Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zu Angriffen der ÖVPJustizministerin Zadić: "Einschüchterungsversuche werden keine Früchte tragen"

Justizministerin Alma Zadić stellt sich ob der Vorwürfe der ÖVP schützend vor die Justiz. Die "ständigen Angriffe von außen müssen abgestellt werden", sagt die Ministerin am Donnerstagabend.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© ORF
 

Einmal mehr versucht Justizministerin Alma Zadić, die Vielzahl an Angriffen der ÖVP auf die Justiz abzuwehren. Im Interview mit der Zeit im Bild 2 am Donnerstagabend wiederholt Zadić ihren Appell vom Nachmittag, Einschüchterungsversuche auf einzelne Staatsanwälte einzustellen: "Wir müssen auf die Sachebene zurück." Zuletzt lud die ÖVP in Person von U-Ausschuss-Fraktionsführer Andreas Hanger regelmäßig zu Pressekonferenzen, in der Hanger insbesondere einem einzelnen ermittelnden Staatsanwalt der Wirtschafts- und Korruptinsstaatsanwaltschaft (WKStA) politisch motivierte Ermittlungsarbeit unterstellte.

Kommentare (33)
Kommentieren
Jelineck
92
32
Lesenswert?

Widerstand

Dieser linken Allianz muß man sich entgegenstellen.

voit60
1
10
Lesenswert?

Troll

sind die Blauen jetzt auch schon Linke?

isteinschoenerName
16
80
Lesenswert?

Kurz-ÖVP und Gefolgschaft: Im Geilomobil durch den Rechtsstaat?

Was genau wollen Sie mit ihrer Aussage ausdrücken? Dass Sie die unverfrorenen und korrupten Handlungen der Türkisen, sowie insbesondere ihre mittlerweile TÄGLICHEN Angriffe auf Staatsanwälte, Justiz, den Rechtsstaat im Allgemeinen, gut finden? Allein die sich wiederholenden Pressekonferenzen von ÖVP-Mandatar sind nur noch eine Schande. Es sind Rücktritte fällig, doch davon soll mit all diesen Aktionen radikal abgelenkt werden. Was wir hier erleben ist einzigartig in der zweiten Republik.

isteinschoenerName
5
33
Lesenswert?

Korrektur

"ÖVP-Mandatar Hanger" war natürlich gemeint im Text

Ich korrigiere
94
28
Lesenswert?

blamabel

was die ministerin zadic von sich gibt. jede im ZIB gestellte frage wurde mit derselben floskel beantwortet. höchste zeit das diese koalition endlich beendet wird. würde österreich sehr gut tun

derleobner
6
38
Lesenswert?

Korrekt ist, dass

diese Koalition aufgelöst gehört und die türkise Truppe in der Versenkung verschwindet. Die Schwarzen sind gefordert diesen Schritt einzuleiten.

mobile49
8
26
Lesenswert?

dann hat sie anscheinend viel

von ihrem koalitionspartner gelernt

ironie off

hbratschi
16
54
Lesenswert?

"höchste zeit das diese koalition endlich beendet wird. würde österreich sehr gut tun"...

...das stimmt, die türkise schnöseltruppe gehört weg...😉

Kommentare 26-33 von 33