Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Permanenter Krisenmodus?Wie geht es weiter im Krisenstab?

© 
 

Heute sitzen 13 Mitarbeiter mit bunten FFP2-Masken in der Stabszentrale, an Tagen ohne Pressekonferenz sind es weniger. Wie viele Menschen im Krisenstab arbeiten, lässt sich im Frühling noch beantworten. Aber mittlerweile nimmt die Pandemie das Ministerium voll in Beschlag. So gut wie jeder, der hier arbeitet, ist mit Corona befasst. Etwa fünfzig Mitarbeiter widmen sich fast ausschließlich dem Krisenstab. Bei ihnen laufen alle Zahlen und Prognosen zusammen, Daten über Spitalkapazitäten und Testungen, Modellierungen und Verordnungen, juristische, technische und praktische Argumente und Begründungen. Die Maßnahmen werden im Kabinett entschieden, die Entscheidungsgrundlage dafür liefert der Krisenstab.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren