Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bildungsdirektorin "Klassenvorstand könnte Corona-Bestätigung an Schüler aushändigen"

Die steirische Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner sieht kein Problem darin, die Schultests künftig als Eintrittstest ins Lokal oder für den Friseur einzusetzen. Die Bestätigung sollte vom Klassenvorstand, nicht vom Schulleiter ausgehändigt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In ganz Österreich längst ausgerollt: Selbsttests an Schulen
In ganz Österreich längst ausgerollt: Selbsttests an Schulen © APA/dpa/Jörg Carstensen
 

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger hat im Interview in der Kleinen Zeitung mit der Ankündigung aufhorchen lassen, die von den Kindern und Jugendlichen regelmäßig an Schulen durchgeführten Coronatests sollten ab dem Tag der Öffnung, dem 19. Mai, als Eintrittstest für Lokale, Kinos, Sportplätze, Friseursalons gelten. Andernfalls müssten sich Kinder, die ihre Eltern ins Lokal begleiten, neuerlich testen lassen – angesichts der begrenzten Ressourcen ein wenig sinnvolles Vorhaben. Ab dem 17. Mai werden wöchentlich 3,6 Millionen Tests bei 1,2 Millionen Schülern eingesetzt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren