AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MinisterlisteEin Steirer soll das ÖVP-Team komplettieren

Unter Türkis-Blau saßen sieben Steirer und Kärntner in der Regierung, diesmal sind es deutlich weniger. Mit Kogler und Gewessler kommen zwei Oststeirer zum Zug, Köstinger ist Kärntnerin. Kurz wird noch eine Steirerin nominieren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Sebastian Kurz
Sebastian Kurz © APA/Hans Punz
 

Noch liegt nicht das gesamte Personaltableau vor, auch ist die eine oder andere Personalie mit einem Fragezeichen versehen. Was auffällt: 2017 hatte sich ÖVP-Chef Sebastian Kurz nahezu ausschließlich Quereinsteiger bedient, die weder in einem Bund noch in einem Land tief verankert waren (Löger, Schramböck, Edtstadler, Faßmann, Bogner-Strauß, Moser) – Wöginger (ÖAAB) und Köstinger (Bauernbund) ausgenommen. Gernot Blümel und Köstinger zählen zu den engen Vertrauten.

Kommentare (40)

Kommentieren
bauchfleck
2
1
Lesenswert?

Es wird jetzt schon vom Türkis - Grünen - Zeitgeist . . . . .

. . . . . . .gesprochen, wo noch alles. im offenen Raum herumgeistert !

Antworten
bauchfleck
5
1
Lesenswert?

Ich will keine Spekulationen, über wer wird den anderen über . . . .

den Tisch ziehen, oder wer wird wen vor sich hertreiben, anstellen, das ist so ähnlich, als wenn man sich in Kaffeesudlesen oder in die Kristallkugel, erwartungsvoll das Erhoffte daraus zu erkennen vermag, übt. Ich warte ab, sowie nach geraumer Zeit, ich dann Fakten habe, nach denen ich berechtigt kritisieren oder auch, gutheißen kann. Aber bis dorthin ist noch an Hauf Zeit und diese Zeit nütze ich mit lesen und Weiterbildung in Sachen, allgemeine, politische Meinungsbildung über unsere Republik. Außerdem lese ich auch mit Begeisterung, ist ja auch mit Spannung verbunden, Krimis. Die Werke von Edgar Wallace, mit der Serie um Doktor Mabuse, fand ich schon als Kind mega spannend, und bis in die Nachtstunden, oft sogar mit Taschenlampe unter dem Tuchent aufsaugend zu lesen. Sollte unter den Usern, im aktuellen Forum ein Krimi - Freak sein, würde ich ihm, es handelt auch, von einem Doktor, der Autor, Regisseur, sowie auch Hauptdarsteller in diesem, außerordentlichen Werk aufscheint, tunlichst zu empfehlen, Es handelt von Doktor Kurt Ruso, unter dem im Internet geführten Kürzel "Nr. - 358 IJ" sowie 2 weiteren Werken mit dem Terminus, "das Millionen Ding", oder "immer in bar", wo auch die Familiensaga der Familie Niederl, unter dem Motto, >versichern beruhigt,< angerissen wird. Aber auch, wenn es spannende Krimis sind, fallen sie, unter allgemeine politische Meinungsbildung. Viel Lesespass sowie beim Sammeln von Wissen, denn Wissen ist Macht und die kann Dir niemand nehmen !

Antworten
tannenbaum
5
7
Lesenswert?

Noch

die gute Nachricht zum Jahreswechsel! Dank vieler Stimmen von den sogenannten kleinen Leuten für FPÖ u. ÖVP bei den vorletzten Wahlen ist es der Regierung Schwarz - Blau noch gelungen, dass mit Jahreswechsel die von der ÖVP lange geforderte Verringerung der Beiträge zur Krankenkasse für Bauern und Selbständige ab 1.Jänner endlich umgesetzt wird!!! Danke nochmals an alle FPÖ Wähler!

Antworten
ma12
0
0
Lesenswert?

omg

Die Beiträge verringern? Die sollen mal wenigstens die Hälfte ihre Kosten selbst tragen und nicht nur 25-30 %, den Rest zahlt der Staat.

Antworten
ma12
0
0
Lesenswert?

omg

Die Beiträge verringern? Die sollen mal wenigstens die Hälfte ihre Kosten selbst tragen und nicht nur 25-30 %, den Rest zahlt der Staat.

Antworten
Lodengrün
2
19
Lesenswert?

Wie auch immer

wie es aussieht haben wir eine neue Regierung. Blau ist nicht enthalten und das ist schon etwas was Freude als auch Hoffnung auslöst. Kogler und Co wird sich nicht von Kurz vor sich hertreiben lassen wie auch dieser sich nicht eine neuerliche Regierungsauflösung leisten kann. Denken wir positiv, warten wir ab und geben wir ihnen die Chance. Ich wünsche auf diesem Weg allen eifrig schreibenden Mitgliedern ein gesundes, erfolgreiches aber auch glückliches 2020.

Antworten
feringo
0
15
Lesenswert?

🍀

Ich warte auf die Veröffentlichung des Koalitionsvertrages und
gebe heute keinen Kommentar ab sondern ein Danke an alle Diskutanten in den verschiedenen Foren. Diese beleben die Nachrichtenszene und ich lerne immer wieder dazu.
Auch von mir Glücksklee an ALLE ... 🍀 🍀 🍀

Antworten
Mein Graz
30
30
Lesenswert?

"ein eigenes Integrationsministerium"

Also ein 13. Ministerium?
Naja, Deutschland hat m.W. 14. Das wird doch locker zu schaffen sein, und es gibt sicherlich noch einen Türkisen, der versorgt werden muss, auch wenn er nix von der Sache versteht...

Antworten
SoundofThunder
7
14
Lesenswert?

🤔

Hatten wir nicht schon einen Integrationsminister? Auch Ihnen ein Gesundes,Erfolgreiches und Glückliches Neues Jahr🍀

Antworten
Mein Graz
7
10
Lesenswert?

@SoundofThunder

Na klar, hatten wir. Jetzt soll wohl das Ministerium für Europa, Integration und Äußeres getrennt werden (nachdem dieses schon aus dem Kanzleramt genommen wurde), der Minister scheint noch immer überbelastet zu sein.

Auch dir viel Glück und Gesundheit im Neuen Jahr!

Antworten
marcneum
1
1
Lesenswert?

Hatten wir nicht...

Ein Staatssekretär ist kein Bundesminister, aber solche Kleinigkeiten sind für sie beide zu überfordernd und werden als belanglos abgetan... Statt guter und genauer Recherche bzw. Wissen lieber wieder eine Runde schimpfen oder? KurzIV und bla bla bla

Antworten
ma12
1
0
Lesenswert?

kasperl

Meine Überschrift reicht wohl für Sie?

Antworten
Mein Graz
1
0
Lesenswert?

@marcneum

Das Ministerium hieß "Ministerium für Europa, INTEGRATION und Äußeres", ergo hatten wir einen Integrationsminister!

Also erzähl hier keinen Unsinn nur um andere User zu verunglimpfen.

Antworten
Horstilein
17
14
Lesenswert?

SoundofThunder

Auch wenn einige hier SoundofThunder kritisieren, so ist er einer von wenigen der politisch sehr informiert ist und einige hier nichts verstehen und ihre rosa Brille nicht absetzen!!!

Antworten
crawler
11
16
Lesenswert?

Die Informiertheit

von @soundof.. liegt darin, alles zu kritisieren was seine "Heros" nicht zusammen gebracht haben. Wenn man seine Postings über längere Zeit vergleicht, kommen immer die selben Negativ-Kommentare über Kurz&CO. Dass ihn die Abwahl so sehr getroffen hat ist verständlich, hilft aber weder ihm noch seiner Partei weiter.

Antworten
Buero
2
14
Lesenswert?

SoundofThunder

hat jedenfalls in seinem Lebensumfeld wenig Ansprache. Und er und zwei drei andere Berufs bzw. Pensionsposter nerven so sehr, dass ich grundsätzlich kaum noch in diesen Foren poste. Vor allem, weil ihre Beiträge allesamt nur einer (negativen) ideologischen Verbohrtheit folgen.

Antworten
SoundofThunder
8
8
Lesenswert?

🤔

Wenn es mir gelungen ist durch ständige Wiederholungen den Leuten die Politik der letzten Jahre wieder ins Gedächtnis zu bringen habe ich mein Ziel erreicht. Welche Erfolge kann KurzIV denn vorweisen damit ich ihn loben kann? Ankündigungen und leere Versprechungen? Populismus? Aber jetzt folgt der wirkliche Grund für meine Antwort dass ich auch euch ein Erfolgreiches,Glückliches und Gesundes Neues Jahr wünsche! 🍀

Antworten
peter47
4
31
Lesenswert?

Jahreswechsel ist Hochsaison der WahrsagerInnen

... wie sonst kann man schon das Regierungsprogramm kritisieren, obwohl es noch nicht vorliegt?

Antworten
kritiker47
6
24
Lesenswert?

Thundersound,

welch ein negativer Mensch sind Sie denn. Wenn nicht alles nach Ihrer Ideologie läuft, wird beschimpf und verteufelt mit Vollgas. Doch damit können auch bei größter Anstrengung Ihrerseits demokratische Entscheidungen nicht abserviert werden. Nehmen Sie sich an verletzten SportlerInnen ein Beispiel. Die bemühen sich "wiederzukommen" und attackieren nicht die Gesundgebliebenen, weil die zur Zeit besser und schneller sind. Verwenden Sie Ihre Energie doch für Erneuerungen im eigenen Bereich, damit wäre Ihnen und allen anderen "Leidenden" sicher besser geholfen, als griesgrämig die Anderen zu verunglimpfen. Ein gutes neues Jahr noch, der Herr!

Antworten
SoundofThunder
7
4
Lesenswert?

Kritiker47

Tut mir leid dass Sie sich betroffen fühlen. War nicht meine Absicht und ich habe Sie eigentlich schon so eingestuft dass Sie sich an die letzten zwei Jahre erinnern können. Mir machen die Politiker ALLER Coleur nichts mehr vor. Da können die sich noch so viel andere Namen und Farben geben-hinter der Fassade sind die alle die gleichen. Und auch Ihnen wünsche ich ein Glückliches,Erfolgreiches und Gesundes Neues Jahr 🍀!!

Antworten
SoundofThunder
40
33
Lesenswert?

Kommt jetzt die "alte ÖVP" wieder zum Vorschein?

Sie war eh nie weg,die neue ÖVP war nur ein Wahlkampf-Gag für die einfachen, die alles glauben müssen weil sie nichts wissen. Aber Köstinger,Wöginger,Schrammböck, Tammer sind ja Experten 😏. Ich will die Regierung Bierlein zurück!

Antworten
Airwolf
49
31
Lesenswert?

Kurz

Kurz wird die Grünen VERNICHTEN.
Wer das nicht mitkriegt ist Weltfremd.

Antworten
Civium
10
13
Lesenswert?

Grün kann man nicht mehr

vernichten, die Welt und ihre Natur ist in einen derartigen schlechten Zustand dass es die Grünen geben muss und wenn nicht müsste man sie erfinden!!
Leider gibt Kurz den Grünen nicht die Möglichkeit vieles mehr zu bewirken, dafür müsste sie auch ein Ministerium das die Industrie gestaltet!

Antworten
Civium
10
19
Lesenswert?

Kurz wird sich erlauben zum

dritten Mal eine Regierung zu sprengen, das wäre sein politisches Ende!

Antworten
Civium
7
12
Lesenswert?

Warum ist doch schon eine

schwarze Regierung mit grünen Flankerl!
Aber alles in allem kommt Gott sei Dank nicht dieses unsichere Gefühl von 2017 nicht wieder auf, was sich dann auch bewahrheitet hat!

Antworten
fersler
15
16
Lesenswert?

@airwolf

da besteht wirklich höchste Gefahr.

Mit SPÖ und ÖVP ist es ja bereits gelungen.

Jetzt werden den Grünen u.a. am Beispiel der neuen Gesundheitskasse ein paar faule Eier untergeschoben. Groß hinausposaunt von Kurz/Strache/Hartinger aus 9 mach 1 und schon ist 'EINE MILLIARDE' eingespart (=Leuchtturmprojekt).

Tatsache ist, eine zusätzliche Kasse als Headquarter, plus neun unveränderte, aber jetzt in Landesstellen umgenannte =10.

Noch schlimmeres hat man gestern im ORF vernommen. Defizit 2020= 175 Mio, das bis 2023 auf 500 Mio anwachsen wird. Die gesetzlichen Rücklagen von 1,2 Milliarden sind nicht aufzubringen und wenn es so weitergeht ist man in 6 Jahren pleite.

Garant dafür wäre der von FP eingesetzte und diesbezüglich kompetenzbefreite Chef, gleichzeitig Bürgermeister von Bad Kleinkirchheim, der in keinem einzigen ORF Gespräch auch nur eine Antwort zu den Defiziten und der 'eingesparten' Milliarde, wusste.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 40