Artikel versenden

Strache wütet gegen FPÖ: "Meinen Namen kann mir niemand entziehen!"

"Eine Zusammenführung der Seiten verstößt gegen unsere Richtlinien", erklärt ein Sprecher Facebooks. Am Freitag läuft ein Ultimatum Straches an seine ehemalige Partei ab, ihm die Zugangsdaten zu der Seite zu übermitteln.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel