Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GesundheitsministerAnschober im Krankenhaus - aber nur zur Routineuntersuchung

Ministerium beruhigt: Anschober hat das Spital schon wieder verlassen.

CORONA-DRIVE-IN-TESTZENTRUM ANSFELDEN
Gesundheitsminister Rudolf Anschober © APA/Kerschbaummayr
 

Von "Sorge in der Regierung", weil sich Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) im Krankenhaus befindet, berichtet die Tageszeitung "Österreich" auf ihrer Titelseite am Mittwoch. Im Gesundheitsministerium war man um Beruhigung bemüht: Anschober hat sich einer lange geplanten Routineuntersuchung unterzogen und das Spital schon wieder verlassen.

Anschobers Gesundheit war in der Vergangenheit bereits Thema in den Medien, weil er sich in seiner Zeit als Landespolitiker 2012 wegen eines Burn-Outs eine dreimonatige Auszeit genommen hatte.

 

Kommentare (20)

Kommentieren
justinjohnson
52
7
Lesenswert?

Burnout

Wie soll man mit so einem Resort zurechtkommen wenn man mit sich selbst nicht zurecht kommt!
Die letzten Monate waren ein einziges Chaos!
Und so wird es auch weitergehen!
Eine typische Beamtenkrankheit!!!

lieschenmueller
6
29
Lesenswert?

Manche Leute sind so unverschämt, unglaublich

Fühlen Sie sich ruhig angesprochen, justinjohnson!

Morpheus17
23
36
Lesenswert?

irgendwie seltsam

Wenn es eine Routineuntersuchung war, wer hat Interesse, dass die Sache so breitgetreten wird? Hat Herr Anschober zu gute Unfragewerte. Es passt so gut ins türkise Koalitionszerstörungsprogramm der letzten Jahre.

berndhoedl
29
9
Lesenswert?

der Anschober und gute Umfragewerte?

bitte wo sind die guten Werte nachzulesen?
Sorry, aber entweder ist das eine Ente oder das sind die Umfragewerte, welche ein grünes Institut selbst in Auftrag gegeben hat.

hermannsteinacher
5
16
Lesenswert?

Bist wahrscheinlich auch ned g'fragt worden,

wie ich, @bernhoedl?

pesosope
5
26
Lesenswert?

Ach ja, was ich noch anmerken wollte.... weil es die Zeitung ja vergessen hat

einer der Nationalratsabgeordneten war heute morgen unerwartet auf der Toilette und hat sich danach ungewöhnlich lange die Hände gewaschen.

tomtitan
11
85
Lesenswert?

Hoffentlich ist alles in Ordnung -

Gute Besserung und bleiben Sie uns noch lange erhalten!

fans61
105
23
Lesenswert?

Alles Gute.

Aber als Gesundheitsminister ist er leider nicht geeignet.

47er
0
3
Lesenswert?

Willst vielleicht wieder die ehemalige

Hartinger-Klein?

47er
0
3
Lesenswert?

Willst vielleicht wieder die ehemalige

Hartinger-Klein?

koko03
9
44
Lesenswert?

@fans61

Um Lichtjahre besser als "deine"
Hartinger-Klein 🤣🤣🤣

berndhoedl
25
8
Lesenswert?

@koko

na - das sind ja fast schon militante Grün Promotor Aussagen.
Zu den Fakten:
Volksschullehrer (ein paar Jährchen) vs. langjährige Erfahrung im Krankenanstalts-Bereich, Lektor an 2 Unis, GF und Generaldirektorin im Hauptverband d. SV-Träger (insgesamt 33 Jahre im unmittelbaren Nahbereich d. Ressorts welches sie dann leitete.

Anschober gehört zu den unqualifiziertesten Minister die Österreich je hatte. Nicht weil er grün ist, nein, weil er in diesem Bereich keine Qualifikation hat. Seine LR Position war einzig eine politische Besetzung, aber keine die auf Qualifikation zurück zu führen ist.

Bluebiru
0
9
Lesenswert?

@bernd

Bei all dem, was sie so aufzählen, fragt man sich aber schon, wie diese Frau so grandios versagen und so viel Blödsinn reden konnte. Das heißt, all die Dinge, die sie verbockt hat und all die verbreiteten Unwahrheiten sind nicht zufällig passiert, sondern bewußt und damit durch und durch bösartig verursacht worden.

wintis_kleine
11
16
Lesenswert?

@bernd

Dann frage ich mich aber schon welche Qualifikation unser bk hat?
Maturaniveau????

berndhoedl
0
0
Lesenswert?

@wintis

unser Basti ist noch weniger als Anschober - der kann nämlich gar nichts als Ausbildung oder Beruf vorweisen.

lieschenmueller
3
36
Lesenswert?

Nun, Minister die in ihrem Bereich Qualifikation haben - also ausbildungsmäßig - sind wie weiße Tiger

Es war in seine Richtung in letzter Zeit etliches zu kritisieren. Aber dieser Mann strahlt etwas aus, als Bezeichnung fällt mir "Menschsein" ein, in einer angenehmen Art, die seinesgleichen sucht.

Und dass er sich zu seinem Burn-Out öffentlich bekannte, Hut ab!

katmax
15
149
Lesenswert?

Trotz allem ...

Rudi Anschober ist ein umsichtiger, uneitler Sach-Politiker. Politisches Personal wie ihn bräuchten wir mehr. Alles Gute für den Check!

samro
9
107
Lesenswert?

klar

klar stuerzen sich die lustigen gleich wieder drauf ob der herr minister nicht vielleicht schon wieder ein burnout hat.
waren ja hier auch schon so nette kommentare.

ich weiss nur die sorgen und den stress den er hat den wuerden viele nicht nur ansatzweise durchstehn.

henslgretl
8
96
Lesenswert?

Burnout

Bei dieser Belastung im letzten halben Jahr würde es mich nicht wundern. Ich hoffe, es geht ihm gut und wünsche das Beste. Ein sehr sympathischer Politiker und Mensch.

hermannsteinacher
0
10
Lesenswert?

Wünsche allen, wohl zu ruhen,

gioia, pace, - pace, gioia ...