller Gewalt wird die Impfung durchgerungen.
Ich, weiß von vielen Fällen wo die Geimpften durch die Geimpften angesteckt wurden.
Nur mehr der reine Wahnsinn!!!!!!!!!

Mein Graz
5
6
Lesenswert?

@wischi_waschi

Jaja, "von vielen Fällen"... 😒

Und m.W. hat auch nie jemand behauptet, dass man sich bei Geimpften nicht anstecken kann.
Den Unterschied macht halt aus, dass Geimpfte eine geringere Virenlast haben, dadurch weniger infektiös sind - und zudem der Krankheitsverlauf wesentlich milder ist.
Wennst nicht willst, dann lass es. Wennst dann erkrankst darfst aber auch nicht jammern. Und wenn du auf der Intensivstation landen solltest - viel Glück.

Der Wahnsinn liegt m.E. darin, dass es noch immer so viele gibt die sich nicht impfen lassen wollen, weil sie den Falschinformationen der Verschwörungstheoretiker glauben bzw. überzeugt sind, dass sie "genetische Veränderungen" gespritzt bekommen, oder vielleicht einen Chip eingesetzt kriegen. Oder einfach deshalb, weil sich die Pharmaindustrie nicht bereichern soll...

melahide
16
9
Lesenswert?

Meine größte Sorge

ist, dass auf eine große Gruppe vergessen wird. Schwangere Frauen. Man weiß noch nicht, ob sie zu impfen sind oder nicht. In Deutschland wird eine Impfung frühestens 8 Wochen NACH der Geburt empfohlen. Nicht, weil der Impfstoff schädlich ist. Wegen dem Risiko einer Thrombose. Selbst wenn der Partner und das Umfeld geimpft sind, könnte man Schwangere mit direktem Kontakt anstecken …

voit60
10
11
Lesenswert?

Schwangere

können auch bei uns geimpft werden, wenn sie es wollen.

helmutmayr
33
15
Lesenswert?

Im Sinne

Und zum Schutz der Kinder wäre für den Rest der Bevölkerung die Impfpflicht notwendig. Dafür bräuchte es aber mutige Politiker und eine solidarische Gesellschaft. Kinder und Jugendliche habe keine Lobby. Und die Alten meinen immer die Jungen sind deren Zukunft. Sie denken dabei wohl an ihre Pensionen.

Civium
2
12
Lesenswert?

Es geht um die

Zukunft unserer jungen Menschen, nur in der Zukunft leben wir, die Vergangenheit haben wir schon gelebt!

Ogolius
37
34
Lesenswert?

So kann man sich auch…

aus der Affäre ziehen! Wer jetzt noch der Ansicht ist, dass sich die Hälfte der Österreicher keinen Stich will, leidet an Gedächtnisschwund. Mediengeil im Dezember die Impfung propagieren und dann die Voraussetzungen nicht schaffen, dass alle, die es wollen, eine Impfung zukommen zu lassen, zeigt von Unfähigkeit. Immer Versprechungen, die nie gehalten haben, entlarven einen der größten Blender, den unser Land je erleben durfte. Die Jungen jetzt im Stich und ohne Stich zu lassen ist die Krönung des Versagens. Bei sachgemäßem Handeln hätten wir diesen Ist-Status nie erreichen müssen.

UVermutung
2
13
Lesenswert?

Ich kenne absolut niemanden, ...

...der /die sich impfen lassen wollen und bisher nicht einmal einen Termin hat.
Sie müssen sich anmelden, wenn Sie sich impfen lassen wollen.

Starfox
14
45
Lesenswert?

Oha

klare und wahre Worte vom Kanzler. Wer nicht impft (es ist genug für alle da) ist ab jetzt selber schuld. Die neue Weltordnung und Diktator ist damit wohl abgesagt. Müssen die Leerdenker sich halt ein anderes Thema dann suchen, eventuell Flache Erde?

andy379
50
33
Lesenswert?

Was für eine Bankrotterklärung diese Aussage doch ist!!!

Spiegelt die Hilflosigkeit der Regierung wider.

Klgfter
7
4
Lesenswert?

bled wenn er recht gell !

jetzt geht geht den dummen langsam auch ein licht auf ……

SELBSTVERANTWORTUNG - hätte übrigens auch bis jetzt funktioniert !

Hako2020
7
26
Lesenswert?

Und

warum gibts in Kärnten zwei neue Cluster in Lokalen
die man ja nur mit 3G Nachweiss betreten kann?
Die "Nicht 3Gler" dürfen da ja nicht rein,und sind Unschuldige.

carlottina22
4
21
Lesenswert?

Weil nicht kontrolliert

wird und die so gepriesen 3G-Regel damit obsolet. Ich war seit der Öffnung in vier Lokalen. REGISTRIERUNG? Nein. Überprüfung 3G? Nein.

PiJo
5
11
Lesenswert?

carlottina22@registrieren

In jedem Lokal liegt die Aufforderung am Tisch sich unaufgefordert zu registrieren da bei einen Kontrolle abgestraft wird.
Sie sind selbst verantwortlich für die Registrierung , nicht immer die Schuld auf andere schieben

carlottina22
4
5
Lesenswert?

@Pijo

Sie irren sich. In keinem dieser Lokale (Ausflugsgasthaus, Hotelrestaurant, Imbiss, Cafe) gab es dieses Formular. Soll ich es mir Ihrer Meinung nach selber er zeichnen, um meiner Verantwortung nachzukommen?

Civium
9
44
Lesenswert?

Weil in vielen

Betrieben nicht kontrolliert wird und schon wieder ausgeblendet wird dass Corona noch immer da ist!

Es müsste strengere behördliche Kontrollen geben, aber es gibt auch vorbildliche Betriebe die rigoros kontrollieren!

Hako2020
18
16
Lesenswert?

Auch

in vielen Geschäften,Apotheken,Trafiken,Banken sind Leute ohne Masken
unterwegs,und es entstehen trotzden keine Cluster.
Die Menschen vertrauen zu viel auf die 3G Regel,und das ist schlimm,
hat doch Kurz gesagt.lässt euch Impfen,und ihr könnt eure Enkel wieder
in die Arme nehmen,dieser Sager von Kurz ist damit Gemeingefährlich.

checker43
8
16
Lesenswert?

Hako

Es enstehen deshalb noch keine Cluster, weil die Inzidenz sehr niedrig ist. Wenn Sie die 3G-Regel kippen, dann würden die infizierten holländischen Studenten in Kärnten für Cluster gesorgt haben.
Und Hafenecker kennen Sie ja.

sandor026
30
28
Lesenswert?

Moral?

"Wir sind eine liberale Demokratie. Es gibt das Recht, rechtskonform unvernünftig zu handeln."

Da muss ich dann fast lachen, weils stimmt und auf keinen besser passt, wie auf Kurz und seine türkise Truppe.

Civium
36
27
Lesenswert?

Verstehe nicht warum man nicht die

Impfung zur Pflicht macht, wie bei anderen Krankheiten,!
Ich denke es ist doch schon längst bewiesen das Corona die öffentliche Sicherheit gefährdet, Niedergang der Wirtschaft und alles was damit einhergeht.

aToluna
2
7
Lesenswert?

Impfung zur Pflicht macht, wie bei anderen Krankheiten....

Und die wären? Hab ich da was verpasst?

GustavoGans
9
29
Lesenswert?

Covid 19 gefährdet die öffentliche Sicherheit??

Es lâuft doch eh alles in die richtige Richtung.
Für was also eine Impfpflicht?
Die Geimpften sollten zu gut 95% nicht mehr durch Covid 19 gefährdet sein.
Die Ungeimpften sollten bei Erkrankung die Intensivstationen nicht mehr an ihre Belastbarkeitsgrenze bringen.
Also alles gut. Jeder Mitbürger kann somit selbst über seinen Körper entscheiden. Und das ist auch gut so.

Kommentare 226-276 von 292