Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Dirty CampaigningKurz-Urlaub auf Mallorca und die Pediküre-Rechnung

Kanzler weist Vorwurf aus Peter-Pilz-Umfeld empört zurück, er und seine Lebensgefährtin hätten Gratisurlaub in einer Finca auf Mallorca verbracht. Und legt eine Hotelrechnung vor - inklusive Pediküre.

Kurz wettert gegen "Methode Pilz"
Kurz wettert gegen "Methode Pilz" © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Im Zuge eines kurzfristig anberaumten Hintergrundgespräches ist Kanzler Sebastian Kurz Dienstagvormittag in die Offensive gegangen, um neue Vorwürfe, die die Runde machen, als „übles Dirty Campaigning“ anzuprangern.

Kommentare (92)
Kommentieren
Mein Graz
6
7
Lesenswert?

@Brauchealles

Naja, wenn wir Österreicher uns Kurz zum Hobby als Kanzler halten - das ist teuer....

Blau4norsch
35
38
Lesenswert?

Der Arme Opfer Basti.

Hat mal wieder eine Ablenkungs Granate gezündet. Hat der Karli keine Kinder zum Abschieben gefunden? Der Türkise Sumpf stinkt jeden Tag mehr.

MaMe
24
31
Lesenswert?

Was für eine „Schlagzeile....“?

Interessant zu sehen, wie einfach man Schlagzeilen produzieren kann, die von den ganzen Skandalen und Missständen ablenken. Alle Medien greifen es wieder auf und am Ende ist unser BK wieder das Opfer von Dirty Campaigning... (das hat ja auch schon einmal funktioniert?) Wirklich arm ist eigentlich nur die österreichische Bevölkerung, die so eine Chaotische Regierung hat....

rouge
25
47
Lesenswert?

Niemand

hat diese Vorwürfe gekannt. Niemanden hat das im Geringsten interessiert. Außer ein paar Zackzack-Lesern. Dann ist Kurz damit an die Öffentlichkeit gegangen und hatte gleich die Hotelrechnung von 2018 parat. Die türkise Fangemeinde jubelt.
Noch Fragen?

checker43
4
8
Lesenswert?

Pilz

liefert ihm die Vorlage. Kurz dankt.

hewinkle10
47
52
Lesenswert?

Nur politisches Kleingeld

Wenn die Opposition sachlich keine Mittel mehr findet, um der erfolgreichen Kanzlerpartei die Stirn zu bieten, werden die tiefsten Laden gezogen. So kleinkariert, so durchsichtig!

SoundofThunder
30
24
Lesenswert?

Opposition bitte genauer definieren.

Wer denn? FPÖ?SPÖ? NEOS? Die sitzen im Parlament. Oder doch Außerparlamentarische Opposition? Bierpartei? Zack Zack? KPÖ? Und wenn KurzIV eine Rechnung vorlegt heißt das noch lange nicht dass er sie auch bezahlt hat.

hewinkle10
0
1
Lesenswert?

Was habt ihr geraucht?

Wenn er eine (Hotel)Rechnung vorlegt, dann steht da auch sein Name drauf. Und er wird sie kaum bar bezahlt haben sondern vermutlich mit Kreditkarte. Ist doch alles transparent! So eine blöde Schreibe 🙈🙈🙈

Balrog206
11
17
Lesenswert?

Sound

Lightfried prangert die hohe Arbeitslosigkeit an , die SPö ist aber selbst für am besten keine Öffnung !!! So wie passt das zusammen ?

SoundofThunder
16
9
Lesenswert?

Balli

Die Arbeitslosen produziert dein KurzIV gerade Massenhaft. Die Pleitewelle ist im Anmarsch. Und vielleicht war die Pediküre nicht für seine Freundin. Wenn man seine rosa Händchen so betrachtet kommt man zu dem Schluss dass der noch nie eine Schaufel in der Hand gehalten hat.

lieschenmueller
2
6
Lesenswert?

Um die Fußerl ginge es in dem Fall,

lieber Sound :-)

Balrog206
5
3
Lesenswert?

Sound

Ja e mit der panischen Schließung von allem , aber das Prg der ehemaligen Arbeiter Partei mit allem schließen ist was ?

Mein Graz
18
8
Lesenswert?

@SoundofThunder

Sry. Falschen Knopf erwischt. Sollte ein 👍 werden!

iMissionar
37
88
Lesenswert?

Gibt’s echt keine anderen Sorgen?

Ich versteh‘s nicht: Warum beschäftigt man sich mit so einem Schmutz und gibt dem gescheitertem Pilz auch noch eine Plattform? Es ist sowas von unnötig.

tupper10
10
19
Lesenswert?

@iMissionar

Nicht die KlZtg gibt dem Pilz die Plattform, sondern Kurz, indem er die Causa zum Thema eines Gesprächs mit Journalisten gemacht hat. Wenn's wirklich so "unnötig" wäre, wieso greift Kurz die Sache dann auf?

iMissionar
1
4
Lesenswert?

Was ist das denn für eine Argumentation?

Jede/r darf dann unwidersprochen Schmutz verbreiten? Der Vorwurf ist ja strafrechtlich nicht ohne. Und wenn man es ignoriert und nichts entgegnet, dann sei da sicher was dran weil man was verheimlicht? Irre Argumentation.

tupper10
3
0
Lesenswert?

@ iMissionar

Die KlZtg berichtet ja nur, was Kurz selbst gesagt hat.

UHBP
40
33
Lesenswert?

„Durch die Konstruktion von unwahren Zusammenhängen will man den Anschein erwecken, dass hier etwas Verdächtiges passiert ist“, so der Kanzler.

Ist das ein Geständnis von Kurz bezüglich seines WKStA Bashing.
40000 Beschuldigte und so weiter.

wasloswerden
34
47
Lesenswert?

Da wird die WKSTA...

...gleich 5 Hausdurchsuchungen starten und den Finca Portier bei der Rezeption besuchen - oder den Nagelzwicker beschlagnahmen...

UHBP
57
70
Lesenswert?

Und noch lustiger

Ein Bericht den fast keiner kennt, wird vom Basti selbst groß in die Medien gebracht. Basti wieder einmal auf Ablenkungstour!
Damit seine Trolle sich wieder in den Foren austoben können :-)

wasloswerden
38
44
Lesenswert?

Du lieber Troll Du...

.... ;-)...

UHBP
59
68
Lesenswert?

Echt lustig!

Wenn Basti alternative Fakten gegenüber der WKStA verbreitet, sehen die Türkisen Tro... kein Problem darin. Aber wehe es kommt von anderen, dann wird vom Oberanpatzer gleich vom Anpatzen geredet.
Echt lustig!

Landbomeranze
42
41
Lesenswert?

Sie sind offensichtlich leicht zu unterhalten.

Etwas lustig finden, was nicht lustig ist, zeichnet übrigens auch Tro....aus. Was sind eigentlich die "alternativen Fakten". Klären sie mich auf.

UHBP
38
39
Lesenswert?

@land..

Z.B.: Zudem seien in den vergangenen Jahren von 40.000 Beschuldigten nur 400 überführt worden, so Kurz.
Denn Unterschied von Beschuldigt und Verdächtigt, kennt wahrscheinlich jeder der auch nur 1 Semester Jus studiert oder auch nur Hausverstand hat.

Landbomeranze
0
1
Lesenswert?

@UHBP

"Die Statistik der Justiz, auf deren Basis o.g. parlamentarische Anfrage beantwortet wurde, unterscheidet nicht zwischen „Verdächtigen“ und „Beschuldigten“. Die Zahl von knapp 40.000 umfasst also beide Kategorien", laut APA. Jetzt sind´s wieder ein bisserl gscheiter geworden, gelle.

UVermutung
11
32
Lesenswert?

Das ist das Problem

100 x so viele Leute werden durch vorverurteilung und de facto fehlenden Schutz der persönlichen Daten jahrelang fertig gemacht.
Das muss ja jede/r einsehen dass das nicht geht...

wasloswerden
26
18
Lesenswert?

so wie Du...

...als exzellente JuristIn 🤣

UHBP
28
11
Lesenswert?

@was....

Es reicht durchschnittliche Intelligenz, aber das sollte es schon sein ;-))

dieRealität2020
36
53
Lesenswert?

wenn ich in die letzten Monate blicke habe ich begründeten Verdacht

Das die WKStA immer mehr im Kreis läuft. Die wissen bald nicht mehr wo Anfang und Ende sind. Unzählige Einflüsterungen und unzählige Anfeindungen die sie zu Protokoll bringen, aber die genau genommen bedeutungs- und wertlos sind.

UHBP
46
33
Lesenswert?

@die..

Manche haben den begründeten Verdacht, dass du deine Informationen aus der Basti-Post hast.
Unbedeutende SMS zwische Basti und HC werden als gemein eingestuft. Warum wohl?

dieRealität2020
33
57
Lesenswert?

Pilz steht nach seinen Hinauswurf verzweifelt mit dem Rücken zur Wand

Er verkommt schlicht und einfach immer mehr zur Bedeutungslosigkeit. Es ist ein herumschlagen nach dem Prinzip irgendwas werde ich schon treffen. Einfach letztklassiges erbärmlich und bereits ärmlich. Man sollte ihm eine aufs Maul geben. Ich bin verwundert, dass die Kleinzeitung Pilz Raum gibt.
.
Dass Kurz - anders als vom Zack-Zack-Chefredakteur behauptet - in einem Hotel abgestiegen sei, sei durchaus möglich. Der Mallorca-Aufenthalt bleibe dennoch dubios, so Pilz – ohne Belege vorlegen zu können. Walach ergänzte, er arbeite als Journalist und werde seine Quellen nicht preisgeben. Natürlich Pilz kann keine Belege vorlegen und Walach rettet sich in die Schutzbehauptung, er könne die Quellen nicht preisgeben.
.
Pilz und Walach müssen schon innerlich lichterloh brennen, sie sollten darauf achten, dass sie nicht abbrennen.

UHBP
40
17
Lesenswert?

@die..

"Pilz steht nach seinen Hinauswurf verzweifelt mit dem Rücken zur Wand"
Wie kommst den auf so eine lächerliche Ansage?

voit60
44
31
Lesenswert?

Wird ja schon beinahe zur Gewohnheit

Der tägliche ÖVP Skandal.

GeorgJosef
16
45
Lesenswert?

Ungustiöse Titelwahl

Die Kleine ist ja so korrekt!
-Insbesondere als Leser der täglichen „Morgenbetrachtung aus der Chefredaktion“bin ich erstaunt wie nahtlos man sich plötzlich in die Reihe der notorischen Anpatzer durch suggerierende Titelwahl einklinkt!Habt ihr in den letzten Jahrzehnten Charakter und Strategie des Herrn Pilz und seiner Konsorten nicht mitbekommen ? Fritz Csoklich hatte einen Grundsatz“bewiesenes wird berichtet und nur solches wird getitelt“

kislinger
16
75
Lesenswert?

also das

ist ja billigster anpatzer journalismus. der eine meint: kann schon sein dass kurz im hotel war, aber trotzdem bleibt für ihn der mallorca urlaub dubios! und der andere typ sagt, dass er keinen wahrheitsbeweis antreten muss, schließlich habe er eine quelle und die gibt er nicht preis! also so funktioniert journalismus jetzt: man behauptet was, sagt man habe eine quelle, die kann man aber nicht preisgeben und das wars! und dann gibts genug kasperla, die darauf noch reinfallen!

UHBP
44
31
Lesenswert?

@kis...

"ÖVP-Chef Kurz hatte im ORF-"Sommergespräch" gemeint, die SPÖ habe vom Industriellen Haselsteiner 100.000 Euro über Briefkastenvereine erhalten. "
Natürlich keine Beweise oder Belege. Aber egal, es gibt genug kasperle die darauf noch reinfallen.
Der Ober-Anpatzer regt sich über Anpatzer auf :-)))

satiricus
44
38
Lesenswert?

Die türkise Message-Control muss heute wohl eine Extra-Schicht einlegen :-)

:-)

GanzObjektivGesehen
1
1
Lesenswert?

Deine gesamte türkise Message-Control Einheit,...

....wie sie sie nennen, schreibt in ihrer Gesamtheit weniger als sie alleine als „Ichweißnichtfürwasichbinaberaufjedenfalldagegen„ Ein-Personen Wiederstandsbewegung....

winequeen
20
61
Lesenswert?

Schlimm

Peter Pilz und sein Zack Zack.... das sind schon gewaltige A........
Einfach mal eine Behauptung ohne Beweise in den Raum stellen. Und wenn sich diese dann als falsch bewahrheiten, sagt man einfach: Medienfreiheit.... Es muss ja quasi was Schlimmes dran sein am Mallorca-Urlaub. Der Pilz ist ein armer, alter Mann, der es nicht verkraften kann, dass seine politische Zeit vorbei ist.

dieRealität2020
8
24
Lesenswert?

die war schon vorbei als ihn die Grünnen eleminiert und entsorgt hatten

Denkt wer tatsächlich, dass ihm noch wer und seinen Vasallen glaubt?

UHBP
36
13
Lesenswert?

@win...

Das hat sich der Pilz wohl vom Basti abgeschaut.

UHBP
32
21
Lesenswert?

Hotelrechnung inklusive Pediküre-Kosten

Da hat er aber Glück gehabt. Man stelle sich nur vor die wäre geschreddert worden ;-)
„Nach dem Motto: Irgendwas wird schon stimmen und hängen bleiben.“
Und dachte immer, das ist die Methode Kurz, siehe Ausschüttungen der WKStA

wasloswerden
19
46
Lesenswert?

Pfui Peter Pilz...

...der Obergrapscher der Nation (es gilt die Unschuldsvermutung) hat sich selbst gerichtet...

leserderzeiten
32
19
Lesenswert?

Warum ist dieser Artikel so versteckt, im kleinen Ableger der Innenpolitik?

Nur eine Frage.

auer47
2
7
Lesenswert?

Erfahrung

Mit seinen bisherigen Erfahrungen, wie man gegen ihn vorgeht, hat Kurz natürlich längst gelernt, jede kleinste Ausgabe mit Beleg oder Rechnung dauerhaft zu belegen. Wer weiß, wann Pilz, Krainer und Krisper behaupten, er sei am 3.3.21 ohne zu zahlen auf einem öffentlichen Häusl gewesen, und die gesamte Opposition verlangt eine Sondersitzung des Nationalrates.

Lodengrün
47
22
Lesenswert?

Klar

hat man da einen Zettel wenn man ihn braucht. Da weiß man das das kommen kann. Aber Zettel sagt auch noch nichts.

bam313
80
41
Lesenswert?

Es wird immer schräger!

Zitat:
"Zum Beweis legte er eine Kopie der Rechnung vor, die Pediküre-Kosten der Freundin inklusive."

Wer es glaubt wird selig.
Ich war zwar 2017 das letzte Mal auf Urlaub, aber ich könnte von meinem gemieteten Appartement keine Rechnung mehr vorlegen.
Geschweige denn von einer Pediküre für meine Frau, die so etwas gar nicht in Anspruch nimmt.
Ich könnte nicht einmal mehr den genauen Aufenthaltstermin nennen.
Den Namen der Unterkunft wüsste ich noch, aber die werden sich sicher auch nicht an mich erinnern können, geschweige denn die Rechnungen aufbewahrt haben.
Wahrscheinlich könnte mir diesbezüglich nicht einmal das Reisebüro, über welches ich gebucht hatte, weiter helfen.
Und in meinen E-Mails ist das Jahr 2017 auch schon längst gelöscht.
Aber Hr. Kurz hat diese Unterlagen sofort zur Hand?
Werden wir nur mehr für dumm verkauft?
Ach du korruptes Österreich ...

ilselampl
18
29
Lesenswert?

Was wollten sie

außer dumme Kommentare und aneinander gereihte Unterstellungen, damit sagen ?
Dass sie in ihrer Lebensbuchhaltung einen Sauhaufen vorfinden ? Schräger "bam313"

LeDaniii
16
13
Lesenswert?

Er ist Politiker!

Es wäre traurig wenn er das nicht tun würde.

checker43
11
42
Lesenswert?

Kurz

hat Ihrer Meinung nach also die Rechnung gefälscht in den letzten Tagen?

bam313
30
19
Lesenswert?

Habe ich das behauptet?

Ich habe nur erwähnt, dass auf mich persönlich eine Lawine an Recherchen zukommen würde.
Vielleicht würde es mir gelingen den Aufenthalt lupenrein zu beweisen (auch über das Reisebüro), aber dafür würde ich locker 1 Woche benötigen ...
Und Hr. Kurz hat sogar noch die Pedikürrechnung.
Sehr vorbildlich ...

Kommentare 26-76 von 92