Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-MaßnahmenSebastian Kurz: "15 Minuten Schnelltest können uns Lockdown-Wochen ersparen"

Bundeskanzler Kurz fordert die Bevölkerung auf, an den bisher spärlich besuchten Testungen teilzunehmen: "Denn 15 Minuten Schnelltest können uns allen viele Wochen des Lockdowns ersparen." Der große Ansturm auf die Massentests blieb bislang aber aus.

CORONA: PRESSEFOYER NACH DEM MINISTERRAT – KURZ
Sebastian Kurz © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Am Tag vor Ende des harten Lockdowns hat Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an die Bevölkerung appelliert, die weiter geltenden Maßnahmen einzuhalten. Nur so könne sich die positive Entwicklung fortsetzen, meinte der VP-Chef in einer schriftlichen Stellungnahme. Die gute Nachricht für Kurz ist, dass der Lockdown gewirkt habe. Es sei gelungen, in den letzten Wochen die durchschnittlichen täglichen Neuansteckungen zu halbieren.

Infektionszahlen durch Lockdown gesunken

Diese Entwicklung habe dazu geführt, dass die akut bevorstehende Überforderung der Intensivstationen verhindert worden sei. Die 7-Tages-Inzidenz in Österreich sei von 522 auf 263 (pro 100.000 Einwohner) gesunken. Die durchschnittlichen täglichen Neuansteckungen hätten zu Beginn des Lockdowns 6.639 betragen, nun läge man bei 3.346. Die Reproduktionszahl habe man von 1,13 auf 0,81 drücken können. Sie gibt an, wie viele Menschen eine infizierte Person ansteckt.

Diese Fortschritte dürften nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden, ersucht der Regierungschef. Die verbleibenden Maßnahmen - etwa die nächtliche Ausgangssperre, Kontakt-Beschränkungen und geschlossene Lokale und Tourismus-Betten - seien alternativlos. Gemeinsam mit den Massentests schafften sie die Möglichkeit, das Infektionsgeschehen so gut es geht unter Kontrolle zu bringen. Dabei wirbt Kurz noch einmal dafür, an den bisher spärlich besuchten Testungen teilzunehmen: "Denn 15 Minuten Schnelltest können uns allen viele Wochen des Lockdowns ersparen."

"Licht am Ende des Tunnels"

Gleichzeitig versicherte der Kanzler einmal mehr, dass es Licht am Ende des Tunnels gebe: "Die Entwicklung und Zulassung der Impfstoffe schreitet rasant voran und die Vorbereitungen, diese Impfstoffe auch bei uns bereits im Jänner einzusetzen, laufen auf Hochtouren."

Kommentare (99+)
Kommentieren
heri13
0
2
Lesenswert?

Der Selbstdarstellung ist das letzte.

Wie können wir kurz absetzen ?
Als Blender und Selbstdarsteller ist er für Milliarden Schaden des Landes zuständig.
Wenn die Türkise Bande eliminiert ist ,verbleibt den Staatsbürgern nur ein Riesen Schuldenberg .

DergeerderteSteirer
1
7
Lesenswert?

Der Appell an die Bevölkerung mag schön und gut sein .....................

jedoch hilfreich ist nur ausnahmslose Disziplin, Hirn einschalten, falls aktivierbar.......... ;-)........... Verantwortungsgefühl zu sich selbst und den Mitbürgern gegenüber zu haben !

Da kann sich Kurz stundenlang den Mund fusslig reden, oder seine von den Hofdienern vorverfassten Texte runterleiern.
Abhängig ist es von jedem einzelnen Bürger wie er/sie damit umgeht, die Bewusstseinsbildung wie was wann und wo zu geschehen hat ist von enormer Wichtigkeit, das "muss" sich jede/jeder endlich mal zu Gemüte führen, sonst rauscht es schneller wieder hinauf als er/sie sich versehen kann !!

Irgendeiner
1
7
Lesenswert?

Ja,meine Herrschaften, Facta non verba,

Bastis große Spiele sind eröffnet,legt Euch ins Zeug,strengt Euch an, seid rücksichtslos, es geht um viel,der Sieger jeder Runde erhält alternative eine Packung Klopapier oder einen Sack Blumenerde.die knappsten Güter der Welt,wer möchte sich das nicht aufs Regal stellen.Was interessiert uns das R,was interessieren uns die Zurufe von Virologen, der Preis ist heiß,die Kliniken füllen sich aber wir sind noch draußen und können kämpfen,rein in die Geschäfte, Kinder dürfens jetzt auch ganz offiziell vertragen und für die Alten und Vorgeschädigten wird das Leben nach der Langeweile dieses Shutdowns auch nochmal richtig spannend,wer wird wohl der nächste Glückliche sein?Und jeder. jeder hat die Chance auf einen der Sonderpreise, Lungenkollaps, Thrombosen,IQ-Verminderung,Depression,bleibende Veränderungen der Lunge,das Füllhorn ist prall gefüllt und es wird nicht gegeizt,ran an den Speck.Denn nichts,nichts im Leben ist so stabil wie die neue Normalität des Friedhofs,erst geht man in das Licht am Ende des Tunnels und dann in stabile Lage, keine Perturbationen mehr,quasi vom Exponentiellen zur absoluten Stasis.Und wenn ich nichts gewinne redma dann sicher über den Gemeingefährdungsparagraphen.

DergeerderteSteirer
1
6
Lesenswert?

@Irgendeiner, .....

ich gratuliere dir und sprich auch einen Dank für deine wahren Worte und die völlig richtigen Interpretationen aus, es wird wie immer einige geben welche vor Wut aus den Nähten platzen oder in einen shit-storm verfallen, dieser Kommentar von dir ist mit sehr gutem Sarkasmus und einigem ironischen verfasst was aber das Ganze so richtig auf den Punkt bringt und wo ich dir nur beipflichten kann !

Miraculix11
1
9
Lesenswert?

"15 Minuten Schnelltest...

.... können uns Lockdown-Wochen ersparen"
Ach ja - und warum macht man den nicht täglich im Altersheim? Als Gurgeltest, man soll die Alten nicht quälen. Mit demselben Aufwand wie der Massentest an 99,5% Gesunden, der derzeit gemacht wird. In Alten- und Pflegeheimen starben die Hälfte aller Covidtoten.

BachHendl
1
3
Lesenswert?

Jeder weiß,

dass das Öffnen des Handels und der Schulen Schüsse ins Knie sind und lediglich Zugeständnisse an die Wirtschafts- und Eltern-Lobby … denn wenn es darum gehen soll, die Infektionszahlen runter zu bekommen, ist´s nicht nur eine glatte Lüge, sondern rational gesehen sowas wie Dummheit …

Der 3. Lockdown steht jetzt schon in der prognostischen Statistik …

gof1234
8
27
Lesenswert?

Morgen aufsperren

ist ein großer Fehler!

Klgfter
10
16
Lesenswert?

geht ja nicht anders .....

macht er auf wird gejammert, macht er zu wird gejammert ....
macht ers streng wird gejammert , macht ers weich wir gejammert ...
macht ers zu früh wird gejammert, dann halt zu spät ....

irgendeinen dummen wirds immer geben der nicht kapiert das mans selber in der hand hat es richtig zu machen !

Haltet Abstand , nutzt die Masken und trefft einfach nicht zuviele leute ..... is ja nicht so schwer !

Auf die Absicht aller Dinge,
nicht auf den Erfolg blickt der Weise.

Lucius Annaeus Seneca

Irgendeiner
17
27
Lesenswert?

Oh ja, das ist es,aber er wird

wieder das Populäre tun,nicht das Richtige.

Irgendeiner
17
16
Lesenswert?

Ah, zwei Striche für Basti,

die Musketiere werden auch weniger,man lacht.

OE39
6
25
Lesenswert?

15 min Nachdenken

könnten uns auch nicht schaden! Abgesehen von sinnvollen Maßnahmen werden in Halbmeldungen in manchen Medien (manche, wie die Kleine berichten gar nicht darüber) unsere Privatsphäre untergraben. Wozu der ganze DSVGO Sch.... vor Jahren, wenn dann solche Gesetze durchbebracht werden wie...(Zitat aus einer anderen Online Plattform: "In Zukunft werden alle Daten, die in Zusammenhang mit der Zuteilung, Nutzung und Portierung von allen österreichischen Rufnummern stehen, zeitnah über eine elektronische Plattform von den Betreibern eingemeldet, erfasst und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt." Und keiner findet was dabei..... Also Herr Bundeskanzler und liebe Parlamentarier, ich hoffe ich finde dann auch Ihre Nummer dort und Sie heben auch ab, wenn ich anrufe!!! Die Ihrige gehört doch auch zu "allen österr. Rufnummern"? Oder gibt es wieder ein paar, die halt gleicher sind...?

Morgenso
2
48
Lesenswert?

Einkaufswahn

Die Tests werden nichts helfen denn ab Morgen gehts wieder los mit dem Einkaufswahn. XXXL schmeisst schon wieder -50% raus und die sind nicht die Einzigen Einfach ein Wahnsinn - was allein hier an Werbepapier verschwendet wird, das landet alles im Müll.
Was hilft das Testen wenn wir uns nicht ändern... Weihnachten geht auch ohne neue Möbel oder ausufernde, zum Teil auf Kredit gekaufte, Geschenke

hansi01
3
35
Lesenswert?

Wenn du morgen a Gaudi haben willst

Musst dich um 9:00 beim Uhrturmschatten in Seiersberg hinstellen und die Deppen zuschauen wie sie sich in der Schlange anstellen.
Statt dem Uhrturmschatten kannst auch vor jedem xxxl Stellung beziehen. Die Dummen werden sich auch hier anstellen.

Patriot
10
31
Lesenswert?

Jene, denen Corona wurscht ist,

und die deshalb vielfach infiziert sind, gehen ohnedies zu keinem Test. Drum bringen sie auch keinen wirklich durchschlagenden Erfolg.
Sie kosten nur einen Haufen Geld.
Aber koste es (die Steuerzahler) was es wolle, wie Kurz und Blümel schon am Beginn der Pandemie feststellten.

natchen
14
23
Lesenswert?

Ach Gott

das ist doch alles Mist. Kostet viel Geld und bringt nichts. Höre bzw. lese immer, dass jene Personen die die bekannte Tel. 1450 anrufen meist immer nach etlichen Tagen oder sogar Wochen kontaktiert werden, hier muß man den Hebel ansetzten.

Warum bitte soll ich den zum Test? Ich halte im Abstand, gehe nie aus, wohne am Land und wenn ich spazieren gehe, so kommt mir in einer Stunde vielleicht einer entgegen und jenen gehe ich aus dem Weg und wenn wir miteinander reden sollten, dann mit einen gehörigen Abstand. Zum Einkaufen mit Abstand, einmal in der Woche, da gehe ich immer zu Zeiten, wo wenig Leute sind- vor 12 Uhr und nach 13 Uhr. Natürlich kann ich mir das aus Pensionist einteilen.

Der Kogler - Sportminister - lach - kommt z.B. nicht auf die Idee einige Spiel der Fußballbundesliga, oder Europaliga zu kaufen, wäre billiger als ein Unsinn, den Leuten über 65 zehn Masken zu schicken. Warum ich das anspreche - der Nachbar hat Sky und da komme ich halt mit einigen Bieren zu jenen und wir gucken dies gemeinsam - Ansteckungsgefahr! Wäre besser zu Haus bei den Lieben. Na keine Angst habe selbst Sky.

Ausgehverbote wie im tiefen Kommunismus. so ein was dummes, ziege eine Joker an und bin ein Sportler und laufe zu meinen Freunden.

Der größte Fehler ist die Gastronomie sterben zu lassen, den die bringt voll Steuer und hier wird viel auf den Abstand geachtet, so hocken alles daheim umd Nachbar usw. mit vielen Personen. Habe kauf gehört das sich eine Kellnerin infiziert hat!

Bootsfahrer
8
44
Lesenswert?

Einmal testen dann kein lockdown

Wie soll das gehen , einmal testen und kein lock down ... wenn das funktioniert kriegt der Kanzler den Wirtschafts- Gesundheits - und Wissenschafts Nobelpreis
Was wird uns da erzählt !?!

Bootsfahrer
14
51
Lesenswert?

Die Wähler sind schuld

Schon wieder so eine klassische Kurz Argumentation :
Massentest erspart uns Lockdown
Frage an den Kanzler :
1)Wieviele müssen am Massentest teilnehmen damit es keinen lockdown mehr gibt ? Antwort .....nicht vorhanden
2) wenn genügend zum Massentest gehen und ein lockdown wird trotzdem notwendig ? Wer ist dann schuld ?
3) wenn zuwenige zum Test gehen : Antwort : Die Menschen sind schuld .
Es ist wie immer , wenns positiv läuft ist die Regierung verantwortlich
Wenn’s negativ läuft : Die Ausländer , die
Blöden Menschen oder oder oder

gof1234
7
8
Lesenswert?

Eine Frage kann ich beantworten

Der Kanzler hat zu Beginn der Massentestdiskussion gesagt, wenn mehr als 6 Millionen ÖsterreicherInnen hingehen, ist er zufrieden!

voit60
18
31
Lesenswert?

Nicht die Regierung

sondern einzig allein seine Heiligkeit

tomtitan
3
31
Lesenswert?

Nicht der Test wird uns einen weiteren Lockdown ersparen, sondern

nur wenn alle vernünftig bleiben und gemeinsam an einem Strang ziehen - gsund bleiben und schönen 2. Advent!

aeaa03c4c435184097f64770294b71a4
10
19
Lesenswert?

Der Sinn der Massentests, zwei Expertenmeinungen.

Im Talk im Hangar 7 am 3.12.20 sprach sich der sehr anerkannte Prof. Kekulè klar gegen die Massentests, wie sie in der Slowakei, Südtirol und Österr. gemacht wurden/werden aus und hat das auch recht schlüssig begründet. Ich will aber auf die Meinung einer anderen Expertin eingehen, deren Namen ich nicht mehr Weiß und deren Begründung ich ebenfalls für plausibel halte, den Erfolg allerdings anzweifle.
Sie sagte, dass der Sinn dieser Massentests darin liegt die sogenannten "superspreader" zu erwischen, da der Antigen-Test zwar bei geringer Virenlast nicht sicher anzeigt, bei hoher Virenlast allerdings schon, daher die "superspreader" relativ sicher "findet" und das wäre wichtig. Dieser Ansatz ist absolut richtig und auch logisch, wenn da nicht ein Haken wäre, so wie ich das sehe.
Wer von den Bürgern könnte wohl eine Virenschleuder sein? Eher nicht die, die seit 14 Tagen zu Hause sind und Kontakt einschränken wo es nur geht. Ich glaube es werden schon eher die Menschen sein, die die Maßnahmen NICHT befolgen wollen und die kommen sicher nicht zum Test. Die Regierung in der Slowakei hat das erkannt, zwar keine Testpflicht ausgesprochen, aber auf die Bevölkerung Druck gemacht zu kommen, sonst .........
Ich bin überzeugt, dass nur eine Testpflicht Erfolg bringen würde. Jetzt werden jene, die Virenschleudern sein könnten, gar nicht zum Test kommen und welcher Erfolg ist dann zu erwarten? Ein positiver Anteil im Zehntelprozenz Bereich?

683ef4fffea09cee7bb03eb44338aa27
14
29
Lesenswert?

Genau deshalb versucht Kurz auf die Bevölkerung einzuwirken zu den Tests zu gehen. Da wird er aber bei den Maskenverweigerern auf taube Ohren stoßen.

Was das andauerne Ersuchen um Verantwortung und Bitten, den Maßnahmen Folge zu leisten bringt, haben wir im August gesehen. Erst als es Pflichen auf Verordnungsgrundlage und Strafandrohungen gab, gingen die Zahlen hinunter. Unverbesserliche kann man nicht überreden, die muss man zwingen.

gb355
0
29
Lesenswert?

Na,ja

...
Wie naiv ist diese Aussage?
15 Minuten Test..negativ...Handel wieder offen...auf,zum Shoppen...
Und 🙏hoffentlich kein 3.Lockdown!!

Ich halte weiter Abstand, trage MNS wo, nötig und wasche die Hände.
Wenn's nicht nötig ist, schadets wenigstens nicht und spart Steuergeld!

schulzebaue
5
5
Lesenswert?

Er fürchtet

Halt einen 3 ten Lockdown wie der Teufel das Weihwasser

herwag
0
5
Lesenswert?

!!!

... wer fürchtet einen 3. nicht hr. Dr. ???

marluk40
2
13
Lesenswert?

Ausrede

Die von ihm im Alleingang angekündigten Massentests werden nicht angenommen und er muss wieder die Zahlen frisieren, wenn er das nicht floppen lassen möchte. Sicherheitshalber kündigen wir aber den 3. Lockdown zu Lasten der Testverweigerer an. Vielleicht kann man dann auch irgendwo nachschlagen wer nicht beim Test war (Bekanntgabe der Sündenböcke).

 
Kommentare 1-26 von 118