Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tracking InfizierterEine App als Ticket in die Normalität?

Teile der Regierung erwägen, die Rückkehr der Öffentlichkeit an Tracking-Apps zu koppeln. Experten warnen.

FRANCE-HEALTH-VIRUS
© APA/AFP/PHILIPPE LOPEZ
 

Kann eine App ein Weg aus der Corona-Krise sein? Wie die Kleine Zeitung erfahren hat, denken Teile der Bundesregierung intensiv darüber nach, wie die Möglichkeiten der modernen Technologien den Weg zurück in die Normalität ebnen könnten.

Kommentare (34)
Kommentieren
Lepus52
0
5
Lesenswert?

Fast alle, die Google nutzen,

weil sonst manche Funktionen nicht funktionieren.

HandaufsHerzal
15
17
Lesenswert?

Strafen, Überwachung, Misstrauen...

...also langsam weiß ich nicht mehr ob ich ungarische, chinesische oder österreichische Staatsbürgerin bin?! ...
Ich verstehe jetzt auch nicht mehr warum sich alle vor der FPÖ oder Hrn. Kickl so gefürchtet haben... dieser Artikel macht mir WEIT mehr Angst! Wo ist denn nun der Verfassungsgerichtshof?

hfg
0
3
Lesenswert?

Nein Ihre Überschrift ist falsch

Richtig ist Tote, Arbeitslose, Wirtschaftsstillstand, Milliardenschäden.
Diese Situation erfordert ein Höchstmaß an Disziplin, Verstand und Konsequenzen um die Epidemie rasch und wirksam zu bekämpfen. Natürlich mit Strafen, Überwachung usw.
oder wollen sie ihren Alltag immer so haben wie jetzt.

petera
14
20
Lesenswert?

Jetzt schießt man aber

deutlich über das Ziel hinaus. Vertraut man den Menschen oder möchte man sie überwachen?

China lässt grüßen.

Wenn es so weit kommt, werde ich mein Handy wohl einmotten und viele werden auf die Straße gehen, aus Protest.

hallihallo123
12
20
Lesenswert?

weiter denken!

Was glauben Sie, wie aktuell Daten für Google Maps bezüglich Staus auf den Straßen etc berechnet werden?
Alle möglichen Apps am Handy werten die Nutzerdaten schon immer aus und das nicht anonym!
Wenn diese App hilft Leben zu retten, bitten gerne!

paulrandig
4
21
Lesenswert?

hallihallo123

Bei all diesen Apps machen wir aber freiwillig mit. Wir werden nicht eingesperrt, wenn wir mal die Standortbestimmung ausschalten.

Helmut67
2
21
Lesenswert?

Die Älteren Leute

Haben teilweise gar kein Smartphone. Und wenn kennen sie sich nicht aus.

UHBP
8
3
Lesenswert?

@helmut

Wer zu alt ist um ein Handy zu haben, der hat gefälligst zu Hause zu bleiben. Wir wollen die Daten der Bürger und wir werden sie auch bekommen.
PS: Mit den Blauen in der Regierung wäre das jetzt alles viel einfacher.

paulrandig
8
27
Lesenswert?

Wenn man bedenkt, dass...

...viele Menschen WhatsApp benutzen, obwohl sie das datenschutzrechtlich nicht dürften, und wie viele ihren installierten Apps ungeschaut jede Berechtigung geben, wird die Regierung wohl davon ausgehen, dass wir uns um Datenschutz eh nicht scheren.

Kommentare 26-34 von 34