Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

75 Jahre Zweite Republik Jubiläumsgedenken mit Mundschutz

Die Bundesregierung hat Montagfrüh des 75. Jahrestags der Errichtung der Zweiten Republik gedacht. Die Kranzniederlegung am Äußeren Burgtor in Wien war von den Einschränkungen zum Schutz vor dem Coronavirus geprägt.

Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) trugen wie alle anderen Beteiligten Mund-Nasen-Schutz, die Garde des Bundesheers war in Minimalbesetzung anwesend.

(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

Auch Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) und Generalstabschef Robert Brieger nahmen an der Zeremonie teil. Die Ehrenkompanie bestand in Zeiten des Social Distancing nur aus sechs Mann, die ihre Gewehre mit rot-weiß-roten Masken im Gesicht präsentierten. Die Militärmusik war durch einen einsamen Trompeter vertreten.

(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

Klicken Sie sich durch die Bilder!

APA
APA
APA
APA
APA
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
1/14
Kommentare (1)
Kommentieren
Aleister
0
3
Lesenswert?

Ein schöner Anlaß für neuen Stil ohne Message-Control

Das wäre doch ein schöner Anlaß für ihren längst überfälligen Rücktritt gewesen.