Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Das Wortgefecht Thurnher kontra Fleischhacker: Ist Österreich ein lausiger Nachbar?

BUNDESHEER: MEDIENTERMIN MILIT�RKOMMANDO STEIERMARK ´MILIZ IM EINSATZ ZUR GRENZRAUM�BERWACHUNG´
© APA/ERWIN SCHERIAU
 

Ein Wortgefecht ohne Sichtkontakt.
Die Kontrahenten Armin Thurnher und Michael Fleischhacker sitzen vor ihren Laptops, schärfen Argumente und gehorchen drei Regeln:

Kommentare (6)

Kommentieren
fans61
43
34
Lesenswert?

Nicht die Österreicher sind lausige Nachbarn, sondern diese miese Bundesregierung,

die uns Österreicher nach wie vor in Geiselhaft hält mit ihren Ein- und Ausreisebeschränkungen.

Es ist nur ein Frage der Zeit, wie lange wir uns das noch gefallen lassen.

zweigerl
7
10
Lesenswert?

Tanz der Esel

Pandemie (fast) passé: Gleich gehen wieder die Esel aufs Eis tanzen und beschimpfen eine in einer Zeit des blanken Überlebens fast fehlerfrei operierende Regierung als "mies". Ein solches abkanzelndes Statement kann nur aus einer Einstellung kommen, die zu lange unterm Mundschutz das Maul hat halten müssen.

herwag
22
20
Lesenswert?

:-(((

... hurra - wir linkslinken revoluzzer gehen auf die strasse ...

mobile49
14
11
Lesenswert?

@herwag

wie man liest auch türkise , oder nimmst du dich da raus?

wahlnuss
1
8
Lesenswert?

Gedankenleser Fleischhacker?

"Mein Problem mit ihm war in dieser Krise eher, dass er nicht tut, was er weiß." Wenn er ohnehin tut, was er weiß, warum tut er dann nicht, was er weiß?

romagnolo
7
12
Lesenswert?

Immer wieder unterhaltsam die beiden

.