Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Ute Liepold: "Die Abwesenheit von Frauenpolitik hat in der Krise fatale Folgen"

Die Ministerinnen der Bundesregierung werden von Kanzler Kurz geschickt vermarktet – eigene Agenden haben sie keine. Gleichberechtigung scheint für sie ein Luxusproblem zu sein.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel