AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Corona-ÜberwachungTricks und Tracking: Der lange Weg zur Corona-App

Alle EU-Länder wollen die Verbreitung des Coronavirus elektronisch überwachen. Doch politisch und technisch steckt der Teufel im Detail.

Corona-App in Schweden © APA/AFP/Britain's Department of
 

In der Regierung war am Dienstag nicht nur Corona-, sondern auch Kommunikations-Krisenmanagement angesagt. Die App zur Verfolgung von Corona-Infektionen bleibe auf jeden Fall freiwillig, betonten Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP). Damit traten sie den jüngsten Äußerungen von Kanzlerberaterin Antonella Mei-Pochtler entgegen. Die hatte eine obligatorische Anwendung etwa für Reisende in Aussicht gestellt und damit die Wogen hochgehen lassen. Mei-Pochtler selbst stand für Nachfragen nicht mehr zur Verfügung, mit ihr seien vorerst keine Interviews möglich, hieß es im Bundeskanzleramt.

Kommentare (1)

Kommentieren
feringo
2
1
Lesenswert?

Siehe auch Artikel von Erwin Zankel >>>


>>>>>
Innenpolitik - Außensicht - ...

Antworten