Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zitate der Woche "Bleiben Sie zu Hause!"

Die innenpolitische Woche stand ganz im Zeichen des Coronavirus.

"Unser Zugang ist: koste es, was es wolle, um Arbeitsplätze zu sichern." - Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) verkündet ein 38-Mrd.-Euro-Paket zur Rettung vor den Corona-Folgen.

"Wir haben es zweifelsohne mit der größten Krise seit dem zweiten Weltkrieg zu tun." - Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) erklärt warum.

APA/GEORG HOCHMUTH

"Ein ausgeglichener Haushalt ist immer wichtig, aber die Gesundheit der Österreicher, die Arbeitsplätze und der Standort ist wichtiger." - Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) sieht sein Nulldefizit schwinden.

"Am Mittwoch hab' ich die Budgetrede in den Mistkübel geschmissen." - Nichts gilt mehr, nochmals Blümel.

APA/ Georg Hochmuth/APA-POOL

"Es geht nicht um Kompromisse, es geht um Schicksale, um Existenzen." - ÖGB-Chef Wolfgang Katzian über die wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus in Österreich.

APA/HANS KLAUS TECHT

"Das Virus wird Krankheit, Leid und Tod für viele Menschen in unserem Land bedeuten." - Kurz bereitet Österreich auf Schlimmes vor.

APA/GEORG HOCHMUTH

"Ich wäre wirklich sehr, sehr glücklich, wenn es die Impfung bis Jahresende, Anfang des nächsten Jahres geben würde." - Es wird länger dauern, warnt Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne).

APA/HELMUT FOHRINGER

"Bleiben Sie zu Hause!" - Ob Kurz, Kogler oder Anschober: Viele Stimmen, ein Aufruf.

"Wir sind als Republik ein Team." - Darum: Zusammenhalten, meint der Kanzler.

APA/HELMUT FOHRINGER

"Jetzt heißt's dahoam bleiben, wir packen's." - Après Ski in Ischgl: Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) macht Tirol dicht.

"Ich denke grundsätzlich, die Gesamtvorgangsweise war richtig." - Corona-Hotspot, vor dem halb Skandinavien gewarnt hat? Tirols Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) sieht keinen Fehler.

APA/EXPA/ERICH SPIESS

"Sollen sie mich in Handschellen aus dem Gemeindeamt hinausführen, aber ich will meine Bevölkerung schützen." - Isolierung auf eigene Faust: Ernst Fischbacher, Bürgermeister der Ramsau, wird aktiv.

Veronika Höflehner
1/8
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren