Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronaKurz verspricht nun sogar Durchimpfung bis Ende Juni

Der Kanzler geht davon aus, dass nach der Superöffnung am 19. Mai in Österreich wieder die Infektionszahlen steigen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 KURZ
KURZ © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Ende Juni dürfte jeder Österreicher, der sich impfen lassen will, bereits geimpft sein. Das erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz in einem Auftritt in einer Sondersendung der Zeit im Bild. Bis Ende April sollten alle über 65-Jährigen durchgeimpft sein, im Mai alle über 50-Jährigen.

Einmal mehr beteuerte der Kanzler, dass Österreich in allen Parametern Spitzenreiter sei. Beim Impfen liege Österreicher unter den Top-10, beim Testen im weltweiten Spitzenfeld, vielfach würden Vorgaben „übererfüllt“.

Kurz geht davon aus, dass nach dem Tag der Superöffnung am 19. Mai die Infektionszahlen wieder steigen werden. Er halte nicht viel davon, sich nur an Inzidenz zu orientieren. Mitte Mai dürften bereits drei Millionen Österreicher geimpft sein, das garantiere, dass Ältere und  Hochrisikopatienten nicht mehr auf der Intensivstation landen. So gesehen hätten die Öffnungsschritte in Vorarlberg "gut funktioniert".  „Wenn wir die Ansteckung auf null senken wollen, müsste man in den  Dauerlockdown gehen.“

Kommentare (85)
Kommentieren
mobile49
4
12
Lesenswert?

@bimsi1

probiers doch einmal selbst

gRADsFan
7
25
Lesenswert?

Kurz der "Versprecher"

.

UHBP
11
33
Lesenswert?

Kurz verspricht nun sogar Durchimpfung bis Ende Juni

Was war seine Leistung dabei?
Die Imstoffbestellung bei der EU hat die Kurz-Regierung ja teilweise versemmelt, dabei hat die EU für die EU-Länder eh schon alles gemacht und die Kurz-Regierung hätte nur abholen müssen. Selbst das hat Kurz -der es ja zur Chefsache gemacht hat- noch verhaut und uns in der EU zur Lachnummer gemacht.
Die Impf-Umsetzung hat man den Ländern aufs Auge gedrückt, weil man es selbst nicht schaffte und dass jetzt mehr/frühzeitiger Impfdosen kommen, ist auch der EU zu verdanken.
Also was war die Leistung des Bundesbasti, außer heiße Luft und andere anpatzen?

mtttt
13
3
Lesenswert?

Korrektur 2022

Ich würde ersuchen, Ihre Weisheit nicht für sich zu behalten und wenigstens bei der Impfstoffbeschaffung für die Auffrischung 2022 noch korrigierend einzugreifen. Im Sinne der Volksgesundheit, geben Sie Ihre Kenntnis der Materie weiter, damit nicht nochmal die Fehler wie im Blindflug Herbst 2020 passieren. Österreich wartet auf Sie. Ein Weisenrat der Poster wäre gefragt, dann ist überhaupt die Welt gerettet. Ihre Chance UHBP !

scionescio
7
20
Lesenswert?

@UHBP: du übersiehst dabei, dass das nur durch den von ihm organisierten Sputnik Impfstoff möglich gemacht wurde ...

... und natürlich durch die von ihm in Österreich etablierte Impfstofferzeugung und natürlich durch die von ihm aufgezeigte ungerechte Impfstoffverteilung in Europa, wodurch Österreich dann ja mindestens 1 Mio Impfstoff Dosen mehr erhalten hat ...

Oh, wait ... das waren ja nur Luftblasen und Ankündigungen und nichts davon ist eingetreten ... der Alpendonald und EU-Anpatzer profitiert einfach davon, dass die EU sogar Populisten wie ihn nicht hängen lässt und für ihn mitgedacht hat!

mobile49
3
5
Lesenswert?

@scionescio

weil der EU die menschen anscheinend doch mehr am herzen liegen als unserem "lichtbringer" ?
ironie off

Lodengrün
12
13
Lesenswert?

Die Todesfälle

korrelieren mit der Inzidenz . Das ist Fakt. Also nehmen wir nicht nur hohe Inzidenz in kauf.

Wendel1980
0
0
Lesenswert?

Nur beschränkt.

Und zum Glück in der dritten Welle im Frühjahr nicht. Weder bei der Anzahl der Intensivbetten noch bei der Inzidenz korrelieren die Todeszahlen- das heißt, sie sind deutlich niedriger, was ja erfreulich ist.

Lodengrün
6
7
Lesenswert?

Stimmt

das vielleicht nicht? Lasse mich gerne korrigieren.

Lepus52
1
2
Lesenswert?

Eine Korrelation wird es immer geben,

sie ist nur geringer, wenn die Hochrisikogruppe und die Risikogruppe entweder geimpft oder verstorben ist. Wenn man das Risiko minimieren kann, dann minimiert man auch die Höhe der Korrelation.

scionescio
1
2
Lesenswert?

@Lepus: "Wenn man das Risiko minimieren kann, dann minimiert man auch die Höhe der Korrelation"

Echt jetzt?

Niclas1
15
33
Lesenswert?

Heiße Luft.....

....und die Medien berichten von jeden Furz dieses Selbstdarstellers

kleinalm
11
9
Lesenswert?

Geht doch...

👍

selbstdenker70
5
23
Lesenswert?

...

Für die Steiermark gilt wahrscheinlich Juni 2023... Die meisten Toten in ganz Österreich, täglich an zweiter oder dritter Stelle bei den Neuinfektionen, beim impfen an vorletzte Stelle. Das kommt dabei raus wenn zwei Pensonisten aus Bequemlichkeit ein Land regieren, gepaart mit einem Impfkoordinator bei dem mir nach jedem Interview die Worte fehlen, und Impfstraßen an institutionen vergeben werden die es wieder an Sub Firmen abtreten müssen weil sie es gar nicht schaffen. Hoffentlich merken sich das die Menschen bis zur nächsten Wahl....

hortig
6
2
Lesenswert?

@selbstdenker70


Erstens sagt der %Satz ueberhaupt nichts aus. Manche Bundesländer verimpfen alles, ohne Reserven für nahe 2. Impfungen auf Lager zu legen.
Zweitens, wenn Typen wie Max Lercher an der Macht wären, e nach Parteibuch geimpft werden

selbstdenker70
0
1
Lesenswert?

..

Der fehlt noch in der Runde....

voit60
18
36
Lesenswert?

Schönwetterkanzler

Was ist mit dem seit einer Woche los?Seitdem der Anschober weg ist, lacht der Jüngling aus allen Medien, und verkündet uns seine Weisheiten.

crawler
16
6
Lesenswert?

Lieber

ein Schönwetterkanzler als Schlechtwetter herbeiredner.

DergeerderteSteirer
8
35
Lesenswert?

Ganz einfach Hr. Kurz,......

Weniger propagandistische Aktionen, Taten und gute Organisation im handeln und tun, alles andere sind hohle Phrasen!!

melahide
11
15
Lesenswert?

Und zum

Schluss wird es nur noch die Jugendlichen treffen. Jene, die sich brav an Maßnahmen gehalten haben und im Fernunterricht sind, damit sich die alten Leute nicht anstecken! Denn Impfung gibt es für Jugendliche noch nicht ...

SoundofThunder
13
13
Lesenswert?

Er hat versprochen

Bis Ende Juni dieses Jahres (zu Ostern) 😉

hortig
3
2
Lesenswert?

@soundofthundet

Haben wir schon Ende Juni? Vielleicht schauen sie sich einmal die Liefermengen bis Ende Juni an, und rechnen sich aus wieviel Menschen bis dato geim werden können. Aber Rechnen wird nicht ihre Stärke sein

stern000
7
22
Lesenswert?

Impfstrategie

Wann werden endlich die jungen Jahrgänge, besonders die mit erhöhtem Risiko geimpft? Sie haben noch ihr anstrengendes Arbeitsleben vor sich! Wer übernimmt die Verantwortung bei Langzeitfolgen nach einer Erkrankung? Ich bin > 60 und dafür an die Zukunft unserer Kinder zu Denken!
Es muss mehr Impfstoff besorgt werden, wenn erhältlich! Viele würden ihn vielleicht auch selbst bezahlen, denn zahlen werden wir Steuerzahler die Coronakosten ohnehin! Auch Firmen müssten doch interessiert sein, dass ihre Mitarbeiter geimpft werden!

lacrima
0
3
Lesenswert?

Habe in meinem Umfeld.....

........jüngere Personen mit Vorerkrankungen, also Risikopatienten, die in den ersten zwei Wochen im Mai ihren Impftermin bereits erhalten haben, so wie mehrere die über Sechzig jährigen in meinem Alter.

lombok
8
10
Lesenswert?

@stern000

Bin bei Ihnen. Finde auch, dass Pensionisten und Ü-80 zeitlich so flexibel sind, dass sie durchaus mit der Impfung zuwarten und die paar Monate zu Hause ausharren hätten können.

Die arbeitende Bevölkerung und die herangehenden Berufstätigen sind verantwortlich für die Wirtschaft und das Wohlergehen unser aller.

karin666
8
25
Lesenswert?

WANN?

Wann werden die unter 40, wann die unter 30 jährigen geimpft? Das ist doch u a die Gruppe, die sehr viel Kontakt mit anderen hat. Im Beruf!!!
Es kann auch nicht sein, dass man sich den Impfstoff nicht aussuchen kann!
Wenn es vielen eh egal ist, welcher Impfstoff es ist, dann könnten die ja nein sagen bei einem mRNA und auf den Vektor warten. Ich möchte nicht wissen, wieviele Dosen weggeworfen werden. Es müsste eine Liste aller geben, die dann sofort angerufen werden. Ich bin mir sicher, dass der/diejenige ziemlich schnell in der Impfstraße wäre!!!

wischi_waschi
5
19
Lesenswert?

Kanzler

Für mich nur mehr ein Witz Kanzler........

andy379
42
23
Lesenswert?

Er geht davon aus, dass die Infektionen nach der Öffnung weiter ansteigen.

Das bedeutet mehr Menschen krank, mehr in Krankenhäusern, mehr auf Intensivstationen und auch mehr Tote. Was für ein "Staatenlenker" nimmt den Tod seiner Bürger so locker in Kauf? 😠😠😠

mtttt
10
37
Lesenswert?

Volksentscheidung

war es, den Lockdown zu ignorieren. Hätten´s jeden Partyteilnehmer eingesperrt, jede Firma, die intern keine Hygieneregeln aufstellt und exekutiert enteignet ? Wäre das die Lösung. Masken, Impfungen kann man verschenken, Intelligenz nicht.

andy379
21
34
Lesenswert?

Dem glaube ich kein Wort mehr.

😠😠😠

MaMe
20
32
Lesenswert?

Nicht nur Sie....

Unglaubwürdig, unglaubwürdiger, Sebastian Kurz

Expat
24
50
Lesenswert?

Einmal mehr beteuerte der Kanzler, dass Österreich in allen Parametern Spitzenreiter sei.

Vorallem aber beim Postenschacher und der Korruption

gRADsFan
3
8
Lesenswert?

Wie im Kindergarten der Kurz ...

"wir sind die Besten, nein wir!" ...

baldasar
3
14
Lesenswert?

Na ja

Das waren wir auch schon unter schwarzblaurot...

SoundofThunder
34
26
Lesenswert?

🤔

Von Inzidenzzahlen hält er nicht viel weil unsere fast doppelt so hoch ist wie die der Deutschen. So nach dem Motto:Wenn ich meine Augen schließe kann mich keiner sehen. Und seine Ankündigungen kann er sich sparen. Zwei Millionen haben jetzt mal die erste Teilimpfung bekommen. In zwei Monaten will er die restlichen 6,8 Millionen impfen? Das glaubt der doch selber nicht.

VH7F
4
29
Lesenswert?

Deutschland hat Dauerlockdown

Und eine 7 Tage Inzidenz von 167. Vergleichsweise wenig Tests usw. Die sind keine Vorbilder.

lombok
3
36
Lesenswert?

Aufpassen!

A) Es sind doch keine 6,8 Mio Menschen mehr zu impfen. Sie sollten schon die gut 1,5 Mio Kinder unter 16 abziehen und die leider realistische weitete Million der Impfverweigerer.

B) Österreich hat derzeit beinahe auf die Kommastelle diesselbe Inzidenzzahl wie Deutschland. Wie kommen Sie auf die doppelt so hohe?

Nur zur Info: Ich bin längst mehr kein Fan von BK Kurz. Ich hasse nur das Gesudere und das Krankreden von Dingen.

ElCapitan_80
3
28
Lesenswert?

Inzidenz

Wie kommen Sie zu der Annahme das unsere Inzidenztahlen doppelt hoch sind als in Deutschland?
Mittlerweile haben DE und AT fast die gleiche Inzidenz und das bei deutlich mehr Tests in AT.
Das DE eigentlich deutlich schlechter da steht als wir zeigt die PCR Test Positivrate:
AT ~4%
DE ~12%

SoundofThunder
1
5
Lesenswert?

Hab‘ nachgeschaut

Mittlerweile ja.Die Deutschen haben zu uns aufgeschlossen. Wir waren ja schon bei knapp 400 wo die Deutschen um die 70 waren.📉📈

Summerrain777
37
5
Lesenswert?

Österreichische Politik

.... nur dass Deutschland 🇩🇪 wesentlich schneller ist als Österreich.

lombok
2
24
Lesenswert?

Deutschland ist beim Impfen hinter Österreich.

Dort geht auf allen Ebenen derzeit alles langsamer.

vandiemen
11
19
Lesenswert?

Und er verspricht....

..und verspricht.....wird er Wort auch halten können??

satiricus
6
17
Lesenswert?

Wird er Wort halten können? Eher nicht, aber....

... in solchen Fällen hat er bis jetzt noch immer irgendeine(n) Schuldige(n) gefunden - natürlich nicht in seinen türkisen Reihen.

Schwoazasteira92
5
6
Lesenswert?

Coronoia

Ja die Zahlen werden steigen, weil es dann für Gastro und Kultur Tests braucht und noch mehr getestet wird.

Mr.T
5
20
Lesenswert?

Faktencheck


Liebe Kleine Zeitung,

wie wäre es einmal mit einem Faktencheck?

Sowohl die Aussagen bezüglich der Rankingpositionen von Österreich, wie auch viele Ankündigungen und Versprechungen von Hr. Kurz würden es verdienen einmal überprüft zu werden!

Um alle Aussagen von Hr. Kurz zu widerlegen die falsch sind, fehlt mir hier einfach der Platz!!!

blendent
45
9
Lesenswert?

Sputnik V

Dann war das mit den 1 Mill Dosen aus Russland und Eigenproduktion in AT also doch keine leere Ankündigung.

MaMe
23
81
Lesenswert?

Schluss mit den Ankündigungen!!!

Wie oft wird jetzt noch etwas angekündigt, was dann wieder nicht eingehalten wird....??? Natürlich freut sich jeder, wenn es soweit ist! Aber man sollte einmal zuerst umsetzen bzw. tun und kann sich ja danach feiern lassen...!!!
Das Märchen, dass wir die Besten der Besten sind, stimmt halt leider nicht.... Mehr Bescheidenheit und Demut würde dem Herrn Kurz einmal gut tun!!!

hakre
33
28
Lesenswert?

!

Nicht auf die Kritisierer der Regierung hören, die glauben, alles immer besser zu wissen und primitiv über die Regierung zu schimpfen. Sie wissen heute auch noch nicht, was morgen oder übermorgen sein wird

DavidgegenGoliath
11
4
Lesenswert?

Endlich verbschiedet er sich vom Inzidenzwert!

Freut mich, dass er meine Postings in der Kleinen liest!

lucie24
14
4
Lesenswert?

Hm

Schön langsam wird er wieder sympathisch. Weiter so! 🙏

futsal67
68
71
Lesenswert?

Jetzt verspricht der

Besserwisser zum X-ten mal etwas was nicht hält 🙄 bitte alsbald Anstand beweisen und zurücktreten Herr Kurz 🙏

Kommentare 26-76 von 85