Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SPÖ-Parteichefin im InterviewRendi-Wagner will wieder antreten

SPÖ-Chefin Rendi-Wagner übt scharfe Kritik an der Öffnungspolitik. Und kündigt an, dass sie die SPÖ in die nächste Wahl als Spitzenkandidatin führen will.

SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner
SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner © (c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
 

Sie sind jene Spitzenpolitikerin, die am vehementesten für einen harten Corona-Kurs eintritt, Sie haben sich gegen die jüngsten Lockerungen, etwa der Geschäfte, ausgesprochen. Fühlen Sie sich nicht wie eine Einzelkämpferin?
Österreich braucht einen konsequenten Weg der Vernunft und der Sicherheit zum Schutz der Menschen. Es ist unerheblich, ob ich die Einzige in der politischen Landschaft bin. Ich halte mich an die Fakten. 

Kommentare (84)
Kommentieren
hortig
27
29
Lesenswert?

Rendi

Typisch SPÖ, während die Landeshauptleute, die an der Basis sind sich für Lockerungen seinsetzen, ist sie als einzige dagegen. Ist das überhaupt noch eine Partei? Und wenn man keine Verantwortung hat sind solche Aussagen leicht.

Liverpudlian88
22
60
Lesenswert?

Rendi-Wagner

Sperrn se auf - sollte alles gschlossn bleiben!
Sperren se zu - sollten mehr Öffnungsschritte kommen!
Was jz?

edug16
46
55
Lesenswert?

Nervensäge

und ständige Besserwisserin!

Lodengrün
36
28
Lesenswert?

Ja

weil sie uns vermittelt wie die Regierung versagt hat. Da stimmt doch jeder von ihr angeführten Punkte, oder? Sie können aber unbenommen wie unser LH Herrn Kurz als Glück für Österreich ausrufen. Ich sage auch, - einen geeigneteren Mann hätte seine Lobby nicht finden können. Pflegeleicht und handzahm.

GanzObjektivGesehen
4
4
Lesenswert?

Auch wenn sie es noch immer nicht glauben können:

WIR haben versagt. Mit 3 Wochen vergnügungstechnischer Enthaltsamkeit hätte man bei der eingeschränkten Reisetätigkeit eine Inzidenz von unter 50 leicht erreichen können. Haben wir aber nicht. Da ist es völlig egal wer an der Spitze des Staates steht.

Kann man auf der ganzen Welt beobachten.

hortig
3
3
Lesenswert?

Antwort

Klar, hinten nach und ohne jede Verantwortung ist sogar sie intelligent. Vorallem so lustige Forderungen wie Oesterreich braucht mehr Impfstoff, total neue Erkenntniss.

GanzObjektivGesehen
11
59
Lesenswert?

Eigentlich eine grundvernünftige Frau...

...wenn sie nicht gerade die Oppositionspolitikern zum besten gibt. Aber glaubt sie wirklich, dass man mit einer teilweise so renitenten Bevölkerung jemals eine Inzidenz von 50 erreichen kann?

Hausverstand100
24
47
Lesenswert?

Ich bin zwar kein Fan...

...von ihr, aber in dieser Hinsicht hat sie recht!
Das Hin und Her, Auf -Zu, ist in jedem Fall kontraproduktiv!
Was nicht heißt, dass ich sie unbedingt als Kanzlerin möchte.....

sugarless
10
30
Lesenswert?

Respekt

Eigentlich ein Rot-Gegner, aber Respekt: Sachliche und fachlich korrekte Stellungnahme!

Kommentare 76-84 von 84