Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ergänzung im AktSchmid an Kurz: "Du schuldest mir was"

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft hat den Akt in Sachen Falschaussage ergänzt. Für ÖVP-Mandatar Andreas Hanger sind die neuen Vorwürfe "einfach nur an den Haaren herbeigezogen".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/HERBERT NEUBAUER
 

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft meint, ein neues Indiz gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gefunden zu haben und hat den Akt in Sachen Falschaussage ergänzt. Das der APA vorliegende Papier ist freilich dünn. Der spätere ÖBAG-Chef Thomas Schmid, damals unter Hans Jörg Schelling (ÖVP) im Finanzressort aktiv, gesteht dem vormaligen Außenminister Kurz in einer Textnachricht eine Budgeterhöhung zu und meint tendenziell scherzhaft, dafür etwas gut zu haben.

Wo der zuständige Mitarbeiter der WKStA aufhorcht, ist, als Schmid im April 2016 mit Dreifach-Smiley versehen an Kurz schreibt: "Du schuldest mir was." Dies könnte ein "wesentlicher Baustein" für das Verständnis des Bestellvorgangs von Schmid zum ÖBAG-Vorstand und der Rolle Kurz' darin sein, schreibt der Behördenvertreter. Die Bestellung Schmids erfolgte drei Jahre nach dem Schriftverkehr.

Im Ganzen lautet der die WKStA beschäftigende Text:

Du hast eine BUDGET-Steigerung von 30 Prozent! Das haben wir nur für dich gemacht. Über 160 Mio mehr! Und wird voll aufschlagen. Du schuldest mir was :-))) LG t.

"Kurz kann jetzt Geld scheißen"

Auch dem Kurz-Vertrauten Gernot Blümel, damals lediglich ÖVP Wien-Chef, überbrachte Schmid die frohe Botschaft, berichtet der Standard: "Ich habe Sebastians Budget um 35 Prozent erhöht. Scheisse mich jetzt an. Mitterlehner wird flippen." Dann folgt ein Satz, der sich womöglich ins Gedächtnis der Republik einbrennen wird: "Kurz kann jetzt Geld scheissen." Blümels lapidare Antwort: "Mitterlehner spielt keine Rolle mehr..."

Die WKStA gleich noch misstrauischer macht, dass das Außenministerium das Budget dann gar nicht verbraucht habe. Verwiesen wird auch auf einen Rechnungshof-Bericht, der sich kritisch mit der Verrechnung im Außenressort auseinandersetzte.

Beantragt worden sein soll das zusätzliche Geld unter anderem für Mehrkosten der Flüchtlingskrise und das Türkei-Abkommen. Warum man es nicht zur Gänze verbraucht hat, war vorerst nicht eruierbar

"Vorwürfe immer absurder"

In der ÖVP reagiert man jedenfalls schon empört. Auf APA-Anfrage hieß es, die Vorwürfe würden immer absurder: "Hier wird ein Standardvorgang verschwörungstheoretisch aufbereitet."

Für Politik-Historiker interessant ist allenfalls eine Passage im Chat zwischen Schmid und dem damaligen Wiener Kommunalpolitiker Gernot Blümel, in dem letzterer schon meint: "Mitterlehner spielt keine Rolle mehr." Dabei war dieser von da an bis zu seinem Rücktritt inklusive Ablöse durch Kurz noch gut ein Jahr im Amt.

Für ÖVP-Mandatar Andreas Hanger wird spätestens mit dieser Ergänzung "deutlich, wie grotesk die Vorwürfe gegen Bundeskanzler Kurz sind und wie befangen die WKStA hier ermittelt". Die Budgetzuteilung des Finanzressorts an die Ministerien sei "ein völlig üblicher Vorgang, für den niemand jemandem etwas 'schuldet'". Aufgrund der mit Smileys versehenen Alltagsfloskel "Du schuldest mir was" Vorwürfe zu konstruieren hält der U-Ausschuss-Fraktionsführer für "einfach nur an den Haaren herbeigezogen".

Kommentare (51)
Kommentieren
Lodengrün
9
53
Lesenswert?

Die Frage ist nur wann

So haben sie ihn gemeuchelt und wie wir heute wieder sehen durften gelogen, indem er sagte dieses Thema interessiere ihn nicht und er stehe hinter Mitterlehner. Das Kartenhaus bricht zusammen und das der so Publicity süchtige Kanzler derart abgetaucht ist ist ein Indiz das da sehr wohl was dran ist. Sagt den Termin beim UA ab, nimmt sonst keine Stellung dazu. Jetzt kann er auch den Herrn Hangar zurückpfeifen denn der macht die Angelegenheit nur noch grotesker.

Hildegard11
9
64
Lesenswert?

Der Kanzler schweigt dazu

Das spricht Bände.

ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
60
11
Lesenswert?

Warum sollte er etwas sagen?

Wenn er Aussagen wird, ist es früh genug, Wer sagt denn nicht hin und wieder zu einem Bekannten, "Du schuldest mir etwas ;-) Ziemlich lachhaft.....

AloisSteindl
1
2
Lesenswert?

Familienbrauch

Sin Sie auch einer von denen, dass Sie das völlig normal finden? Hier geht es nicht um ein paar Tschik, sonden um Millionen Steuergeld und hohe Posten.

ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
27
7
Lesenswert?

Mit einem Wort.

Löwingerbühne :-)

SoundofThunder
3
20
Lesenswert?

Die Türkisen hat etwas mit den Löwingers gemeinsam!

:Familie.

voit60
8
36
Lesenswert?

Schließ den Heilsbringer

in dein Abendgebet mit einem schönen Bibelzitat ein Bimserl.

ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
25
6
Lesenswert?

Für die Regierenden soll man beten.

Ich bete hin und wieder für alle Abgeordneten im Parlament, nenne aber nicht alle mit Namen :-)

AloisSteindl
1
2
Lesenswert?

Da machen Sie was falsch

Entweder beten Sie zu unfähigen Göttern oder um falsche Gaben. Wenn Ihre Gebete ähnlich geistreich sind wie die Forumbeiträge, würde ich ihnen als angerufener Gott auch nicht viel Beachtung schenken. Versuchen Sie es doch einmal mit "Du schuldest mir etwas! Jetzt bete ich schon so oft und nichts hilft."! Wie man liest, kann so was Wunder wirken, zeitweise erst nach ein paar Jahren.

schwarzer62
9
55
Lesenswert?

Lieber Basti

Was bist denn deiner türkisen Bagage noch alles schuldig ???

SoundofThunder
7
69
Lesenswert?

🤔

Die ÖVP reagiert immer Absurder. Kampfhendl Hanger schlägt wild um sich und macht sich nur noch mehr lächerlich. Das Sittenbild der ÖVP um Kurz ist verheerend. Das kann man nicht mehr schön reden oder verharmlosen.

ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
25
8
Lesenswert?

SoundofThunder, du schuldest mir etwas :-)

Mehr Freundlichkeit der ÖVP gegenüber :-)..........

SoundofThunder
4
11
Lesenswert?

🤔

Ich bin freundlich zur ÖVP. Die verdienen es sich.

Ragnar Lodbrok
6
50
Lesenswert?

Bei DER ÖVP ist NICHTS

an den Haaren herbeigezogen. Je mehr es bestritten wird umso eher ist es die Wahrheit...

voit60
8
54
Lesenswert?

Es sollte jetzt

Schön langsam reichen. Wie lange das der Knabe mit seiner Sippschaft noch sein Unwesen treiben?

thj123
11
79
Lesenswert?

Quid pro quo

Schmid: “Du schuldest mir was!“...
...
Kurz: “Kriegst eh alles. Bist Familie"

melahide
10
55
Lesenswert?

Und der

Blümel schreibt noch: „Basti, tue es für mich :*…“

melahide
10
25
Lesenswert?

Und dann der

Kurz mit hoch rotem Schädel. „in meinem Bekanntenkreis …. da nennt mich NIEMAND Basti“

gehtso
2
1
Lesenswert?

irgendwie strange, oder?

Basti war in der ägyptischen Mythologie einer der 42 beisitzenden Totenrichter, vor denen man sich nach dem Ableben zu rechtfertigen hatte. Jeder der Totenrichter war für ein bestimmtes Verbrechen zuständig. Basti richtete das "hinters Licht führen".

menatwork
11
67
Lesenswert?

"Standardvorgang"

Na, ja dass die Latte bei der ÖVP quasi unterirdisch liegt, ist uns schon klar geworden, das braucht der Hanger nicht betonen, das beweist er selbst täglich.

gehtso
11
64
Lesenswert?

dem Herrn Hanger

gehen schön langsam die Haare aus, an denen er die Argumente zur Verteidigung seines Meisters heranzieht.

AloisSteindl
2
37
Lesenswert?

Ein Bild für Götter

Zerrauft schauen die Haare auf jeden Fall aus.
Man könnte ja fast schon an eine neue Art von Verschwörungstheorien glauben, wenn in verschiedenen Ländern seltsame Leute (Johnson, Trump, Kim, Hanger) mit auffälligem Haarschmuck erscheinen.

Planck
12
65
Lesenswert?

"Du schuldest mir was"

Zum Beispiel einen Vorstandsposten bei der Öbag?
Aber gar nie nicht, damit hatte doch der Bringer des Lichts nichts zu tun.

Man kann dem eisernen Heinrich gar nicht dankbar genug sein. Ohne Ibiza wäre diese Bagage nie aufgeflogen.
Ob der Messias merkt, dass die Einschläge näherkommen?

SoundofThunder
3
21
Lesenswert?

🤔

Man sollte Strache ein Denkmal setzen. Zumindest im Knast.😉

metropole
15
51
Lesenswert?

Absurd

Selbstverständlich sind alle Vorwürfe gegen den Messias absurd,absurder,verschwörungstheoretisch...auch die Rücktritte Brandstätter,Schmid,Suspendierung von Pinacek . sindebenso absurd ..Hangar ist mit seinem Auftreten sicherlich ein Stimmenbringer für die Türkisen ...

Lodengrün
10
67
Lesenswert?

Hangar

wird zum Pausenkasperl zwischen den Entdeckungen. Da gibt es noch eine Konversation zwischen Schmid und Blümel der dann eigentlich keine Frage mehr offen lässt. Daneben wird dann jeglicher Kommentar von Hangar absurd.

Kommentare 26-51 von 51