Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pilnacek suspendiert, Brandstetter bleibtWinkt jetzt das Ende der Bananenrepublik?

Eine Hand wäscht die andere - der goldene Boden für das Gewerbe der Interessensnetzwerker und Lobbyisten, so sehen manche die Zustände in Österreich. Sind die aktuellen Ermittlungen der Anfang vom Ende der Korruption, oder nur ein Stich ins Wespennest? Eine Analyse.

"Zufallsfunde" bei Hausdurchsuchungen  - hier ein Bild aus Deutschland - führen oft zu neuen Ermittlungen
"Zufallsfunde" bei Hausdurchsuchungen - hier ein Bild aus Deutschland - führen oft zu neuen Ermittlungen © APA/dpa/Wolfgang Kumm
 

Was ist los im Staate Österreich? Kommt hier endlich Licht ins Berater- und Interessensnetzwerk zwischen Politik und  Beratern bzw. Lobbyisten, das der Präsident der Finanzprokuratur, Wolfgang Peschorn, schon mehrfach angesprochen hat?

Kommentare (39)
Kommentieren
UVermutung
66
22
Lesenswert?

Die Hausdurchsuchung beim bvt wurde zu Unrecht durchgeführt.

Und was war die Konsequenz?
Abgesehen davon, dass der Verfassungsschutz zertrümmert wurde, ist mir nicht bekannt dass für die Staatsanwaltschaft irgendwelche Konsequenzen zu tragen waren.
Und das ist das Problem. Die machen 50 Leute kaputt, um einen/einer eine Straftat nachzuweisen. Und für alle, inzwischen 40000 Leute, gilt in der Praxis die Schuldvermutung, es ist eine Art Inquisition. Kein Politiker wird sich mehr trauen mit irgendwen auch nur zu reden, weil das ja eine Vorteilsverschaffung wäre. Österreich wird so was von korruptionsfrei und so was von tot. Bravo...

Occam
3
13
Lesenswert?

Bravo

... und deshalb lebe die Korruption.

Cool!

fersler
7
67
Lesenswert?

eine

Statistik in Jahren zu den derzeit in die Rede gekommenen Ministerien und deren Führung seit dem Jahr 2000 bis heute:

JUSTIZ:
ÖVP 12 Jahre
FPÖ: 7 Jahre
SPÖ: 2 Jahre

INNEN:
ÖVP 19 Jahre
FPÖ: 2 Jahre

FINANZ:
ÖVP: 18 Jahre
FPÖ: 3 Jahre

Es stellt sich die Frage, wo also die roten Genies geblieben sind, denen es gelungen ist in die Phalanx der ÖVP einzudringen und, Zitat BK Kurz 'rote Netzwerke' aufzubauen, Solche Leute würde die SPÖ jetzt ja dringend brauchen. Oder war es doch der Silberstein.

UVermutung
47
12
Lesenswert?

Ja, schon komisch, dass alle diese tief schwarzen Staatsanwälte

...sich so konzertiert auf ÖVP Gesinnungsgenossen konzentrieren. Wahrscheinlich weil sie für die Ihren viel strengere Maßstäbe ansetzen.
Aber ich denke, das wird sich klären....

fersler
6
50
Lesenswert?

@UVerm

die 'roten Netzwerke' hat ja der Herr BK ins Spiel gebracht und damit die Justiz in Parteifarben gegliedert, die sie jetzt offensichtlich übernehmen.

War/bin immer noch der Meinung, dass wir in Ö eine unabhängige Justiz haben, die sich nicht nach Parteifarben richtet.

SoundofThunder
1
34
Lesenswert?

Solange die handelnden Personen die gleichen bleiben?

Nein.

voit60
14
64
Lesenswert?

wenn eine Partei so viele Jahrzehnte an der Macht sitzt

dann kann es wohl schon leicht passieren, dass sich die Republik zu einer Banane verbiegt.

Patriot
25
64
Lesenswert?

Es sind in erster Linie Türkise, Schwarze und Blaue an denen der Korruptionsmief haftet!

.

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Kehr bitte vor der eigenen Tür!

Im Teletext heute nachzulesen. Neben einigen Vereinen in NÖ wurde auch der Maiaufmarsch der SPÖ in Wien von der Novomatik gesponsert! Also ...

Horstreinhard
18
15
Lesenswert?

Das ist etwas zu kurz gegriffen

Faymann mit seinen 5 Millionen, gusenbauer, der Lobbyist, die junge Generation um Klima (vermuteter Betrug um Lernvideos - wurde rasch eingestellt...) etc

Patriot
8
13
Lesenswert?

@Horst...: Wir reden von jetzt,

falls Sie es noch nicht überzuckert haben!

Shiba1
2
52
Lesenswert?

Winkt das Ende der Bananenrepublik?

Glaube kaum

kritik53
3
11
Lesenswert?

Affen

Wir können die Bananenrepublik nicht beenden, weil es in jeder Partei sehr viele Personen gibt, die Bananen sehr gerne konsumieren.

hortig
49
27
Lesenswert?

Antwort

Spätestens wenn die SPÖ wieder einmal in einer Regierung sitzt, geht's wieder los. Die haben dann ja Jahre nachzuholen

Kommentare 26-39 von 39