AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DAÖWeitere Bezirksräte wechseln zu FPÖ-Rebellen

Einer der Rathausmandatare, Dietrich Kops, war im dritten Bezirk zuletzt geschäftsführender FPÖ-Obmann. Die FPÖ Wien gibt sich gelassen.

DAÖ-Chef Karl Baron
DAÖ-Chef Karl Baron © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Weitere FPÖ-Bezirksräte wechseln zur Allianz für Österreich (DAÖ). Laut einer Aussendung der neuen Rathaus-Fraktion, die von abtrünnigen FPÖ-Mandataren ins Leben gerufen wurde, werden drei FPÖ-Bezirksräte im Bezirk Landstraße einen DAÖ-Klub im Bezirksparlament gründen. Einer der Rathausmandatare, Dietrich Kops, war im dritten Bezirk zuletzt geschäftsführender FPÖ-Obmann.

Kürzlich sind in Favoriten bereits FPÖ-Bezirksräte übergewechselt. Laut DAÖ ist eines der neuen Mitglieder in der Landstraße auch Arbeiterkammerrat - der erste der neuen "Bürgerbewegung", wie betont wurde.

FPÖ Wien gibt sich gelassen

Die Wiener FPÖ nimmt die erfolgte Gründung eines DAÖ-Klubs im Bezirk Landstraße gelassen. "Die FPÖ hat in Wien 274 Bezirksräte - diese drei sind also ziemlich genau ein Prozent", rechnete Landesparteisekretär Michael Stumpf per Aussendung vor.

"Ein Prozent ist ungefähr auch das Ergebnis, das Strache von der Anklagebank aus bei der Wien-Wahl erreichen kann", spielte Stumpf auf eine mögliche DAÖ-Spitzenkandidatur des Ex-FPÖ-Chefs Heinz-Christan Strache an. Dieser wird beim Neujahrstreffen der "Allianz für Österreich" am kommenden Donnerstag als "Gastredner" auftreten.

Kommentare (8)

Kommentieren
Stadtkauz
2
6
Lesenswert?

Irgendwie

wollte ich einen Vergleich mit Team Stronach oder LIF herstellen. Aber ganz ehrlich, wer kennt die Typen vom DAÖ? Und wer braucht die, inklusive Strache? Wohl niemand hier im Land.

Antworten
Irgendeiner
5
5
Lesenswert?

Ein Kriegslied

In die Schlacht, oh blaue Helden,
Euren Ruhm wird man vermelden,
weil man Euch daran bemißt,
wer der bess´re Blaue ist,
nehmt die Whirlpools und die Mauern,
lange kann es ja nicht dauern,
bis der böse Feind besiegt
und erniedrigt vor Euch liegt,
und Pardon sollt ihr nicht geben,
denn nur einmal in dem Leben,
haben Recken solche Schlacht,
feste druff - und einer lacht.

Antworten
einmischer
2
23
Lesenswert?

Bezirksräte wechseln zu FPÖ-Rebellen

Der Futtertrog bleibt derselbe. Man nukelt halt von der anderen Seite.
Aber wo Rückgrat durch Gartenschläuche ersetzt wurde, müssen einem solche
"Transfers" nicht wundern.

Antworten
SoundofThunder
2
17
Lesenswert?

🤔

Ob da etwas mit der Parteienförderung in Wien zusammenhängt 😏.

Antworten
SoundofThunder
2
20
Lesenswert?

PS

Und wenn (davon ist auszugehen) die 5% Hürde nicht erreicht werden,ja dann werden die wieder,als reuige Sünder,der FPÖ beitreten.

Antworten
Katschy
5
26
Lesenswert?

Falls HC der DAÖ beitritt

wird die dann umbenannt?
zB Tango Korrupti oder Oligarchio würden sich anbieten.

Antworten
soge
2
2
Lesenswert?

Tango korrupti

Der Song dazu wäre auch schon da. Muss nicht neu erfunden werden.

Antworten
Klaudinger
2
2
Lesenswert?

Ja....

....So in etwa und HC als Pate

Antworten