Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirische Kommunalwahl800.000 Stimmzettel mit dem falschen Datum

Verblichene Wähler, versiegelte Urnen, Zettel mit falschem Datum: Die steirische Kommunalwahl am 28. Juni ist das erste politische Abenteuer nach der Coronazeit - und nichts für schwache Nerven.

++ THEMENBILD ++ STIMMZETTEL FUeR DIE GEMEINDERATSWAHL IN DER STEIERMARK 2020
© APA/INGRID KORNBERGER
 

Es ist der erste Urnengang nach der Coronakrise, und es ist eine Wahl, wie sie Österreich noch nie gesehen hat: Wenn am morgigen 28. Juni gut 804.000 Steirer in 285 Gemeinden ihre Gemeinderäte neu wählen, dann hat das den Charakter eines demokratischen Experiments. Denn noch nie in der Zweiten Republik fand eine Wahl unter so turbulenten Bedingungen statt.

Kommentare (7)

Kommentieren
gehtso
8
28
Lesenswert?

da ist

die Anfechtung der Wahl durch die Blauen praktisch vorprogrammiert!

ma12
2
12
Lesenswert?

HaHa

DAS wollte ich gerade schreiben. Ich hoffe doch, dass die blauen Kasperl eingebremst werden und von der Bildfläche verschwinden (am besten auf die Insel IBI...).

Panky
53
7
Lesenswert?

Stimmzettel

Richtig drucken ist schwierig 😉 wie lächerlich ......

Gotti1958
0
53
Lesenswert?

Panky

Richtig lesen noch schwieriger

ma12
1
9
Lesenswert?

HaHa

Oh mein GOTTI. du nix kennan lesn? Oltes Stimmzettl!!!

alsoalso
13
25
Lesenswert?

Wieder ein Fall für die Gerichtshöfe

und Rechtsanwälte

3770000
0
0
Lesenswert?

Unsinn

Die Unterbrechung und Fortführung der Wahl ist GESETZLICH geregelt. Da können die blauen Kasperl anfechten, was sie wollen.