Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Casinos AustriaGlatz-Kremsner erhielt 1,6 Millionen beim Wechsel an Spitze

Bei den Casinos Austria hat die nunmehrige Vorstandschefin eine hohe Abfertigung bekommen, als sie von der Position der Finanzvorständin an die Vorstandsspitze wechselte.

Glatz-Kremsner
Glatz-Kremsner © (c) APA/HANS PUNZ
 

Bei den Casinos Austria hat die nunmehrige Vorstandschefin Bettina Glatz-Kremsner 1,6 Mio. Euro bekommen, als sie von der Position der Finanzvorständin an die Vorstandsspitze wechselte. Das Geld sei der früheren ÖVP-Vize-Chefin als Abfertigung ausgezahlt worden, berichtet der "Standard".

Ein CASAG-Sprecher bestätigte die Zahlung gegenüber der APA und betonte, es handle sich um eine gesetzliche Abfertigung. Er betont außerdem, dass Glatz-Kremsner als Vorstandschefin in Summe um ein Viertel weniger Geld verdiene als in ihrem alten Job als Finanzvorstand. Bisher hatte Glatz-Kremsner dem Bericht zufolge nämlich Anspruch auf 400.000 Euro brutto und einen Bonus, der ein Vielfaches davon betrug. Als Vorstandschefin erhält sie dagegen 700.000 Euro brutto im Jahr und einen Bonus, der mit einem Jahresgehalt gedeckelt ist.

Glatz-Kremsner ist seit 30 Jahren bei den Casinos tätig, seit 2010 war sie im Vorstand. Von Juli 2017 bis Ende April 2019 war sie Vizeparteichefin der ÖVP. Am 1. Mai 2019 trat sie ihr Amt als Casinos-Vorstandschefin an.

Kommentare (43)
Kommentieren
Hildegard11
2
45
Lesenswert?

Deswegen müssen...

...wir immer länger arbeiten, damit die Gierhälse sich vollschlagen können!! Danke Kurz und Co!!

Estarte
1
36
Lesenswert?

MODERNES RAUBRITTERTUM

Wer diese gesetzliche Abfertigung festgelegt hat ist ein VERBRECHER !!!
Modernes Raubrittertum und die Menschen jammern nur,keiner der Politiker, egal welche Partei, "traut sich" etwas dagegen zu unternehmen, könnte er doch dann selbst Geld verlieren.

Estarte
0
41
Lesenswert?

GESETZLICH

Wer legt so ein perverses Gesetz fest ?
Es ist HÖCHSTE Zeit, sämtliche veraltete Gesetze ABZUSCHAFFEN zu überarbeiten und VERNÜNFTIG zu erneuern.
Für diese Summe hat kein einzig normal denkender Mensch Verständnis.
Was ist die Leistung ?
Leistung und Gehalt/Abfertigung stehen nicht in der geringsten Relation.
Das ist bereits mehr als ein WAHNSINN !!!
Die Bereicherung auf Kosten des Steuerzahlers nimmt bereits weit ärgere und massivere Formen an, als das RAUBRITTERTUM im Mittelalter.

Hildegard11
0
54
Lesenswert?

Pervers. Ein Schlag ins Gesicht aller kleinen, abgezockten Steuerzahler die...

...jahrelang auf die Abschaffung der kalten Progression warten müssen.

Apulio
1
41
Lesenswert?

Euer Geld

für unsere Leute🤢

zyni
1
38
Lesenswert?

Meine Entscheidung ist nun gereift,

ich möchte auch Politik-Günstling werden.....

lieschenmueller
0
1
Lesenswert?

Brauchen Sie vielleicht eine Assistentin, zyni?

Ich tät hinter Ihnen herzappeln und Ihre Tasche tragen.

jg4186
0
39
Lesenswert?

Verantwortung?

Wer trägt für so was die Verantwortung, wer unterschreibt solche Verträge? Wenn das ein privater Unternehmer bezahlt, muss man dies wohl akzeptieren. Evtl. hohe Steuern einfordern. Aber da ist ja öffentliche Hand beteiligt, welche Politiker oder Beamte genehmigen solche Verträge? Das ist wirklich eine Verhöhnung aller fleißig arbeitenden Menschen im Land.

NK4FOLJ5WW35WS6F
1
43
Lesenswert?

1,6 Mio Abfertigung....

Politiker dürfen sich nicht wundern, wenn die Bürger wieder auf die Straße gehen. Jagen wir die Typen in die Wüste! Die bereichern sich mit unserem Steuergeld! Wir kommen nur schwer über die Runden und müssen jeden Euro 2x umdrehen und die schanzen sich Millionenzu???!!! Jagt sie aus ihren Bürokratieburgen!!!

ARadkohl
0
1
Lesenswert?

Stell dir vor, das würde eintreten, was du hier beschreibst.

Glaubst du, die Ordnungshüter würden auf die Reichen Akassierer eindreschen, weil sie soviel Geld an sich reißen? Ironie off. Die Prügel würden WIR - das Volk abbekommen! In jedem Land wäre die Politik so korrupt, dass die Reichen beschützt werden. Das Volk ist denen allen egal! Wir gehen weiterhin brav zur Arbeit und leisten unseren Dienst, weil wir es als Verpflichtung sehen.

ARadkohl
0
1
Lesenswert?

Aber so weit sollten wir gar nicht denken.

Empören darf man sich aber zurecht!

gonde
2
45
Lesenswert?

Irgendwie kommt mir das Wort "Wutbürger" in den Sinn.....

.

Fuerstenfelder
5
42
Lesenswert?

Sensation

Noch nie dagewesen:
Wenn jemand innerhalb des Unternhmens die Position wechselt,dann eine Abfertigung erhält,noch nie gehört.Aber im Dunstkreis des Sebastian scheint dies möglich zu sein.Zum ko...zen!!!!

Apulio
5
34
Lesenswert?

Anscheinend bei

Türkis kein Problem???

blackpanther
1
59
Lesenswert?

Sparen bei den Kleinen

damit diese abgehobene Kaste ihre Gier befriedigen kann! Und welche Verantwortung tragen diese? Keine! Wenn die Ergebnisse schlecht ausfallen, werden sie mit hohen Abfertigungen freigestellt und müssen nicht das viel zu viel erhaltene Gehalt zurückzahlen. Und bei den Geringverdienern wird eingespart, gekündigt, damit die Millionengagen gezahlt werden können! Einfach nur noch krank, was sich da abspielt

Hausschuh
0
54
Lesenswert?

Ein Hohn

Was sich da abspielt ist ein Hohn fuer jeden „normal“ arbeitenden Menschen. Dass Menschen, die ueber eine Partei zu solchen Einkommen kommen, willfährige Werkzeuge fuer die jeweiligen Parteien sind, ist auch klar. Es ist einfach nur widerlich.

Reipsi
1
35
Lesenswert?

Jo wenn die Leutln

ihr Geld verspielen , dann sind die Casinos reich und dann leben sie oben in Saus und Braus.

Lodengrün
6
19
Lesenswert?

Verständlich

wenn bei diesen Beträgen der Herr HC sich wie ein Armenhäusler vorkommt. Das tun wir auch doch können wir unserm Vorstand nicht Pseudorechnungen legen. Würden das auch nicht tun denn das widerspricht unserer Einstellung.

Kommentare 26-43 von 43