AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VerschwörungstheorienRechtes Magazin "alles roger?" eingestellt

Herausgeber Ronald Seunig erklärt, er habe keinen Sinn mehr gesehen, das Magazin zu betreiben.

© Screenshot/allesroger.at
 

Das umstrittene Monatsmagazin "alles roger?" wurde eingestellt. Das teilte Herausgeber Ronnie Seunig im Interview mit oe24.tv mit, wie "derstandard.at" am Donnerstag berichtete. "Ich habe den Aufwand, den ich betreibe, dem Nutzen, den es bringt, gegenübergestellt", begründete er die Einstellung.

Bis auf die FPÖ habe ihm keine politische Partei ein Interview gegeben, beklagte Excalibur City-Betreiber Seunig. Er habe festgestellt, dass "die Mehrheit die Dummheit ist und gegen die Dummheit werde ich immer verlieren. Damit hab ich keinen Sinn mehr gesehen, das Magazin weiter zu betreiben. Ich werde es nicht schaffen, auch nur ein Quäntchen zu verändern".

Erst Ende August verlor "alles roger?" einen Rechtsstreit gegen den damaligen SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda. Laut dem Urteilsspruch des Wiener Handelsgerichts darf das Magazin, das unter anderem den ehemaligen FPÖ/BZÖ-Politiker Peter Westenthaler als Verlagsleiter in seinen Reihen hatte, als rechtsradikal bezeichnet werden. Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands (DÖW) bescheinigte "alles roger?", "ausgiebig (antisemitische und antiamerikanische) Verschwörungstheorien" zu verbreiten.

Kommentare (8)

Kommentieren
ChihuahuaWelpe56
7
18
Lesenswert?

Sammelklage gegen den Typen:

Seunig bezeichnet die Mehrheit, also alle die nicht die FPÖ wählen, als dumm? Das schreit nach einer Sammelklage, weil es nicht mehr unter Meinungsfreiheit, sondern unter Beleidigung fällt!

Antworten
brosinor
14
69
Lesenswert?

Sachen gibt es in diesem Land...

.....Kopfschüttel.....

Und sie geben einfach keine Ruhe diese Blauen! Überall zugegen, wie der Dreck!

Antworten
Lodengrün
16
69
Lesenswert?

Wer Mitmenschen

für dumm erklärt ist es zumeist selbst.

Antworten
Balrog206
12
7
Lesenswert?

Loden

Sehr lustig heut ! In dem Forum gibts sehr viele die jeden anders wählenden für alles mögliche erklären !

Antworten
Lodengrün
3
8
Lesenswert?

Ich denke

Sie als auch ich haben diskutiert aber nie jemanden für dumm erklärt.

Antworten
sandor026
1
3
Lesenswert?

Lol

Außer vielleicht, die, die andere für dumm erklären? Es sei Ihnen erlaubt!

Antworten
Mr.T
9
64
Lesenswert?

Tja...


... die FPÖ hat durch die hohen Verluste bei der Wahl nicht mehr so viel Geld... und schon wissen wir ganz genauer diese Blätter finanziert hat ;-)

Antworten
alberewrm
10
70
Lesenswert?

Ohne ...

... Anzeigen vom Innenministerium zahlt es sich wohl nicht mehr aus.

Antworten