Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KreislaufproblemeAnschober war erneut im Spital, Rücktritt kein Thema

Der Gesundheitsminister ist mit seinem Stellvertreter, Vizekanzler Werner Kogler (ebenfalls Grüne), in SMS- und Telefonkontakt. Kommende Woche soll er wieder amtieren, heißt es aus seinem Büro.

CORONA-'OSTGIPFEL': MIKL-LEITNER / DOSKOZIL / LUDWIG / ANSCHOBER
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Der krankgemeldete Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) "wird kommende Woche wieder im Dienst sein". Das ließ sein Büro am Freitag wissen. Ob er auch im "kleinen U-Ausschuss" zu den Corona-Beschaffungen der Regierung Stellung nehmen wird, wie ursprünglich geplant, war vorerst noch nicht klar. Aus den Reihen der Opposition war am Freitagvormittag zu hören, dass Anschobers Auftritt im Ausschuss Montagnachmittag bereits abgesagt worden sei.

Auch über einen Rücktritt wurde am Freitag bereits spekuliert. Dem trat das Büro des Ministers zu Mittag entgegen. "Der Minister wird kommende Woche wieder im Dienst sein." Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler, der Anschober diese Woche vertreten hatte, ließ Donnerstagabend im Interview mit "oe24.tv" ebenfalls wissen, dass Anschober kommende Woche wieder im Amt sein werde. "Ich habe gerade gesmst und ich bin auch telefonisch mit ihm in Kontakt, er wird in den nächsten Tagen wieder da sein." Über die Beschwerden Anschober sagte er: "Er hat nochmals eine Untersuchung im Krankenhaus gemacht. Er hatte Kreislaufprobleme - mehr will ich aber nicht dazu sagen."

Die Erkrankung des Ministers sorgt deswegen für Gesprächsstoff, weil Anschober bereits Anfang März rund eine Woche krankheitsbedingt ausgefallen war und sich auch damals wegen einer Kreislaufschwäche für eine Woche zu einem Check in Spitalsbeobachtung begeben hatte. Anschobers Gesundheitszustand ist auch deshalb Thema, weil er vor acht Jahren eine Burnout-Erkrankung mit monatelanger Auszeit überstehen musste.

Kommentare (28)
Kommentieren
migelum
11
48
Lesenswert?

Wenn man hier so durchliest,

wundert man sich einmal mehr, welches Potential an Kleingeistern existent ist. Auch ich meine, dass dieser Mann ein Goldklumpen ist, der in der politischen Landschaft an Kompetenz und Redlichkeit seinesgleichen sucht. Manche werden oder wollen das niemals gneißen.

beneathome
43
20
Lesenswert?

Armer Anschober

Einmal Burnout, leider immer wieder Burnout. Also nicht unbedingt für diesen Job geeignet. Das ist leider Fakt.

Mein Graz
3
20
Lesenswert?

@beneathome

Nein, ein Burnout muss nicht zwangsläufig immer wieder auftreten. Es hängt davon ab, wie es behandelt wird, ob man einen guten Therapeuten hat, wie man es verarbeitet und ob man Lehren daraus zieht.
Es gibt genügend Beispiele, wo jemand in einem Job ins Burnout getrieben wurde und nach der Genesung (die häufig sehr lange dauert) in einem anderen Beruf volle Leistung ohne Einschränkungen erbrachte und die Erkrankung auch nicht mehr auftrat.
Das ist ebenfalls Fakt.

bam313
3
7
Lesenswert?

Nicht unbedingt!

Ich war 2012 davon selbst betroffen.
Ich war dadurch 2 Monate im Krankenstand und danach lief es wieder rund.
Doch nun hat es mich erneut erwischt.
In dieser Zeit besonders schlimm, weil ich nicht einmal zu psychosozialen/psychotherapeutischen Gesprächen gehen kann.
Jetzt kämpfe ich gerade damit, dass ich diese Gespräche mit einem Hausbesuch kombinieren kann.

Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@bam313

Wenn es dich wieder "erwischt" hat hast du dann möglicherweise aus deiner ersten Erkrankung nicht genügend Lehren gezogen bzw. daraus gelernt?

Aus welchem Grund kannst du nicht zu einem Psychotherapeuten gehen? Die dürfen doch als "Gesundheits- und Pflegedienstleistungen" ihre Praxen geöffnet haben? Und auch du kannst für so einen Besuch deine Wohnung ohne Einschränkungen verlassen.

erstdenkendannsprechen
19
82
Lesenswert?

Anschober ist für mich ohne ironie und ohne witz

der einzige held der ganzen regierung und der pandemie-krisenbewältigung auf politischer seite in österreich.

retepgolf
39
11
Lesenswert?

Wohl ein kompletter

Realitätsverlust!?!?! Wo ist seine Leistung?

michael10
6
76
Lesenswert?

Alles Gute

Alles Gute..Leider wurden Sie von den Landeshauptleuten und Türkisen in Stich gelassen...Werden Sie wieder ganz gesund

Stony8762
18
110
Lesenswert?

---

Alle, die jetzt wegen seiner angeschlagenen Gesundheit über Minister Anschober herziehen, würden schon nach wenigen Tagen schreiend davonlaufen, wenn sie seinen Job machen müssten!

cheol80
11
116
Lesenswert?

Respekt

Als Außenstehender daheim vom Sofa aus das ganze Geschehen zu kommentieren ist ein Kinderspiel. Das was Herr Anschober täglich leistet ein Knochenjob. Ich wünsche keinem den Druck den er im letzten Jahr aushalten musste. Und das stehts in seiner soveränen höflichen ruhigen und vor allem menschlichen Art. Gute Besserung Herr Anschober

lieschenmueller
13
89
Lesenswert?

Zu welchem Schluss soll man kommen?

Ein Burnout niemals öffentlich machen, weil es einem 8 Jahre später immer noch vorgehalten wird?

Hallodri74
76
11
Lesenswert?

Wenn der GESUNDHEITSMINISTER..

... 3x im Jahr krank ist ...

SoundofThunder
5
127
Lesenswert?

🤔

Hat eh öfters recht müde gewirkt. Gute Genesung! Erholen Sie sich gut von den zugegebenermaßen harten Bandagen! Alles Gute!!

Hausschuh
13
138
Lesenswert?

Alles Gute

Lieber Herr Gesundheitsminister!
Alles erdenklich Gute wünsche ich Ihnen. Sie sind für mich ein echter Lichtblick in dieser Zeit. Unaufgeregt, authentisch und sachorientiert.
Jedesmal bewundere ich Ihre Gelassenheit, wenn Sie wieder von irgendeinem ZIB2 Moderator in unsachlicher Weise angegriffen werden, nur, damit er/sie sich als Journalist profiliert.

Danke an Sie und halten Sie durch.

AdeodatusderZweite
11
108
Lesenswert?

Alles Gute wünsch ich Ihnen,

viel Kraft für die Zukunft. Und lächeln sie über die Lästermäuler...

MuskeTiere4
7
82
Lesenswert?

Besser eine Osterruhe nehmen

Gute Erholung wünsche ich!
Minister Anschober arbeitet viel ohne große PR-Maschinerie, um seine Person herum um damit zuallererst sich selbst ins bessere Licht zu rücken. In den Medien ist er nur in Sachen Gesundheit zu sehen. Das langweilt viele, manche betreiben seine Absetzung, denn sie trauen der Bevölkerung nicht zu, dass sie zwischen ehrlicher Arbeit und publikumsoptimierten Auftritten unterscheiden können.
Das Ausnützen von (körperlichen) Schwächephasen wird gerne verwendet, um den Betroffenen erst recht zu schwächen und seine oder ihre vermeintliche Inkompetenz herauszustreichen. Das ist das, was an jeglichem Machtgehabe so unsympathisch und Vieles mehr ist.

mobile49
14
109
Lesenswert?

Alles Gute

wir brauchen sie !

kein wunder dass sie "angeschlagen" sind - ihre schlaf- und erholungsdefizite mag ich mir nicht einmal vorstellen

danke
bis bald

petera
20
181
Lesenswert?

Alles Gute

Und Hochachtung vor dem Marathonprogramm.

Vor etwas mehr als einem Jahr hätte niemand gedacht, dass man als Gesundheitsminister derart gefordert sein wird.

Man stelle sich vor die Vorvorgängerin der FPÖ sei im Amt.

Wieder andere investieren ihre Zeit ja lieber in Postenschacher.

Nixalsverdruss
6
19
Lesenswert?

Kickl als Minister?

Also da fällt mir nur noch der Propagandaminister ein - das ist das Einzige, das er zu können glaubt! Aber diese Position wird es hoffentlich nie wieder geben!

pecunianonolet
208
33
Lesenswert?

Rücktritt

er soll einfach Platz machen für jemanden der eine Ahnung hat und auch geeignet und qualifiziert für den Job ist

Hausschuh
12
40
Lesenswert?

wie peinlich

Pecunian, das ist nur peinlich !

jaenner61
12
34
Lesenswert?

@ pecunian

das heißt, sie bringen sich hiermit als sein nachfolger ins spiel? aber ihrem nick nach zu urteilen, dürfte es ihnen dabei ja nur ums geld gehen!

Gotti1958
10
85
Lesenswert?

Klar.

Meinst, der Kickl ist sicher dafür geeignet, gell!!!! 😂 😂

heinz31
88
19
Lesenswert?

@gotti:

Der Kickl ist eher als Bundeskanzler oder wieder Innenminister geeignet. Gesundheitsminister soll jemand werden, der im medizinischen Fach kompetent ist.

Stony8762
7
17
Lesenswert?

heinz

Kickl als Kanzler? Dann kann man gleich Küssel dorthinstellen!

Stony8762
2
6
Lesenswert?

---

Sagt bloss, ihr glaubt nicht, dass Kickl von der VAPO ferngesteuert wird?

 
Kommentare 1-26 von 28