Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Enthüllung in ZDF-Show?Böhmermann: "Noch hat Blümel Zeit zurückzutreten"

In einem Tweet legt Böhmermann Finanzminister Blümel den Rücktritt nahe. In seiner Sendung wird er sich wieder einmal der heimischen Innenpolitik widmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann dürfte sich in seinem ZDF Magazin am Freitagabend wieder einmal ausführlich den Vorgängen in der heimischen Innenpolitik widmen. 

"Noch hat Gernot Blümel Zeit zurückzutreten, ohne dass es aussieht, als wäre das @zdfmagazin Schuld daran", twittert Böhmermann am Freitag. Was er damit genau meint, wird er wohl erst in der Sendung verraten, die ab 20 Uhr in der Mediathek des ZDF verfügbar ist und um 23 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird.

"Heute eine Spezialausgabe, nur gewidmet dem wunderschönen Österreich", kündigt der Moderator im Trailer zu Sendung jedenfalls an.

Seitdem Böhmermann 2019 das Ibiza-Video Wochen vor der Veröffentlichung angedeutet hat, meldet er sich immer wieder zur österreichischen Innenpolitik zu Wort und sorgt damit für Aufsehen. Große Enthüllungen steckten zuletzt aber keine dahinter. 

Die jüngsten Vorgänge rund um die Exekutions-Anweisung des Verfassungsgerichtshofs an den Bundespräsidenten gegen den Finanzminister verleihen der Sendungsankündigung jedenfalls zusätzliche Brisanz. 

Zuletzt befeuerte auch die FPÖ Spekulationen um einen Rücktritt innerhalb der ÖVP. Parteichef Norbert Hofer ließ beim Parteitag der Wiener Freiheitlichen mit einer Ankündigung aufhorchen: “Ich kann euch versprechen, dass sich die Dinge in den nächsten Monaten sehr verändern werden”, sagte Hofer: “Im Mai dürfte es zu neuen Enthüllungen kommen, die die Regierungspolitik und insbesondere die ÖVP sehr erschüttern werden.”

 

 
 

Kommentare (83)
Kommentieren
Guccighost
57
73
Lesenswert?

soweit sind wir schon

dass sich deutsche in unsere Politik einmischen.
der soll sich schleichen

lieschenmueller
5
6
Lesenswert?

einmischen

Wie sagte schon der alte Simmel? "Niemand ist eine Insel"

ElinArbeiter
25
13
Lesenswert?

Bravo Jan

Warum soll er seine Meinung nicht sagen dürfen, als Mitbürger der EU hatt er das Recht dazu .
Außerdem ist er ein Satiriker mit Qualität und bringt es meistens auf den Punkt.
Jan Böhmermann hat Klasse weiter so Jan.

UHBP
51
40
Lesenswert?

Warum zurücktreten?

Blümel kann türkis. Und mehr ist/war von ihm und der restlichen, türkisen Regierungtrupper auch nicht zu erwarten.

Patriot
58
67
Lesenswert?

Blümel sollte zurücktreten! Er sollte dem Rat Jan Böhmermanns folgen!.

Dass er Finanzminister nicht kann, beweist er seit Dienstantritt fast täglich. Und fast täglich bietet er Anlass zum Ärger, für die Medien und die meisten interessierten Politbeobachter*innen.
Kaum jemand traut ihm mehr zu, die Finanzen nach der Pandemie in Ordnung zu bringen. In die Coronaförderlisten keinen Einblick gewähren zu lassen, wird das Fass zum Überlaufen bringen!

Nixalsverdruss
12
20
Lesenswert?

Mag sein ...

... aber was befähigt Sie dazu, das zu beurteilen?

Patriot
4
7
Lesenswert?

@Nixals...: Nehmen'S die dunkeltürkise Brille ab,

dann werden auch Sie es sehen!

Nixalsverdruss
0
0
Lesenswert?

Sind Sie sicher ...

... dass ihr Name so geschrieben wird?

Kommentare 76-83 von 83