AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Klage Kurz muss Aussage zur SPÖ und zu Ibiza widerrufen

ÖVP-Obmann Sebastian Kurz musste seine Aussage im Wahlkampf, die SPÖ könnte in die Herstellung des Ibiza-Videos involviert sein, öffentlich widerrufen

PK ZUM START DER KOALITIONSVERHANDLUNGEN: KURZ
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

ÖVP-Obmann Sebastian Kurz hat seine Aussage im Wahlkampf, die SPÖ könnte in die Herstellung des Ibiza-Videos involviert sein, öffentlich widerrufen. Die Sozialdemokraten hatten den ehemaligen Kanzler geklagt, gerichtlich wurde die Wiederholung dieser Behauptung bereits verboten. Nunmehr hätten beide Parteien den Rechtsstreit beigelegt, schrieb Kurz am Freitag in einer Aussendung.

Kurz hatte in einem Interview mit der "Krone" am 19. Mai behauptet, die SPÖ sei verdächtig, die Herstellung und Veröffentlichung der sogenannten "Ibiza-Videos" mit dem Politberater Tal Silberstein beauftragt oder organisiert zu haben. Nun zog er dies vollständig zurück: "Ich habe mich unter anderem verpflichtet, die Äußerungen nicht zu wiederholen und ziehe sie mit Hinweis auf ihre Unwahrheit und unter aufrichtigem Bedauern über meine Worte ausdrücklich als unrichtig zurück."

Kommentare (43)

Kommentieren
Irgendeiner
6
15
Lesenswert?

Soll ich Dir was vorhalten, so mit Kindern

und schauma dann wie Du reagierst,wäre learning by doing,man lacht.

Antworten
Feja
5
25
Lesenswert?

tolle Logik

Wenn du also beschuldigt wirst eine Bank ausgeraubt zu haben und ein Gericht entscheidet das war nicht so, dann warst es gaaanz bestimmt trotzdem.
Weil sonst würdest es ja nicht bestreiten, oder?

Antworten
tannenbaum
2
18
Lesenswert?

Das

wird ihm nicht Stören. Was er mit dieser Lüge bewirken wollte, ist aufgegangen! Wenigstens zählt er jetzt zu der beglaubigten Anpatzern!

Antworten
harri156
12
63
Lesenswert?

Die Methode kennen wir in Kärnten zur Genüge!

Haider war ein Meister darin.

Antworten
wischi_waschi
32
4
Lesenswert?

harri156

Herr Haider ist tot. Ich, hoffe Sie wissen das, also lassen Sie Ihn gefälligst aus den Spiel!!!!

Antworten
mapem
2
5
Lesenswert?

Ja holla – wischi …

hast ja einen herrischen Ton wie dein angebeteter Ex-Bimaz!? … Weißt waschi – du kannst in deinem Herrgottswinkel noch immer hängen haben wenst willst – du kannst von mir aus auch jeden Tag in Lambichl dein Kerzerl anzünden … und wen wir aus dem Spiel lassen und wen nicht, das geht dich einen feuchten Kehricht an – verstehst, wischlwaschl?!

Antworten
harri156
2
8
Lesenswert?

Sie haben recht!

Tote Lügen nicht…

Antworten
Think_simple
3
24
Lesenswert?

System

Nun, und was ändert das? Er hat das System salonfähig gemacht, und Strache, Kurz etc. haben es von ihm abgeguckt. Andere anpatzen, selbst das opfer sein, und die Wahrheit als verdächtig erscheinen lassen.
Also warum sollte man ihn nicht als Vorlage nennen?

Antworten
hbratschi
15
65
Lesenswert?

na sowas aber auch...

...kurz sagt die unwahrheit? das kann doch nicht sein. jetzt, wo doch blümel absolut glaubhaft versichert hat, keine ahnung zu haben, wer was wie bei den türkisen mit den blauen packelt. gerade jetzt soll der "chef" beim lügen ertappt worden sein? ;o)
man kann's drehen und wenden wie man will, schwarzblau passen halt echt gut zusammen. scha(n)de für unser schönes land...

Antworten
SteirerInWien
38
10
Lesenswert?

Wo genau wurde gelogen

Kurz hat gesagt, ..... könnten involviert sein....

Er darf diese Aussage nicht wiederholen!

Wo genau hat er gelogen?

Antworten
Aleister
3
20
Lesenswert?

Geh bitte...

bleib in Wien:)

Antworten
SoundofThunder
1
25
Lesenswert?

😏

Fragen Sie doch den Richter.

Antworten
kongzi2014
3
23
Lesenswert?

ist verdächtig und das hat nicht gestimmt

Kurz behauptete "die SPÖ sei verdächtig, die Herstellung und Veröffentlichung der sogenannten "Ibiza-Videos" mit dem Politberater Tal Silberstein beauftragt oder organisiert zu haben" .. und da hat er gelogen ...

Antworten
Lodengrün
14
71
Lesenswert?

Er wollte

damit Meter gewinnen und das hat er auch. Dieser Widerruf den die meisten gar nicht registrieren werden geht ins Nichts. Zumindest gehört er jetzt amtlich zum Kreis der Anpatzer.

Antworten
Balrog206
17
3
Lesenswert?

Meiiii

Wären nur die rechtschaffensten roten die nie gelogen nie postenschacher 😂 betrieben haben , die nie Staatseigentum vernichtet haben usw usw usw nur in der Regierung😥 Max Neos od vielleicht noch grün Wähler können sich über den ganzen kack aufregen , aber sonst schon keiner!

Antworten
knapp
1
6
Lesenswert?

Aufregen? - Blödsinn! - Gerichtsurteile sind zur Kenntnis zu nehmen

Damit dürften Sie ein Problem haben, stimmts? ..... / Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Antworten
cockpit
11
40
Lesenswert?

aber er patzt doch niemand an

……...

Antworten
voit60
11
56
Lesenswert?

der Basti ist kein Anpatzer

alle, nur nicht er. Er wusste auch nicht immer alles, was in seiner Regierung schief gelaufen ist, siehe Casino-Affaire.

Antworten
Kommentare 26-43 von 43