Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Melchior und SteinerKurz' innerer Zirkel im U-Ausschuss: „Es zieht sich wie Kaugummi“

Im Ibiza-Untersuchungsausschuss müssen heute zwei der engsten Berater des Bundeskanzlers aussagen: ÖVP-Generalekretär Axel Melchior und Stratege Stefan Steiner. Der mutmaßliche Video-Drahtzieher soll indes ausgeliefert werden, für Unmut sorgen die SMS zwischen Kurz und Strache.

Einer der engsten Berater von Kurz: Stefan Steiner
Einer der engsten Berater von Kurz: Stefan Steiner © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Haben Sebastian Kurz und seine engsten Mitarbeiter, als sie die Neuaufstellung der ÖVP planten, Spenden gesammelt, und dafür später, als  Kurz Bundeskanzler war, Gegenleistungen gebracht? Um diese Frage dreht sich der Ibiza-Untersuchungsausschuss am Mittwoch. Als Auskunftspersonen sind dafür zwei der engsten Berater des Bundeskanzlers geladen: Der Stratege Stefan Steiner, einst Büroleiter von Kurz im Integrationsstaatssekretariat und Generalsekretär, jetzt selbstständiger Berater, und Axel Melchior, der Generalsekretär der ÖVP.

Kommentare (61)
Kommentieren
Ragnar Lodbrok
9
43
Lesenswert?

das System Kurz - fußt auf dem System Schüssel -

nur in der Version 2.0.
Nichts zugeben, was nicht bewiesen werden kann. und wenn etwas bewiesen wird - dann ist es dirty campaining oder falsch verstanden oder aus dem Kontext gerissen oder überhaupt.
Schüssel und Kurz - danke liebe Wähler!
Ihr habt es erst ermöglicht, daß die Korruption in diesem Land zu einem neuen Level aufgestiegen ist!
Wer werden so schnell über den Tisch gezogen, daß wir die entstehende Reibungshitze als Nestwärme empfinden...

voit60
10
53
Lesenswert?

Dachte immer,

der Blümel hat gelogen, dass er keinen Laptop hat, jetzt stellt sich heraus, dass er zwar einen hat, aber seine Frau permanent mit dem spazieren geht.

PiJo
4
32
Lesenswert?

voit60@aber seine Frau permanent mit dem spazieren geht

Bei diesem geringen Einkommen kann man sich ja keinen zweiten Laptop
für die Frau leisten

mobile49
8
51
Lesenswert?

was ist denn da so komisch ?

hat man keinen hund , führt man eben den laptop äusserln - aber bitte aufs sackerl fürs "festplatterl" nicht vergessen

ironie off

wie @MeinGraz und @lieschenmueller schon so treffend beschreiben - erfinden kann man das nicht !

maexchen85
7
41
Lesenswert?

also ich nehme immer meinen Laptop...

zum Spazieren mit. Auch zum Schwimmern, Wandern, Klettern... ist völlig normal. Und wenn ich ihn vergesse, bitte ich meine Frau mir ihn nachzubringen :)

hbratschi
12
38
Lesenswert?

"Alles dreht sich um Kurz' Weg an die Spitze"...

...es gibt einen film mit dem titel: "leichen pflastern seinen weg". keine ahnung, warum mir gerade dieser beim thema kurz in den sinn kommt...😇

Mein Graz
8
54
Lesenswert?

"...Blümels Notebook zuerst von den Ermittlern nicht aufgefunden worden sein, da die Ehefrau des Beschuldigten diesen zu einem Spaziergang mitgenommen hatte"

So was kann man nicht erfinden.

lieschenmueller
12
41
Lesenswert?

@ Mein Graz - Brächten wir Zwei so ein "Argument" vor,

bekämen wir wen, der in Zukunft mental auf uns aufpasst.

Und nein, in Österreich will man meinen, es war schon alles da und ein Erfinden wäre müßig. Dennoch werden wir fast täglich aufs Neue überrascht.

Falls jemand anmerken möchte, die Gattin hätte das zwecks Arbeiten mitgenommen. Siiiicher. Nicht mehr mit Kind und Kegel geht man aus dem Haus, das/der Laptop ist das neue Gadget beim Spazierengehen.

BernddasBrot
12
45
Lesenswert?

Blümel hat seine Frau daran erinnert ,

immer den Laptop mitzunehmen , wenn sie mit den Kindern spazieren geht ????... alles logisch oder ......

JL55
0
6
Lesenswert?

...das Verhalten dieser Partei ist nur mehr erbärmlich!

Hoffentlich dürfen wir - trotz Gesundheitskrise - vorzeitig wählen gehen! PRW wird auch immer besser - wenigstens ein gutes Zeichen am Horizont!

lieschenmueller
11
32
Lesenswert?

Wir haben die Möglichkeit als gemeines Fußvolk,

a) wir starren gebannt auf das Ganze, aus dem einfachen Grund, weil es gibt Situationen, da kann man nicht wegsehen

b) ein Teil von uns resigniert, der andere findet eh alles super

c) wir brechen vor Lachen nieder, weil Leute das eigene Laptop* - Verzeihung, nicht das eigene, sondern das beiden Eheleuten gehört (flott und vertrauensbildend als Minister) äußerln führt

*Erinnerung an dieses on/off

Klaus S.
4
23
Lesenswert?

Der Genaeralsekretär

einer Partei ist der Mann fürs Grobe. Er stellt sich schützend vor die Partei und deren Vorsitzenden. Bihänder statt Florett. Schrotflinte statt Stutzen. Martialisch und untergriffig statt nett und fair. Sowohl nach Innen und nach Außen. Diplomaten sind hier falsch am Platz. In Österreich gab es Michael Graf, ÖVP und Karl Blecha, SPÖ nur um 2 typische Vertreter dieser Spezies zu nennen. Also, lieber Sebastian, es wird Zeit.

Fuerstenfelder
19
58
Lesenswert?

kein Wunder

Es stinkt in der türkisen Mädel und Buberl Partie gewaltig. Jeden Tag Löscharbeiten , man kann sich nur mehr wundern.

Lodengrün
28
49
Lesenswert?

Man hat früher gesagt

"Haider und seine Buberlpartie". Was sehen wir bei der ÖVP? Gut, Mäderln sind auch dabei. Aber alle verbindet zusammen zumeist bis auf Frau Schramböck keine Praxis auf irgendeinem Gebiet. Und was die Handys betrifft. Es ist ja bekannt das sowohl Herr Strache als auch Herr Kurz die primär, vor allem im Parlament, für Spiele nutzen/nutzten. Was sollte auch ihr SMS Verkehr wiedergeben? Intellektuell nichts, also vor allem Postenschacherei wie wir nunmehr wissen.

cindymax1
7
18
Lesenswert?

Könnte es sein,

dass es dabei nicht um Handyspiele geht, sondern um Absprachen mit dem Beraterstab, welche Stellungnahmen zu den gerade aktuell laufenden Themen anzugeben sind , oder dürfen.

Lodengrün
3
12
Lesenswert?

Danke

das hat sicher auch stattgefunden.

crawler
42
32
Lesenswert?

Und nicht vergessen:

alle sind's ihm neidig. Obwohl in diesen Zeiten BK zu sein keine leichte Aufgabe ist. Alle wissen alles besser, Verantwortung will aber keiner tragen.

hortig
65
33
Lesenswert?

Antwort

Besser Buberl und Mädel als die alten roten Bonzen.

voit60
10
22
Lesenswert?

seltener Schwachsinn

die Frau Dr. Rendi-Wagner scheint für so einen Jüngling hier vielleicht schon zu den alten Bonzen zu zählen.

hortig
25
9
Lesenswert?

@voit60

Naja, 15 Jahre älter als Kurz....
Aber wenn Sie nicht wissen wer gemeint ist, dann schauen Sie sich die roten Gewerkschaften an, den Altersschnitt der Abgeordneten der SPÖ etc.
Vielleicht geht Ihnen dann ein Rotlicht auf

Mein Graz
21
45
Lesenswert?

@hortig

Also du musst die Roten wirklich abgrundtief hassen.

hortig
32
15
Lesenswert?

@Mein Graz

Wenn man in einem Unternehmen gearbeitet hat, dass von SPÖ und der roten Gewerkschaft vernichtet wurde, ja
Wenn man den Grossteil der SPÖ Politiker der letzten 3o Jahre ansieht, erscheinen Kurz und Co
ja fast als Engel.
Wenn man sieht wie die SPÖ den Zeitraum des U Ausschusses gewählt hat, nur um nicht mit Hoschner ins Gerede zu kommen, und, und, und...

Mein Graz
8
19
Lesenswert?

@hortig

Natürlich ist es schlimm, wenn ein Betrieb "vernichtet" wurde. Die Frage stellt sich mir allerdings, aus welchem Grund sollte wissentlich und mit voller Absicht ein Unternehmen ruiniert werden?
Und wenn ich mir die letzten Jahrzehnte ansehe dann bemerke ich sehr wohl, was die Roten und die Gewerkschaft für die Arbeitnehmer getan haben. Wir stünden im Sozialbereich bei weitem nicht so gut da wie heute wären die Roten nicht in der Regierung gesessen.

Kurz & Co. sind keine Engerl, dazu fehlt noch was. Kurz ist erst beim Stadium, in dem er Segen über sich "ergehen" lässt.
Allerdings ist er für so manchen schon ein "Messias".

Apulio
10
28
Lesenswert?

Und fährt gerade Österreich

wirtschaftlich an die Wand, bitte um Auskunft?

Ragnar Lodbrok
16
69
Lesenswert?

Die Wahrheit wird vermutlich nie ans Licht kommen.

das wird von der ÖVP - koste was es wolle - verhindert.
Nach wie vor, kann niemand erklären, warum 1 Monat vor dem Ibizavideo, die ÖVP für den Herbst 2019 in ganz Österreich Plakatständer reservieren ließ. Im Herbst 2019 war ursprünglich keine bundesweite Wahl geplant. Zufälle - die gibt es in der Politik nicht.

SoundofThunder
20
60
Lesenswert?

Ja und nicht vergessen:

Festplatten Schreddern.

oros5
17
9
Lesenswert?

Rote Festplatten

kannst Du mir sagen wo die roten Festplatten nach Gusenbauer u. Kern hingekommen sind ?

SoundofThunder
14
55
Lesenswert?

🤔

Im Mitterlehners Buch "Haltung" steht dass Mitterlehner durch Zuträger ahnte dass KurzIV um Geld für seine Kampagne gelaufen ist. Dass die Kampagne unter den Namen Projekt Ballhausplatz gelaufen ist steht dort zwar nicht,ist aber dasselbe. Und jetzt heißt es schnell wieder sich in die Opferrolle zu flüchten.

Klaus S.
35
15
Lesenswert?

Mitterlehner

War der Beinahe Totengräber der ÖVP. Kurz hat die ÖVP wieder ins Kanzleramt geführt. Dass das allen „Roten Socken“ innerhalb und außerhalb der digitalen Blasen nicht passt, kann man überall lesen. Wer beinahe 40 Jahre den BK stellte, sich den Staat in all seinen Eigenheiten zu eigen machte, Posten nur nach Parteibuch und Beziehungen oder im Proporz zuteilte, dem fehlt der Trog. Das tut weh und führt zu jenem Hass gegen Kurz und seine Regierung, dem wir hier tagtäglich begegnen. Nein, ich bin kein Freund von Kurz und seiner Partei. Aber ich bin ein Freund des differenzierenden Diskurses. Eine Diskussionsart, die vielerorts schon lange abhanden gekommen ist.

SoundofThunder
2
20
Lesenswert?

🤔

Den Splitter im Auge des Gegners siehst du,aber den Balken im eigenen Auge nimmst du nicht einmal wahr.

voit60
6
27
Lesenswert?

wer seit 34 Jahren ununterbrochen in der Regierung sitzt

will diese Macht auch nicht aufgeben, und tut wohl alles, um diese zu behalten.

SoundofThunder
5
21
Lesenswert?

Voit60

Die ÖVP war nie Teil einer Regierung und hat nie Freunderlwirtschaft und Proporz betrieben. Wissen Sie das nicht?😂

tannenbaum
23
55
Lesenswert?

Bei

allen, was in den letzten Tagen so gegen die Kurz-ÖVP zum Vorschein gekommen ist, wäre es vielleicht besser, wenn Kurz noch vor seiner Israelreise zurücktreten würde.

voit60
10
11
Lesenswert?

ob er da im Flieger

wieder neben den Herrn Silberstein sitzen wird.

tannenbaum
3
12
Lesenswert?

Hat

sich jetzt Kurz den Silberstein in den Beraterstab geholt?

PiJo
10
22
Lesenswert?

Israelreise

Bei dem Spiel "Reise nach Jerusalem" ist aber nach jeder Runde ein Sessel weniger zum Hinsetzen. Welcher Sessel wird wohl fehlen ??

Kommentare 26-61 von 61