Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Freitesten"Opposition lehnt Regierungsvorlage geschlossen ab

Gemeinsam mit den anderen Oppositionsparteien wird die SPÖ das von der Regierung vorgelegte Gesetz im Bundesrat blockieren, das zwischen 18. und 24. Jänner ein "Freitesten" zum Besuch von Kulturveranstaltungen, Hotels und Gastronomie ermöglichen soll.

 

Am letzten Tag der Begutachtungsfrist für die neuen Covid-Regeln der Bundesregierung legte sich  SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner in einer Pressekonferenz fest. Die SPÖ werde dem Gesetz, sollte es in der vorliegenden Version ins Plenum kommen, nicht zustimmen. Gemeinsam mit der FPÖ und den Neos, die ihre Ablehnung bereits bekannt gegeben haben wird die SPÖ die Regelung durch ihr Nein verzögern. Für das von der Regierung geplante „Freitesten“ in der Übergangszeit zwischen dem 18. und dem 24. Jänner käme es dann zu spät.

Kommentare (99+)
Kommentieren
Rot-Weiss-Rot
9
60
Lesenswert?

3 wichtige Kritärien sollte man beachten.

1.) Man muss wissen was ein Antigentest ist und welche Schwächen er hat. Die größte Schwäche ist, dass nur Infizierte gefunden werden, die eine hohe Virenlast haben. Jene die erst kurz infiziert sind und noch keine hohe Virenlast haben werden NICHT angezeigt. Diese entwickeln erst eine hohe Virenlast, haben dann aber einen negativen Antigentest und dürfen eine Woche lang ins Caféhaus, sofern sie nicht sowieso Symptome bekommen.
2.) Daher ist Freitesten gefährlich, aber immer wieder testen in kurzen Abständen wäre sinnvoll, sofern man die Ressourcen und das Geld dazu hat. Man findet immer einige Virenschleudern und jene die infiziert sind und noch keine hohe Virenlast haben findet man dann einige Tage später. Diese Tests müssen aber dann fast wöchentlich gemacht werden.
Dazu muss man aber das Volk erst überzeugen und womöglich auch den einen oder anderen Dienstgeber, wenn die Angestellten in der Dienstzeit zum Test gehen, da am WE die Menschen eher in die Natur gehen als zum Test.
3.) Das Alles kann aber erst dann aktuell und wichtig sein, wenn Österreich ENDLICH das Problem in den Altenheimen in den Griff bekommt. Alle Testressourcen müssen jetzt dort eingesetzt werden und erst dann soll der Herr Kurz, von mir aus, seiner gekränkten Eitelkeit hinterherlaufen und wöchentlich Tests verordnen.

Pelikan22
1
1
Lesenswert?

Na wenn man solche Kritärien beachten muß ...

..dann sollte man vorsichtig sein! Vor allem in Altenheimen!

Deine-Sichtweise
0
0
Lesenswert?

@Pelikan22, wow, welche Erleuchtung hast du erfahren.

Wie bist du zu dieser Erkenntnis gelangt? Wegen der 80-100 Toten / Tag?
Schreib' das dem Basti, vielleicht hört er auf einen Parteifreund wie dich und unternimmt endlich alles um das zu beenden!

Limone2
123
68
Lesenswert?

Ärztin?

Eine Ärztin will Frau Wagner sein? Hat sie in Ihrer Ausbildung nicht gelernt, das ein Test in einer Pandemie den Sinn hat, aktuelle Krankheitsfälle frühzeitig zu erkennen, damit diese sich in Quarantäne zurückziehen können und nicht weiter andere Menschen anstecken können? Auf der einen Seite fordert sie Test fürs Wohnzimmer, auf der anderen Seite lehnt sie Tests ab. Weiß Frau Wagner noch was sie will oder macht sie es der Geschichte "Der Regenschirm" von Peter Rosegger gleich? Pflegeheime sollen mehr geschützt werden - kein Schutz ohne Tests, jede Kontaktperson kann Corona haben. Ohne Test werden wir es aber nicht erfahren.

erstdenkendannsprechen
3
19
Lesenswert?

wenn sie lesen können,

dann haben sie sicher entnommen, dass es nicht um testen an sich geht.
somit erübrigen sich ihre ausführungen (und beleidigungen) gänzlich.

herwag
51
9
Lesenswert?

:-(((

pam ist für mich keine ärztin sondern bestenfalls krankenschwester wobei ich diesen beruf nicht beleidigen will !

glashaus
8
31
Lesenswert?

Limone

ist wie Zitrone? Ein Test vor einer Woche kann im Gasthaus schon infizieren. Wollen oder können Kurz und Grün das nicht verstehen? Also wäre eine Zustimmung der SPÖ zu solchem Undinn auch Steuergeldverschwendung.

hauptschlag
37
89
Lesenswert?

PRW hat weder was

gegen Massentest bzw. Tests perse. Allerdings hat sie was gegen uralt Tests, die null Aussagekraft haben und Supersreadern Tür und Tor in Geschäfte, Gaststätten usw. öffnen.

shigella
12
102
Lesenswert?

Freitesten

Hat nichts mit testen zu tun.das kann man fachlich nicht vertreten wenn von einer woche geredet wird.das ist eine momentaufnahme sonst nichts oder werden täglich gratis tests angeboten?

plolin
121
54
Lesenswert?

Ihre Blicke sagen alles.

Wie kann ein Mensch so frustriert und verbittert sein. Sie soll ihr Amt zurücklegen. Außer 'nein' sagen und 'dagegen ' sein, kann sie nichts. Aber, wie gesagt, ihr Blick spricht Bände.

stprei
76
47
Lesenswert?

Alternative

Bislang hab ich noch keine Alternative gehört oder einen für Vorschlag von der Frau Doktor gehört. Offensichtlich tut sie, was die SPÖ-Macho Truppe rund um Dornauer und Doskozil will. Und Doskozil macht dann im Burgenland einfach selbst das, was er im Bund vorher hat abdrehen lassen.

hauptschlag
10
17
Lesenswert?

Auf twitter

wird solch ein post als irreführend eingestuft, Alternative Wahrheit würd ich sagen.

Rot-Weiss-Rot
18
56
Lesenswert?

@stprei, na vielleicht solltest den Artikel lesen. Dann hast zwar noch immer keinen Vorschlag gehört, aber wenigstens einen gelesen!

😉

stprei
14
4
Lesenswert?

Länger

Einfach länger zusperren ist kein Konzept. Und generelles Freitesten für unbeschränkte Zeit auch nicht. Das tut der Wirtschaft noch mehr weh. Und ein Zwinker-Smiley macht's auch nicht besser.

peso
11
11
Lesenswert?

Rot-Weiß-Rot

Ich dachte mir, nachdem ich so viele Unwahrheiten oder Vergesslichkeiten von Ihnen aufgedeckt habe, dass Sie künftig vor dem Kommentieren besser überlegen werden. War leider ein Irrtum und ich zeige Ihnen auch gleich auf warum. Jetzt plötzlich sind lt. PRW wöchentliche Tests nicht genug, aber vor 3 Wochen waren sie das einzig Richtige!
Homepage Pamela Rendi-Wagner vom 11.12.20; 13:54
"Rendi-Wagner: Tests sind ein wesentlicher Schlüssel, um Infizierte ohne Symptome herauszufischen. Das funktioniert nur, wenn sie regelmäßig – wöchentlich – gemacht werden"

herwag
23
8
Lesenswert?

:-)))

das ist wieder einmal der beweis dafür dass jedes gesprochene wort von ihr nur rein heisse luft bedeutet - von fachwissen keine spur nur sinnlose rederei/forderei

walterkaernten
23
67
Lesenswert?

CORONATESTS

Ich bin KEIN PARTEISOLDAT, sondern WECHSELWÄHLER:

1.
JEDER derzeitige CORONATEST zeigt die aktuelle situation auf.
Jede stunde später kann der die getesteteIN schon wieder positiv sein.

2.
ABER
JEDER und JEDE die positive getestet wird, kann, wenn alle regeln eingehalten werden KEINEN und KEINE mehr anstecken.
Das ist der sinn des ganzen.
Damit können weitere ansteckungen verhindert werden.

3.
SO IST ES.
Wer das anders versteht, liegt falsch.
ABER solange nicht ALLE geimpft sind, gibt es keine bessere lösung.

Hazel15
24
5
Lesenswert?

Wer das anders versteht

Sie sicher nicht , was Sie da von sich gegeben haben. Lein Parteisoldat? Ha ha ha. Seit Sie unter diesem Nicknamen posten sind Sie "Ihrer" Partei aber sehr treu geblieben. Ach ja, hat keine Wahlen dazwischen gegeben.
Richtig ist: Wenn ein nicht wissenlich positiver alle Regeln einhält kann er auch ohne Test KEINEN anstecken!!

Rot-Weiss-Rot
18
50
Lesenswert?

@walterkaernten, du hast mit deiner Erklärung recht, aber was hat das mit Freitesten zu tun?

Genau dein "Punkt 1" widerspricht doch in jeder Form diesem irrsinnigem Freitesten!
Was verhindert das Freitesten? Es verhindert nichts, sondern fördert die Infektion. Wollen wir das?
PRW sagt ja klar und richtig. Testen ist gut, aber wenn, dann andauern um eben die Virenschleudern zu finden und das Testergebnis NICHT mit irgendwelchen Vergünstigungen wie "Freitesten" zu verbinden. Etwas Logischeres gibt es nicht. Hausverstand???

Hardy1
51
39
Lesenswert?

Tja....

....nachdem Doskozil in Leipzig verweilt, bekommt Rendi-Wagner die Befehle aus Tirol..... Das SPÖ Dreamteam Rendi-Wagner - Doskozil - Dornauer wird wohl keine Zukunftsmusik für diese Partei.......

herwag
6
7
Lesenswert?

:-)))

dornauer ist garant dafür dass sich die partei exponentiell nach unten bewegt

ronny999
89
39
Lesenswert?

SPÖ und FPÖ

passen einfach von ihrer Politik und den Protagonisten hinsichtlich Intelligenz und Weitsicht zusammen - da kann man nichts hinzufügen. Hauptsache die Spesen stimmen.

Limone2
19
19
Lesenswert?

Find ich auch

Dies hat meiner Meinung nach schon mit der gemeinsamen Arbeit des einstigen Misstrauensantrag gegen die Regierung und BK Kurz begonnen. Aber aus heutiger Sicht war es Gott sei Dank so, denn die jetzige Regierung ist trotz Extreme untereinander sehr gut. Wie es gezeigt hat, darf eine FPÖ keine Regierungsverantwortung tragen und haben.

Deine-Sichtweise
15
45
Lesenswert?

@ronny999, ja darum hat die ÖVP mit der FPÖ ja soooo gut zusammengearbeitet.

Wie Kurz, Strache, Hofer und Kickl immer betonten!
Nachdenken bevor man schreibt wäre immer besser!

ronny999
24
15
Lesenswert?

Jetzt tut es

die ÖVP nicht mehr - man kann aus der Praxis lernen - dies tut die SPÖ offensichtlich nicht!

SoundofThunder
3
9
Lesenswert?

Man lacht schallend

Die Türkisen Bonzen tun es mehr denn je.

voit60
3
10
Lesenswert?

Blödsinn

Die gehen sofort wieder mit denen zusammen, wenn es passt. Ist ja auch die einzige Partei, die das gemacht hat in diesem Jahrtausend.

manfredpirker
3
42
Lesenswert?

Freitesten

Lesen - verstehen - dann kommentieren

Nixalsverdruss
80
35
Lesenswert?

Und wieder sind von der SPÖ ...

.... 2 bis 3 %Punkte bei der nächsten Wahl weg!
Sie ist fachlich gut und vielleicht auch richtig - aber sie trifft immer die falschen Entscheidungen!

Rot-Weiss-Rot
24
49
Lesenswert?

@Nixalsverdruss, möglich, dass du nicht verstehst, was sie sagt und dadurch die Entscheidung als "falsch" begutachtest.

Nimm dein türkises Brillerl ab, dann siehst du klarer.

maxl007
88
39
Lesenswert?

Sie ist Ärztin und gegen Tests

Unglaublich wozu einen die Parteitaktik bringen kann.
Nur mehr armselig.

Rot-Weiss-Rot
13
49
Lesenswert?

@maxl007, red keinen Unsinn und lies den Artikel nochmals, wenn du ihn nicht verstanden hast.

PRW ist NICHT gegen Tests, sondern gegen Testungen in dieser Art und Weise und kritisiert die lange Gültigkeit. Wo bleibt der viel zitierte Hausverstand? Der wird zwar immer vom Volk eingefordert, aber die Regierung hat selbst keinen. Eine Person, die z.B. in einer Arztpraxis tätig ist und die ganze Woche mit Menschen zu tun hat und dadurch einer großen Ansteckungsgefahr ausgesetzt ist hat einen Test der EINE WOCHE alt ist und setzt sich im Caféhaus OHNE MASKE neben dich. Hausverstand????

peso
14
4
Lesenswert?

Rot-Weiß-Rot

Sie geben es wohl nie auf und hoffen auf das ewige Vergessen der Aussagen von PRW und bverbreiten Ihre Lügen weiter:
Homepage PRW 11.12.20
"Rendi-Wagner: Tests sind ein wesentlicher Schlüssel, um Infizierte ohne Symptome herauszufischen. Das funktioniert nur, wenn sie regelmäßig – wöchentlich – gemacht werden"

Damit Sie es verstehen, PRW hat die Häufigkeit der Tests auf eine Woche festgelegt und als unabdingbar beschrieben. PRW war es als Erste und nicht Kurz, Anschober, oder sonst wer!

pietrok5
23
80
Lesenswert?

Gerade weil sie Ärztin ist !

PRW war nie gegen Tests, auch nicht gegen Massentests. Sie spricht sich lediglich gegen das völlig sinnlose und gefährliche "freitesten" aus.

lacrima
0
2
Lesenswert?

Das verstehen die Türkisen nicht.....

.......das es gefährlich ist einen Freibrief für die Gastronomie, für eine Woche aus zustellen!! Das wollen sie nicht, denen ist es lieber die Gesellschaft wird noch mehr gespalten......!!!!! Kurz hat immer Recht und Schuld, sind immer die anderen! Türkise Brille eben......

maxl007
43
20
Lesenswert?

Bald wird sie Zertifikate für Maskenverweigerer ausstellen oder mit ihnen demonstrieren.

Kein Test ist sinnlos, wenn er einen Infizierten in Quarantäne bringt.

kritisch60
6
30
Lesenswert?

@maxl007, aber einem "nicht erkannten Infizierten" den Freibrief zu geben andere anzustecken ist Irrsinn.

Alles klar? Darum geht es, nicht um den Test als solchen, sondern wie und was.

9956ebjo
10
4
Lesenswert?

ok

Also besser alle im Lockdown für die nächsten 6 Monate bleiben?

Oder was wäre sinnvoll? alle 3 Tage testen? Jeden Tag? 3 mal täglich?

Was macht mathematisch sinn ist aber logistisch machbar?

Kommentare 126-163 von 163