Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AnalyseDer Misserfolg - die neue Konstante im politischen Leben des Sebastian K.

Der erfolgsverwöhnte Kanzler hat politisch am liebsten das Heft in der Hand, doch bisweilen entgleiten ihm die Zügel. Nicht nur bei Corona.

Sebastian Kurz
PSebastian Kurz © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Es läuft ungewöhnlich unrund in der erfolgsverwöhnten ÖVP. Dem Kanzler und Parteichef Sebastian Kurz, der in der politischen Arbeit wenig dem Zufall überlässt, scheinen bisweilen die Zügel entglitten zu sein. Kurz, der gern den Takt vorgibt, wird zunehmend zum Getriebenen – eine neue Grundaufstellung. So ermittelt die Justiz gegen seinen engsten Vertrauten Gernot Blümel, die schwarzen Landeshauptleute begehren auf, Innen- und Wirtschaftsministerin sind angeschlagen, bei Corona ist kein Licht am Ende des Tunnels in Sicht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SoundofThunder
2
6
Lesenswert?

🤔

Guten Morgen! Die letzten 4 Jahre geschlafen?

altbayer
0
1
Lesenswert?

Cheftedakteur

Ich warte auch schon auf den üblichen beschwichteden Kommentar des Chefredakteurs zu diesem Bericht.

voit60
6
7
Lesenswert?

Solche

Von der Qualität leider immer wieder. Meinst, dass man als ungerlernter Maturant sonst so leicht über 20.000 Euro verdient.

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Naja

Voit es gibt auch Frühpensionierung die es nicht geben dürfte !

kritik53
4
3
Lesenswert?

Na Voit

Geht es jetzt um die Qualifikation oder nur um die Befriedigung deines Neides auf ein Gehalt?
Ich würde diesen Posten auch für dieses Gehalt nicht haben wollen. Außerdem können die meisten Kritiker zwischen Brutto Gehalt und tatsächlicher Auszahlung nicht unterscheiden.

Patriot
7
20
Lesenswert?

@ilselampl: Das unprofessionelle Agieren von Kurz & Co.

bietet einfach zu viele Angriffspunkte. Und Kritik wird er sich schon gefallen lassen müssen, der, der sich 215 Mio. Euro für seine mediale Selbstbeweihräucherung aus dem Steuerzahlertopf herausnimmt!

DergeerderteSteirer
3
21
Lesenswert?

Ja, das "Licht am Ende des Tunnels" war nur in den Träumen da, .............

jetzt wo anscheinend immer mehr reales wie faktenbasierendes zu Tage tritt wird wie wild rundum geschlagen, dies sind im Normalfall die besten Zeichen für wirkliche Hilflosigkeit und nebenbei Ahnungslosigkeit !
Kompetenz ist immer und überall das Maß aller Dinge, was als bestes Beispiel in "Virol"(Tirol) mit dem "Plattler" (Platter) geschah zeigt eigentlich schon auf das es da intern mächtig knistert im Gebälk, Kurz als narrzistischer Menschenschlag ist eben keinen Widerstand gewöhnt bzw. er duldet keinen, die Sachlage zeigt nun endlich auch mal anderes auf, das schmeckt den "neuen ÖVPlern" in keinster Weise !

voit60
4
13
Lesenswert?

Vorsicht

Keine Majestätsbeleidigungen hier, sonst droht Klage.

HASENADI
0
2
Lesenswert?

voit 60, oft ist es gar nicht möglich,...

den Gegenbeweis zu erbringen... 😉

DergeerderteSteirer
3
10
Lesenswert?

Hey @voit60, ................... das müssen's aushalten .............. ;-)

teils kommt mir die "neue ÖVP" ja vor wie der Robert Palfrader als Kaiser und der „Rudi“ Roubinek als Seifenstein, obwohl es für die beiden eine Beleidung ist mit den Granden der neuen Övp verglichen zu werden .................. ;-)

Patriot
7
31
Lesenswert?

Panik, pure Panik, hat die Türkisen erfasst!

Sie beginnen wahllos um sich zu schlagen.

fans61
11
31
Lesenswert?

Vielen wollten halt mal einem jüngeren Rechtspopulisten vertrauen.....

gescheitert.
Und war zu erwarten mit diesem Team.

voit60
7
24
Lesenswert?

Darf man jetzt noch was gegen einen Türkisen sagen,

Ohne Gefahr zu laufen, von der ÖVP verklagt zu werden. 13 soll es jetzt schon passiert sein, dass sie verklagt werden.

HASENADI
0
1
Lesenswert?

voit60, sachlich bleiben,...

die Wirkung setzt schon ein 😉

MaMe
4
24
Lesenswert?

Neuer Stil???

Verrückt was hier gerade passiert... und die Medien schauen alle tatenlos zu. Jetzt werden einfach alle mit Klagen zugedeckt, um die zu Recht geäußerten kritischen Stimmen mundtot zu machen. Toller neuer Stil der neuen ÖVP!!! Man sollte sich lieber darum kümmern, die ganzen Probleme in den Griff zu bekommen. Die veröffentlichten internen Nocomatic Chats bringen ja auch so Einiges zu Tage...

PiJo
6
19
Lesenswert?

voit60@Man darf nichts negatives zu einem "Türk(is)en

Nicht mehr viel Unterschied zu Erdogan

blendent
6
25
Lesenswert?

Erfolgsverwöhnt?

Dauerkrise in der Koalition mit der FPÖ. Einen Einzelfall nach dem anderen ignorieren oder schönreden müssen. ÖGK. BVT - Details nur aus den Medien erfahren. Ibiza. Erstmals wird einem Kanzler vom Parlament das Misstrauen ausgesprochen und eine Expertenregierung muss übernehmen. Schreddern. Okay, daraufhin Zugewinn bei den Neuwahlen ist als Erfolg zu werten. Aber das war’s dann auch schon. Wahlkampfkosten. Großspender. Quarantäne Ischgl ausgeplaudert. 100000. Jeder wird. Licht am Ende. 2. und 3. Lockdown. Wirtschaftsprognose EU Ranking. ...
Bin aber gerne lernbereit und würde mich freuen wenn sich jemand die Mühe macht seine Erfolge zu chronologisieren.

BernddasBrot
11
51
Lesenswert?

Die Bezeichnung KANZLERDARSTELLER ,

die zuallererst die Runde machte , scheint mir am zutreffendsten zu sein. Bei den Inszenierungen TOP , aber das war es auch schon

Lodengrün
8
32
Lesenswert?

Wenn wir von einer neuen Kontanten

sprechen dann ist unser Erinnerungsvermögen kurzfristig. Sowohl in Regierung I als auch jetzt wird seine Amtszeit von Pannen begleitet die von ihm und mit ihm ausgelöst wurden.

OE39
15
48
Lesenswert?

Anruf

Hat er schon angerufen in der Redaktion ob der despektierlichen Schlagzeile? Muss ja völlig ungewohnt für ihn sein.

KleineZeitung
14
32
Lesenswert?

Kein Anruf

Wir hatten schon sehr oft regierungskritische Artikel.
Hier nur ein paar Beispiele:
"Impfen und Arbeitsmarkt. SPÖ wirft Regierung Versagen vor"
"Leichtfried und Muchitsch zeigen sich vom türkis-grünen Krisenmanagement bitter enttäuscht."
"Beim Impfpoker verspekuliert"
"Die Coronapolitik versinkt im Chaos , Ohnmacht regiert"

Angerufen und interveniert wird danach nicht.
Freundliche Grüße,
die Redaktion

Lodengrün
5
24
Lesenswert?

Wie war das dann

als Herr Patterer erzählte das Herr Kurz ihn am Sonntag angerufen hätte um einige Sachen zu "klären".

HASENADI
5
8
Lesenswert?

Keine Intervention?!

Auch die Regierung: lernfähig! 😋

lieschenmueller
7
19
Lesenswert?

wird danach nicht

Dass dies aber - unabhängig einer Parteifarbei - noch nie passiert sei, glauben nur Wenige.

Vielleicht traut man sich das momentan kaum, weil irgendwie ist man dann eben damit in den Schlagzeilen bzw. wäre.

lieschenmueller
8
20
Lesenswert?

despektierliche Schlagzeile

Zum Valentinstag wäre ein schöner Blumenstrauß erfreulicher für Kurz gewesen ;-) Auch ein verbaler.

HASENADI
10
19
Lesenswert?

Ich könnte mich beim Blumenstrauß...

mit ein paar getrockneten Disteln beteiligen 🤔

Balrog206
6
2
Lesenswert?

Adi

Bei dir wachsen die roten Nelken doch 365 Tage !

HASENADI
0
3
Lesenswert?

Balrog, ja, 🤣

dank meinem grünen Daumen. Aber rote Nelken für die Türkisen? Ich will ja nicht provozieren 😉

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Adi

Wenn ich mal welche brauche darf ich mich trotzdem hoffentlich melden 😉 Lieschien wardens ja gefallen 😊

lieschenmueller
5
7
Lesenswert?

Was er wohl zu einem Strauß roter Nelken sagen würde?

Dass man ihn frotzeln will?

andy379
27
45
Lesenswert?

Zu felix Austria???

Die zweitschlechteste Regierung die Österreich je hatte muss die schlimmste Krise der zweiten Republik bewältigen. 😪😪😪

Pelikan22
23
4
Lesenswert?

Die zweitgrößte Krise?

Kein Wunder, wenn alle, die sich davon Profit erhoffen, zum Halali blasen! Da ist es nur richtig, wenn die Türkisen jede Verleumdung mit einer Klage beantworten!

Pelikan22
0
0
Lesenswert?

Die 23 Rotstrichler ...

haben offensichtlich Muffensausen! Genauso wie der Herr in rot-weiß-rot. Wahrscheinlich von einer Corona Demo übriggeblieben!

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
2
20
Lesenswert?

@Pelikan22, das ist grundlegend falsch!

Man kann eine Verleumdung NICHT mit einer Klage beantworten!
Erst durch eine Klage kann festgestellt werden, ob es sich bei einer Aussage oder Behauptung um eine Verleumdung handelt. Daher kann eine Klage keine Antwort auf eine Verleumdung sein, da diese erst durch ein Gericht festgestellt werden muss.
Derzeit handelt es sich lediglich um eine Behauptung der Türkisen, dass es sich um Verleumdungen handelt, aber nicht mehr und womöglich sind es gar keine Verleumdungen. Abwarten! Klagen die Türkisen auch die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft wegen Verleumdung, da Blümel dort als Beschuldigter geführt wird, wenn ohnehin alles Verleumdung ist?

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
9
62
Lesenswert?

@andy379, meine volle Zustimmung!

Die schlechteste Regierung hatten wir 2017! Stell dir vor die hätten wir jetzt!
Hartinger-Klein und Kickl ?!?!?!?!?

lieschenmueller
16
6
Lesenswert?

stell dir vor

Wäre interessant, was ein Psychologe dazu sagt. Ob nicht bei extrem schlimmen Gedanken das Hirn abblockt?

Ich komme zwar immer zu einem gewissen Punkt, und dann ist mein Inneres gut zu mir, um nicht vollständig in diese Absurdität einzutauchen.

Ragnar Lodbrok
4
21
Lesenswert?

Noch kein österreichischer

Politiker hat in so kurzer Zeit 3 Regierungen geshreddert. Das schwarz/blaue Desaster hat mit Schüssel begonnen, der mit Sicherheit nach wie vor im Hintergrund die Strippen zieht. Das größte Problem der ÖVP: die Övp

bimsi1
44
38
Lesenswert?

Danke Herr Bundeskanzler Kurz.

Sie haben Österreich bewahrt vor einem Bundeskanzler Strache und einem noch länger-dienenden Innenminister Kickl.

SoundofThunder
0
1
Lesenswert?

😏

🏴‍☠️ im Wind!

Mein Graz
11
38
Lesenswert?

@bimsi1

Du bedankst dich bei Kurz dafür, dass er diejenigen abgesägt hat, die er vorher in den Sattel hievte?
😂

Pelikan22
3
7
Lesenswert?

Was heißt "absägen"?

Deinen Kommentaren nach bist du echt dankbar. Wann warst zuletzt in Mariazell?

Mein Graz
0
6
Lesenswert?

@Pelikan22

Du hast recht, ich bin dankbar dafür, dass die Blauen nicht mehr in der Regierung sitzen und dass ich sie nur (m.W.) 17 Monate ertragen musste.

WIE das erfolgte steht auf einem anderen Blatt. Allerdings habe ich von Kurz keine andere Vorgehensweise als die von ihm durchgezogene erwartet, ich brauche nur an sein Verhalten gegenüber Mitterlehner zurück denken.

Er ist und bleibt für mich ein Mensch ohne Skrupel.

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
13
48
Lesenswert?

bimsi1, jetzt muss man aber wirklich schon lachen.

Mich wundert jetzt nur, dass sie sich nicht bei der SPÖ bedanken. Die hat ja bekanntlich seit Urzeiten die FPÖ als nicht regierungsfähig ausgeschlossen. Ein Strache und ein Kickl wurden nur deshalb so problematisch, da sie Kurz in die Regierung geholt hat. Das Resultat sieht man beim BVT. Jetzt bedanken sie sich bei Kurz dafür?
2017 / 18 hat das aber noch ganz anders geklungen. Die besten Freunde waren sie alle!
Das Wasser muss euch Türkisen aber wirklich schon bis zum Hals stehen, wenn ihr solche Argumente vorbringt. Ich bedanke mich bei Kurz für die Patientenmilliarde, die wir schon vor Corona zahlten, statt sie zu bekommen. Ich bedanke mich bei Kurz für den 12 Stundentag und eine Steuerreform die dem Besserverdiener mehr bringt als dem kleineren Einkommen, einen Familienbonus den viele gar nicht bekommen, da er auch erst ab besserem Einkommen wirksam wird, dafür, dass wir alle brav 20% MwSt. zahlen, bis auf die Hotelmagnaten der Adlerrunde, wo Kurz den Satz wieder auf 13% verringert hat Ich bedanke bei Kurz für 80 Milliarden Neuschulden in einem Jahr, da man das Geld mit beiden Händen zum Fenster hinaus wirft, wie eine Corona Ampel, einen Corona-App, die Millionen kosteten. Vom Ego-Trip des Kanzlers namens Massentests will ich gar nicht sprechen. Kaufhaus Österreich? Förderungen und 80% Umsatzersatz im Gießkannenprinzip um Betriebe zu stützen, die schon längst konkursreif sind.
Dafür solltest dich bedanken, bimsi, dafür zahlst auch noch die nächsten 50 Jahre!

Stony8762
10
0
Lesenswert?

RwR

Man kann es auch so sehen! BK Kurz hat wesentlich dazu beigetragen, dass die FPÖ ihr wahres Gesicht, eine hässliche Fratze, zeigt!
P.S.: 12h-(Arbeits-)Tage hat es hat es schon lange vorher gegeben, nur ohne gesetzliche Regelung!
P.P.S.: Massentests gibt es in vielen anderen Ländern auch! Ist das etwa auch ein Kurz-Egotrip?

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
0
10
Lesenswert?

Stony8762, geh bitte!

Man kann es auch so sehen! BK Kurz hat wesentlich dazu beigetragen, dass die FPÖ ihr wahres Gesicht, eine hässliche Fratze, zeigt! -- Soll ich jetzt lachen? 🤣😂
Das war seit Haider bekannt wie die FPÖ tickt, doch Kurz hat das salonfähig gemacht, da er gleich tickt.
P.S.: 12h-(Arbeits-)Tage hat es hat es schon lange vorher gegeben, nur ohne gesetzliche Regelung!
Ja, Stony, du hast 100 Punkte, genau darum geht es. Vorher durften wir, wenn wir wollten.
Jetzt müssen wir wollen und wenn wir nicht wollen, dürfen wir gehen.

P.P.S.: Massentests gibt es in vielen anderen Ländern auch! Ist das etwa auch ein Kurz-Egotrip?

Zu dem Zeitpunkt als Kurz die Massentests wollte hatten die anderen Länder schon wieder damit wegen Erfolgslosigkeit aufgehört. Die Slowakei hat abgebrochen und ging in den Lockdown und Südtirol hatte nach den Massentests mehr Infektionen als vorher und ging auch in den Lockdown. Das war alles bekannt, doch Kurz wollte trotzdem Massentests. Nachdem die Erfolgslosigkeit dieser Tests belegt war, konnte es sich nur um einen Ego-Trip handeln, da mit Zahlen nicht belegbar.
Kann ich dich sonst noch irgendwie aufklären?

Nixalsverdruss
23
9
Lesenswert?

@ Rot-Weiß-Rot

Sie sollten bei den Kaderschulungen besser aufpassen:
Die Zahlen (80 Mrd. Neuverschuldung) gibt nicht mal die SPÖ aus ...
Sie zahlen die nächsten 50 Jahre sicher nicht - langzeitarbeitslose Kampfposter sind von den Zahlungen ausgenommen.
Ansonsten rufen Sie einfach LH Kaiser in Kärnten an - der kann Ihnen die aktuellen Zahlen mitteilen - die übrigens in der LH-Konferenz einstimmig beschlossen wurden.
Erst denken - dann posten ...!
Alles Gute!

c28025fd7fba214226511f7f24e0f60b
4
19
Lesenswert?

@Nixalsverdruss

Lesen sie keine Wirtschaftszeitschriften und Prognosen?
Das türkise Parteibuch genügt leider nicht!

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
6
21
Lesenswert?

@Nixalsverdruss, was ist eine Kaderschulung? Nennt man das bei Euch so?

Eine Eigenschaft der Türkisen ist es mit Steinen zu werfen und im Glashaus zu sitzen.
Die Tiroler Tageszeitung (ÖVP) schreibt am 10.12.20 von 60 Milliarden und nachdem Corona ja noch einige Zeit weitergehen wird und ein Lockdown sicherlich noch drinnen ist, ist bis Corona-Ende mit 80 Milliarden zu rechnen. Wenn man dann noch die Zahlungen miteinrechnet die der Staat zu stemmen hat, die durch die Konkurse jener Betriebe zu zahlen sind, die man jetzt mit der 80-Prozentregelung künstlich am Leben erhält (wird auch von allen ÖVP-nahen Wirtsch.fachleuten bestätigt) kommen wir mit Sicherheit auf rund 80 Milliarden.
Vorher denken, dann posten kann ich dir gar nicht schreiben. Das würde die Fähigkeit des Denkens voraussetzen.

lieschenmueller
8
15
Lesenswert?

@Rot-Weiß-Rot

Sie schreiben exzellent!

Einen Gedanken aber weiter gesponnen - wäre Kurz bei der ÖVP/Türkis nicht zur Wahl gestanden, unter Umständen hätte die FPÖ stimmenmäßig die Nase vorne gehabt.

Rot wäre - das hoffe ich sehr - niemals mit denen zusammengekommen - ÖVP/Türkis hätte sich vorstellbar als Nummer 2 "geopfert".

Ibiza, falls es überhaupt Relevanz gehabt hätte, wäre mit null Konsequenz als "Verleumdung" untergegangen. Und die Blauen in der Corona-Krise (höchstwahrscheinlich wäre ihr Standpunkt, der eh keiner ist, sondern reine Stimmenfischerei im Teich der Leugner, ein ganz anderer gewesen), mit Hartinger-Klein, schon der Gedanke .......

Also es ginge schon noch!! schlechter als im Moment.

45b7f4c094a1f0cc4c5d7996f0fd980
6
17
Lesenswert?

@lieschenmueller, es ist schlimm genug, hätte aber natürlich schlimmer kommen können. Das steht uns aber noch bevor, fürchte ich.

Kurz war Integrationsminister und hat damals schon begonnen der FPÖ das Ausländerthema streitig zu machen. Als Außenminister wurde das noch deutlicher. Daher auch das Zerwürfnis mit Mitterlehner, der ja noch ein christlich sozialer Politiker war. Dadurch hat Kurz viele Stimmen der FPÖ abgeworben, da gebe dir recht. (wir sind ja eigentlich schon beim "Du". Zwei geb. Mürztaler?!)
Dies war jedoch zwangsläufig nicht bindend mir der FPÖ in die Regierung zu gehen. Das wollte Kurz so, da Türkis und Blau in Bezug auf Ideologie, Spendensumpf und Freunderlwirtschaft einfach gut zusammenpassen. Auch die SPÖ hatte eine Freunderlwirtschaft, das haben alle Parteien, doch ich meine, Türkis und Blau haben dieselben Freunde und da tut man sich sehr leicht. Ich spinne das aber noch weiter. Was kommt jetzt? Nach Corona kracht es in der Koalition. Das steht für mich fest. Die Basis der Grünen kocht und wenn sie nicht aufpassen wird die Rechnung unbezahlbar. Was blüht daher? Kurz wird wenig verlieren, die Blauen einige Stimmen wieder retour bekommen, Grün verliert ordentlich, die Roten gewinnen ein wenig von verärgerten Grünen und Pink stagniert. Was bleibt Kurz dann noch? Wieder Schwarz-Blau, sonst geht nichts und davor habe ich Angst.

Balrog206
13
5
Lesenswert?

Auch

Wenn die Basis kocht wird grün trotzdem für andere konservativere Wähler wählbarer ! So lange rot u Grün Tür auf und herein spaziert macht , könntet ihr die Welt retten und trotzdem wählen euch immer weniger ! Auch das rote Prg mit weniger arbeiten gleichen od mehr Lohn höhere Arbeitslose usw usw stößt bei den normalen Arbeitern auf Unverständnis den sie wissen das viele von ihnen im weltweiten Wettbewerb stehen !
Und würde Kurz schwarz blau wieder beleben wäre das sein politischer Todesstoß !
Es fehlen dringend Alternativen zu den 3 alt Parteien !

Kommentare 26-76 von 140