Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien-WahlStenzel tritt wieder an, allerdings nicht für Strache

Die frühere EU-Abgeordnete tritt neuerlich bei der Wien-Wahl an, allerdings nicht für ihren blauen Mentor Strache, sondern für die FPÖ.

Ursula Stenzel
Ursula Stenzel © AP
 

Die nicht amtsführende FPÖ-Stadträtin Ursula Stenzel verzichtet noch auf den Gang in die Polit-Pension und kehrt zu ihren Wurzeln zurück: Sie tritt für die Blauen im ersten Bezirk als Spitzenkandidatin bei der Bezirksvertretungswahl an. Das teilte sie in einer Pressekonferenz mit Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp am Freitag mit.

Die frühere Journalistin und EU-Abgeordnete Stenzel war von 2005 an zehn Jahre lang Bezirksvorsteherin der Inneren Stadt - damals allerdings noch als ÖVP-Politikerin. 2015 wurde sie von der Volkspartei nicht mehr nominiert. Sie hatte daraufhin ein Angebot des damaligen FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache angenommen und war zu den Blauen gewechselt.

Kommentare (46)

Kommentieren
Maggie52
1
0
Lesenswert?

Demokratie

Liest man einige kommentare, wundert man sich ueber das demokratieverstaendnis und die herabsetzung von frau stenzel.
Ich schaetzte sie als journalistin und als bezirksvorsteherin. Intellektuell hat sie auch einiges zu bieten.
Frau stenzel wuerde nie solche kommentare abgeben. Man kann sich politisch einer diskussion stellen, aber diese herabwuerdigungen sind wohl demaskierend.
Team kurz oder rot oder gruen, ich wundere mich was da nicht berichtet wird, bzw. was daschlogn wird und keinen stoerts. Herr pilz bringt die unglaublichsten sachen und kein aufschrei und geschimpfe. Komisch, da es doch um fakten, steuergeld, posterln, etc geht.

ManfredKandler
4
1
Lesenswert?

Frau Stenzel

Frau Stenzel ist eine bemerkenswerte, ältere Dame. Sie ist mir auf jeden Fall lieber und verdient Respekt, als der 33 Jährige Kaiser Basti der I.
Von den alten, verfilzten Sozis braucht man gar nicht reden.
Letztens traf ich sie zufällig, eine junggebliebene Dame, sieht persönlich sehr gut aus, als auf Bildern.

Wien hatte jahrelang den ersten Trunkenbold als Bürgermeister. Es gab immer den saubersten Rathausplatz, er ging täglich mit einem Fetzen darüber. Weiters war das Rauschkind der unfähigste Bürgermeister Österreichs.

Patriot
2
1
Lesenswert?

Frau Stenzel ist eine Schmarotzer.

Sonst nichts!

manfred130366
3
2
Lesenswert?

Und die Kabarettisten

spitzen bereits die Bleistifte...

Mein Graz
2
5
Lesenswert?

Unglaublich, diese Frau!

Im Kurier:
"Ich gestehe Identitären zu, dass sie Identitäre sind, aber nicht unbedingt Rechtsextreme. Rechtsextremismus ist ein bisschen etwas anderes."
Was will sie denn? Mord und Totschlag? Reicht Hetzen und das Säen von Falschinformationen zum Zweck, Menschen gegeneinander aufzubringen, nicht aus?

Haben sich die Blauen nicht von den Identitären und deren Nachfolgeorganisation distanziert?
Also "liebe" Blaue, ihr seid doch immer so ehrlich und geradlinig, was ist jetzt: lasst ihr Stenzel weitermachen?

Nixalsverdruss
2
7
Lesenswert?

Nach ihren gestrigen Aussagen zum Thema

"Identitäre" soll sich Frau Stenzel schleunigst aus der Politik zurückziehen und sich in psychiatrische Behandlung begeben.

cathesianus
5
12
Lesenswert?

Niveau passt...

... genau für die FPÖ... und der Zustand auch... meistens blau...
Schade, dass sie so abgesunken ist! Als ZIB -Sprecherin hab ich sie geschätzt... obwohl... da hat sie ja keine eigenen Meinungen zum Besten gegeben...

Nixalsverdruss
5
1
Lesenswert?

Sorry, aber ...

... auf diesem Niveau sind vielleicht Strache oder Kickl, aber sich nicht die gesamte FPÖ...

Mein Graz
2
0
Lesenswert?

@Nixalsverdruss

Naja, dass nicht alle Blauen Politiker auch immer Blau sind ist bestimmt richtig.

ABER zähl mir einmal - so ganz ohne eine Suchmaschine zu betätigen und spontan - 3 hohe Funktionäre bei den Blauen auf, die tatsächlich bewiesen haben ein höheres Niveau zu besitzen.

eko
3
7
Lesenswert?

Nichts anderes als

Skunk 🦨

Patriot
5
32
Lesenswert?

Das letzte Aufgebot der Blauen?

Oder ist sie gar die Hoffnungsträgerin der Wiener Blauen?

Peterkarl Moscher
1
2
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Einfach unapetitlich die Wiener ÖVP wie eine Zombi Partie
in jeden Bezirk .......... Kandidaten !

Hieronymus01
2
16
Lesenswert?

@patriot

Das Eine schließt das Andere nicht aus.

Lodengrün
5
26
Lesenswert?

Genauer gesehen

eine einsame Frau die noch eine Aufgabe, eine Bestätigung, sucht. Auch so etwas wie Familie. Nur was versprechen sich Nepp und co von ihr? Einen Anhang hat sie nicht und in den Augen der Bevölkerung hat sie auch nicht die besten Werte. Aber, sie stört auch nicht, richtet kein Unheil an. Und das heißt bei FPÖ schon eine Menge.

Possan
5
32
Lesenswert?

Ist ihr fad??

Was bitte sollen wir denn bitte mit ewig ausrangierten und verzweifelten blauen?! Die kosten uns und nur Steuergelder wenn sie sich irgendwo aufstellen lassen oder doch nicht! Wie war’s denn wenn sich die Dame einmal sozial engagieren würde??? Und mit zwei Händen zupackt und irgendwo hilft, vielleicht Müll im Wald wegräumen.... wäre doch genau ihres, regt sich eh permanent über die schlimmen Umweltsünder auf ! Ich hätte einige Tipps für die Dame...

voit60
6
31
Lesenswert?

Diese Frau

soll ja schon sehr lange "blau" sein, da passt sie bestens zu den Blauen.

hiho01
6
36
Lesenswert?

Diese Dame kann

eh machen was sie will. Das schlimme ist nur das sie auch gewählt wird. Ist eigentlich das größere problem für mich.

Estarte
5
36
Lesenswert?

GIGABLAU

Mit Frau Stenzel wird selbst die FPÖ ihr Blaues Wunder erleben.
Vermutlich hat die Dame ihr Alter vergessen ? und will am Abend ihrer Tage, als Pensionistin, die Partei noch weiter in den Abgrund führen ?

Mein Graz
4
22
Lesenswert?

@Estarte

Mir kannst recht sein, sogar wenn der alte Spruch zum Tragen kommt:
"Heute stehen wir am Abgrund - morgen sind wir einen Schritt weiter!"

Peterkarl Moscher
3
29
Lesenswert?

Wien bleibt Wien

Ein richtiges Nachwuchstalent !

FlohMani
2
29
Lesenswert?

Ich hoffe......

........ sie hat genug Terabyte 😂😂😂

Mein Graz
4
33
Lesenswert?

@FlohMani

Eher Giga-Promille 🤣

Civium
5
24
Lesenswert?

Im ersten Bezirk wohnen eh nur

Schwarze!!

helmutmayr
3
54
Lesenswert?

Das Amt

prägt und verändert den Menschen.
Nicht umgekehrt.
Eine Tragik was aus dieser Frau wurde.

pescador
3
68
Lesenswert?

.

Die müssen einen gewaltigen Personalengpass haben.

tannenbaum
4
13
Lesenswert?

Alle

die glauben, dass das Geld, was so ein Wiener Gemeinderat verdient, bei Stenzel gut angelegt ist, sollte unbedingt FPÖ wählen! Schließlich dürfte der Lebenswandel dieser Dame sehr kostenintensiv sein und deshalb ist sie auf das Geld angewiesen!

 
Kommentare 1-26 von 46