Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bereits 100.000 AnmeldungenKurz kündigt weitere Massentests an und verteidigt Reiseregeln

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Mittwoch in der ZIB2 die strengen Reiseregeln über Weihnachten und Silvester verteidigt. Nach dem 6. Jänner soll es zudem weitere Massentests geben. Bisher gab es für diese bereits fast 100.000 Anmeldungen.

CORONA: PRESSEFOYER NACH DEM MINISTERRAT ? KURZ
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Mittwoch in der ZIB2 die strengen Reiseregeln über Weihnachten und Silvester verteidigt. Es sei wichtig, Corona-Maßnahmen nicht nur in Österreich zu setzen, sondern auch auf den Austausch mit dem Ausland zu achten, so Kurz. Es gebe weder Aus- noch Einreiseverbote, aber "flankierende Schutzmaßnahmen".

Einmal mehr verteidigte der Kanzler zudem die Massentests, die in Annaberg in Salzburg bereits durchgeführt wurden und in Wien am Freitag starten sollen. Zuvor hatte es große Probleme bei der Anmeldung zu den Tests über die Website gegeben. Sie musste über mehrere Stunden sogar vom Netz genommen werden. „Die Anmeldung läuft jetzt wieder sehr gut“, sagte der Kanzler dann am Abend. . Nach dem 6. Jänner werde es weitere Massentests geben.

Kurz verteidigt Reiseregeln

100.000 Anmeldungen

Bisher hat es fast 100.000 Anmeldungen für die Massentests gegeben, gab Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Donnerstag bei einem Pressetermin bekannt: "Das ist das Zeichen und das Signal, dass die Bevölkerung gut mitmacht und dafür bedanke ich mich recht herzlich." 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

UHBP
17
16
Lesenswert?

Kam der zweite Lockdown zu spät?

Für die Regierung sicher nicht - für die über 2000 Toten im November eher ja.
Aber das Motto vom Frühhahr: "Jedes Leben zählt", zählt halt nicht mehr. Jetzt ist die Konzentration auf "Überförderung".
Und schließlich muss sich auch die Prophezeiung vom Basti: "Die Wahrheit ist, jeder wird einen kennen, der an Corona verstorben ist" ja auch bewahrheiten.

KVKG
6
5
Lesenswert?

Ich kenne

viele, die auch viele kennen. Aber niemand kennt einen Corona-Toten. Aber vielleicht will man es auch gar nicht wissen.

si1976
12
8
Lesenswert?

UHBP

Eine wirklich schwachsinnige Aussage, blöder geht es kaum.
Komischerweise sterben in anderen Länder auch Menschen.
Oder glauben sie, Rendi könnte ein Sterbeverbot fordern.

UHBP
3
7
Lesenswert?

@sl...

Also, von schwachsinniger Aussage schreiben und dann "Sterbeverbot fordern" finde ich schon mehr als lustig.
Es geht nicht um Forderungen, das kann die Opposition von mir aus machen. Es geht um handeln!
Und das Heft des Handeln hat die Regierung in der Hand und sonst niemand.
Gut, manche werden es nie verstehen, aber ich hab es wenigsten versucht.

si1976
4
4
Lesenswert?

UHBP

Ich bin Überzeugt das alle Länder nach ihren besten Wissen Handeln.
Aber deswegen kann ich doch nicht einen Bundeskanzler 2000 Tote um den Hals hängen.
Und wer sagt das es die anderen besser machen würden, egal welche Partei jetzt regieren
würde. Dann fahren sie mal in andere Länder und dann reden sie über Handeln. Österreich
hat noch immer eines der besten Gesundheitssysteme.

freeman666
13
44
Lesenswert?

Beispiel Italien

Die italienische Regierung hat gestern beschlossen:
Alle Reisen zwischen den Regionen sowie Fahrten zwischen Städten sind verboten.
Gilt vom 21. 12. bis 6. Jänner.
Im Vergleich dazu sind die österreichischen Reisebeschränkungen deutlich harmloser.
Aber die italienische Regierung kann sich auch was anhören, nur machen auch die das nicht aus purer Gemeinheit und Boshaftigkeit.

tannenbaum
12
21
Lesenswert?

Kurz

kündigt weitere Massentests an! So lange es keine andere Methode gibt, als 15 cm mit einen Staberl in die Nase zu fahren, bin ich sicher nicht dabei! Kurz kann das meinetwegen jeden zweiten Tag machen. Anders haben diese Tests eh keinen Sinn.

Lodengrün
6
16
Lesenswert?

Sie @tannenbaum

gehen ja nach der Version des Kanzlers doch nur nicht zum Massentest, weil Sie, wenn vielleicht positiv, nicht mehr mit Oma und Opa Weihnacht feiern können. Was er uns doch für schäbige Gedanken unterstellt. Ich befolge ALLE Regeln, fühle mich, obwohl über 60 nicht krank und werde mich daher nicht in irgendwelche Testschlangen drängeln, um dort vielleicht das Virus abzuholen. Er nimmt auch nicht gleich die Impfung entgegen mit dem Argument die Alten und Schwachen hätten den Vorzug. Bei seiner Verantwortung und seiner Wichtigkeit müsste er doch als erster zur Impfung schreiten. Jetzt unterstellen wir ihm auch einmal etwas. Er traut der Impfung selber nicht und schiebt dieses Argument vor.

Hausverstand
32
63
Lesenswert?

Gemeines Hintreten auf die Systemerhalter


Wenn Kurz in die Enge getrieben wird, teilt er gnadenlos aus. Dann tritt er ohne den geringsten Skrupel auf jene Leute (mit mehrheitlich Migrationshintergrund), die in den letzten Monaten und auch jetzt unser Land am Laufen hielten - in Spitälern, Heimen, Supermärkten etc. Einfach schäbig und zutiefst menschenverachtend - aber das ist der 'Neue Stil'.

guruguru
4
12
Lesenswert?

"Schäbig" ...

... ist genau der richtige Ausdruck 👍

Lodengrün
25
42
Lesenswert?

Zuerst

gibt er groß aufgezogene PK mit dem Inhalt Reisefreiheit für ganz Europa, dann macht er den Laden dicht. Gefragt warum sagt er doch glatt die gäbe es noch. 😆 Mit diesen Quarantänebestimmungen aber auch nur er. Dann trommeln Frau Köstinger und er das der Wintertourismus auf alle Fälle stattfindet, jetzt kann nicht einmal der Österreicher in ein Hotel im eigenen Land gehen. Wenn die Orte wie Kitzbühel heuer nur mehr Tagestouristen begrüssen dürfen werden sie nicht gerade Herrn Kurz als ihren Freund bezeichnen.

bam313
12
33
Lesenswert?

Kitzbühel

konnten sich die armen Politiker denn schon lange nicht mehr leisten.
Deswegen mussten sie nun schnell ihre niedrigen Gehälter rasch um 1,5% erhöhen.
Wer kann denn schon mit 12.000 netto pro Monat auskommen?
Wohlgemerkt 14 mal im Jahr!

Der Fisch stinkt gewaltig am Kopf.
Mich würde ja einmal interessieren auf wie viele Monatsstunden die wirklich kommen.
Ist schon ein tolles Gehalt für die tägliche Muppetshow.

Und zur Reisefreiheit:
Politiker sind diesbezüglich sowieso ausgenommen.
Mal schauen zu welcher Videokonferenz der Bundeskanzler als nächstes jetten wird.
Paris war ihm viel zu kurz.
Aber vielleicht mischt er über Weihnachten Kitzbühel auf, weil Touristen wird es dort eh nicht geben.
Ich ertrage diesen gesamten Schwachsinn nicht mehr.

herwag
12
14
Lesenswert?

!!!

... am besten auswandern !

Lodengrün
6
17
Lesenswert?

Zugegeben

Kitzbühel war nicht gerade ein gutes Beispiel, aber auch der Teichalmwirt muss geschlossen halten.

SoundofThunder
0
6
Lesenswert?

Naja,nur

Mir tun die großen Gastronomen nicht so leid tun wie der der kleine Wirt ums Eck der Pleite gegangen ist.

herwag
8
10
Lesenswert?

!!!

bei zweistelligen zuwachsraten (-gewinnen) in den letzten jahren hat auch keiner gejammert !

checker43
12
22
Lesenswert?

Reisefreiheit,

damit viele auf Urlaub fahren, hat er nie gefordert, sondern "offene Grenzen". Da werden schon Warentransport und dringende berufliche Fahrten gemeint gewesen sein.

bam313
15
12
Lesenswert?

Wie bitte?

Dabei ging es um den Wintertourismus.
Ach wie gerne hätte er doch die Deutschen im Land gehabt.
Doch dabei sagte Söder njet.
So kann man Tatsachen verdrehen - schäm dich ...

Lodengrün
9
18
Lesenswert?

Aber nicht wirklich

Das wäre Beförderungsfreiheit und die kratzt wohl doch nur die Importeure und Exporteure. Und er sagte ja, das Virus kommt mit dem Auto und nicht mit dem LKW. Und charmant wie er ist, sind die Virusbringer jene, die von anderen Herkunftsländern kommen. Damit hat er auch nicht die beruflichen Fahrer gemeint.

Gedankenspiele
16
58
Lesenswert?

Kurz vergleichte gestern in der ZiB2...

...die absoluten Todeszahlen von Österreich mit jenen von Deutschland ohne zu erwähnen, dass Deutschland halt auch 10 Mal soviele Einwohner hat.

Als ob nicht jeder Tote schlimm genug wäre, verkauft er die Zuseher auch noch für Volltr...

Unglaublich!

SoundofThunder
2
4
Lesenswert?

Unglaublich??

Viele glauben es ihm auch was die Umfragewerte beweisen.

MoritzderKater
34
36
Lesenswert?

Wer von den Kommendierenden, welche die Zustände in Österreich so unmöglich finden,......

....... weil der Kanzler sich selbst widerspricht, weil er Fehler macht, weil er nicht schon Tage im voraus weiß, dass sich die Zahlen zum Positiven oder Negativen verändern, wer bitte hat schon jemals die Zustände in den Nachbarländern beachtet, geschweige denn kritisiert?
Die machen anscheinend ALLES richtig. Frankreich , Italien, Ungarn, Deutschland usw.
SEHR restriktive Anordnungen werden von der Bevölkerung auch nicht goutiert und trotzdem müssen sie damit leben.
Warum lässt bei uns keiner die Kirche im Dorf und zollt den Umständen entsprechend Verständnis?

knapp
7
11
Lesenswert?

Was hilft es uns, wenn wir die Maßnahmen alle möglichen Länder kritisieren?

BK Kurz ist nun mal in Österreich verantwortlich. Und weil Sie gerade Deutschland erwähnen: dort gibt es auch Maßnahmen die kritisiert werden. Der Unterschied ist nur, dass Merkel und die deutsche Regierung transparent und unaufgeregt agieren. Wenn bei uns das Bundesheer erst in der Pressestunde von Massentestungen erfährt, dann stimmt was nicht. Und diese ewigen PK's in denen nur parteipolitische auswendig gelernte PR Texte herum geschwurbelt werden, haben sehr viele schon satt. Gestern Abend in der zib2 grossteils wieder nur Stehsätze. So führt man kein Land durch eine Krise! btw... ich schenke Ihnen für die Titelzeile ein "t" zum kommentieren. Xund bleiben!

MoritzderKater
1
0
Lesenswert?

@Knapp

Danke für*s unbedingt nötige * T * - hab sicher an*s Kommando gedacht ;-)))
und ebenfalls XUND bleiben.

MoritzderKater
24
5
Lesenswert?

Ha Ha Ha

Rot und Grüntipper liefern sich ein Rennen
nur mehr zum Lachen

Klgfter
5
8
Lesenswert?

moritz .....

was soll man noch sagen zu solchen kalibern wie dir ? wander aus wenn dir was nicht passt ?

 
Kommentare 1-26 von 77