AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Strache vs FPÖ, nächste Runde"Habe auf EU-Mandat verzichtet - und wie haben 'Wegbegleiter' mir gedankt?"

Heinz-Christian Strache zeigt sich auf Facebook abermals enttäuscht von seiner ehemaligen Partei: "Wie haben 'meine ehemaligen FPÖ-Wegbegleiter' es mir gedankt? Indem sie gegen meine Frau Philippa und mich öffentlich Stimmung gemacht haben."

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Damals war noch eitel Wonne: Heinz-Christian Strache (rechts) mit EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky bei der 1. Mai-Feier der FPÖ.
Damals war noch eitel Wonne: Heinz-Christian Strache (rechts) mit EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky bei der 1. Mai-Feier der FPÖ. © APA/KERSCHI.AT/HANNES DRAXLER
 

Heinz-Christian Strache, Ehemann der neu gewählten "wilden" Abgeordneten Philippa Strache und Ex-Politiker, hat sein "privates" Facebook-Profil (mit mehr als 50.000 Abonnenten) wieder einmal zu einem Rundumschlag gegen seine ehmalige Partei, die FPÖ, genutzt:

Kommentare (28)

Kommentieren
hermyne
1
5
Lesenswert?

Strache

Und ich bin auch nicht bei der EU-Wahl angetreten, obwohl ich gar nicht die Absicht hatte, in das EU-Parlament einzuziehen. Und ich habe daher auch nicht meine Wähler und Wählerinnen getäuscht! Und jetzt bin ich so allein, quasi "Hatsche allein zuhause"! Schnief!

Antworten
Strama72
1
9
Lesenswert?

Pack schlägt sich

Pack verträgt sich. Gilt auch für die Sozis

Antworten
alberewrm
2
17
Lesenswert?

"Königsmord

oder

Kabarett pur"

Eine österreichische Tragödie

Antworten
janoschfreak
0
20
Lesenswert?

Mit Herrn Strache...

...wird die FPÖ in Zukunft noch viel Freude haben. Der besagte Stachel im eigenen Fleisch.

Antworten
alberewrm
1
11
Lesenswert?

-

Das wird den Griff in's Braune bestätigen.

Antworten
wahlnuss
0
26
Lesenswert?

Ja, in diesem Punkt verstehe ich Sie, Herr Strache.

"Da soll jeder (in der FPÖ) einmal über Anstand und Charakter nachdenken." Nur, wie kann man über etwas nachdenken, was einem fremd ist?

Antworten
maexchen85
2
28
Lesenswert?

Lieber Hatsche

In deinem Hirnstübchen bist du glaube ich nie allein 😅

Antworten
Lodengrün
1
20
Lesenswert?

Leute sagen

er würde doch etwas rauchen. Das letzte Gutachten erstellte ein der FPÖ nahe stehender Polizeiarzt. Warum sagt man das? Sein Verhalten ist irrational, er lebt in einer Parallelwelt.

Antworten
alberewrm
0
10
Lesenswert?

Rauchen?

Eher Siebbein als Lunge.
Ist aber teuer, und bei dem Einkommen jetzt ...

Natürlich alles unter der Prämisse der Unschuldvermutung!
Die Haarprobe hat hat ja die Absolution gebracht.

:)

Antworten
Mein Graz
3
10
Lesenswert?

@maexchen85

Also ich glaub schon, denn wer oder was kann schon in Vakuum existieren?

Antworten
zyni
0
39
Lesenswert?

Hat er sein Outing

von Ibiza schon vergessen? Wenn man derart aufgeklatscht wird, sollte man besser ein paar Jahre untertauchen.

Antworten
himmel17
0
26
Lesenswert?

Was heißt Wegbegleiter, ...

... die waren doch alle seine Adlaten, seine Untergebenen, seine Zustimmer, seine Hampelmänner, seine Marionetten! Jetzt sind sie alle plötzlich die Partei und die Rechthaber. Selig die noch FPÖler sind.

Antworten
Rick Deckard
1
23
Lesenswert?

Solche Menschen haben in öffentlichen

Positionen nichts verloren! Statt 40.000 Euro im Monat sollten Strache und seine Frau je 150 Euro bekommen. Mal schauen wie lange sie dann seine Frau bleibt...

Antworten
paulrandig
1
0
Lesenswert?

Rick Deckard

Mal abgesehen davon, dass ich beide nicht ausstehen kann. Aber wie kommt seine Frau dazu, für die Blödheit ihres Mannes einzustehen?

Antworten
owowow
2
52
Lesenswert?

"Weil ich nicht geldgierig war" ...

20.000 Euro als Vizekanzler
2.500 Euro Wohnkostenzuschuss von der Partei
10.000 Euro Spesen von der Partei
9.500 Euro für die Frau Gemahlin als angebliche "Social-Media-Beauftragte"

Und dann gibt es noch dieses Video, gewissermaßen der Offenbarungseid der freiheitlichen Gemeinschaft der Gesinnungslosen.

"Da soll jeder einmal über Anstand und Charakter nachdenken! "

Warum erinnert mich Strache immer öfter an die verzerrte Moralität eines Mafioso?

Antworten
himmel17
0
32
Lesenswert?

Der Übervater der FPÖ und fast Kanzler Österreichs ...

... leckt seine Wunden und wundert sich über seinen selbstverschuldeten Abgang von der österreichischen Politikbühne. Philippa ist nun die Ernährerin in der Familie. Das nennt sich Traditionsverbundenheit!

Antworten
donots1
0
43
Lesenswert?

Armselig

"Zur Erinnerung: Ich habe - weil ich nicht geldgierig war..."
Bei soviel Demut kommen mir gleich die Tränen....

Antworten
fortus01
2
37
Lesenswert?

gehört eigentlich hierher

der Herr Strache kommentiert -
"Ich habe auf mein direkt-demokratisch gewähltes EU-Mandat, damit auf das EU-Mandats-Gehalt, die Mitarbeiter, Diäten verzichtet. "......
Offenbar gehört Unrechtsbewusstsein und/oder Selbstreflexion nicht gerade zu den Stärken des ehemaligen großen Vorsitzenden der sozialen Ibiza Partei.
Übersetzt heißt das allerdings nur- "ich habe auf mein EU- Mandat verichtet, ihr könnt mich euch offensichtlich nicht leisten, von irgend etwas müssen wir ja leben, also muss meine äußerst kompetente Frau das Mandat annehmen."

Im übrigen bin ich immer noch der Meinung, dass Herr Strache und Herr Gudenus wegen Hochverrats angeklagt werden müssen!

Antworten
Henry44
0
36
Lesenswert?

Kein Mensch kann glauben, auch kein eingefleischter FPÖ Fan,

dass die Kandidatur von Frau Strache und der Verzicht des HC Strache auf das EU Mandat nichts miteinander zu tun haben.

HC Strache erklärt ungeniert, dass er nicht geldgierig gewesen sei, hat aber lange genug mit Spesen und Mietzuschuss das Gegenteil bewiesen.

Antworten
himmel17
1
18
Lesenswert?

Straches Hungertuch und aufs Hunderl gekommen

Die Straches sind weder gierig noch geldgeil. Sie sind nur um das Gutergehen der Österreicherinnen und Österreicher bemüht! Jetzt erst recht!

Antworten
cockpit
1
34
Lesenswert?

Einfach kein Unrechtsbewusstsein

diese Straches

Antworten
Lodengrün
1
45
Lesenswert?

auf das EU-Mandats-Gehalt, die Mitarbeiter, Diäten verzichtet.

Es geht nur um Geld. Das das alles eine Folge seines Ibiza Abenteuer war spielt keine Rolle mehr. Meine Mutter hätte gesagt:“ ich würde mich in den ..... hinein schämen“.

Antworten
blackpanther
3
52
Lesenswert?

Haltung Herr Strache...

... ist für Sie ein Fremdwort! Sie wollten Österreich massiv schädigen - eigentlich sollten Sie abgeschoben werden, denn wir brauchen keine Politiker, die das eigene Volk verraten und verkaufen! Enthalten Sie sich ab sofort jeder Wortmeldung und danken Sie jeden Tag Gott, dass Sie nicht wegen Hochverrat angeklagt und inhaftiert wurden! Andere Länder hätten in solch einem Fall kurzen Prozess gemacht. Nur durch das liberale Österreich können Sie noch in Freiheit Ihre wehleidigen Klagelaute über unsoziale Medien kundtun! Jeder aufrechte Österreicher und jede aufrechte Österreicherin muss sich für Sie und Ihre Haltung fremdschämen!

Antworten
Mein Graz
2
57
Lesenswert?

"Da soll jeder einmal über Anstand und Charakter nachdenken!"

Das sollten die Straches wirklich.

Und nicht weinerlich rumjaulen, dass sie ja so arm sind und die Opfer.

Antworten
blackpanther
2
39
Lesenswert?

Austeilen

Populisten wie Strache können zwar im Bierzelt massiv austeilen und hetzen, aber wenn jemand was gegen sie sagt, werden sie zu Heulsusen und wittern überall Verschwörungen gegen sie - einfach nur verachtenswert!

Antworten
schulzebaue
2
70
Lesenswert?

Bitte Herr Strache

Nehmen Sie die Wörter Anstand und Charakter nicht in den Mund. Sie wissen ob Ihrer Machenschaften definitiv nicht über deren Bedeutung Bescheid.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 28