AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Türkei-OffensiveNorbert Hofer tritt gegen Ex-Teamspieler Veli Kavlak nach

Nach einem Posting von Veli Kavlak zur türkischen Offensive in Nordsyrien, meinte Norbert Hofer: "Dieser Herr hat in Österreich nichts verloren".

Veli Kavlak
Veli Kavlak © (c) GEPA pictures/ Christian Ort
 

Norbert Hofer (FPÖ) hat sich im wahrsten Sinne des Wortes auf den österreichischen Ex-Fußball-Nationalspieler Veli Kavlak eingeschossen. Hofer sprach sich dafür aus, keine Staatsbürgerschaften mehr an Türken zu vergeben. Als Beispiel nannte er namentlich den 30-jährigen Mittelfeldspieler Kavlak. "Dieser Herr hat in Österreich nichts verloren", so der FPÖ-Politiker.

Als Grund legte Hofer ein Twitter-Posting von Kavlak vor. Die Türkei hatte am 9. Oktober eine Militäroffensive gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien begonnen. Am selben Tag twitterte Kavlak: "Es begann. Möge Allah mit uns sein und unser Heer siegreich machen. Die türkische Nation ist bei dir." Das Posting wurde in Fußball-Foren heiß diskutiert und wenig später wieder gelöscht.

"Das postet ein Nationalspieler aus Österreich", beschwerte sich Hofer und nannte Kavlak als Beweis dafür, dass sich in Österreich lebende Türken "mit der Integration schwertun oder sie verweigern".

Norbert Hofer
Foto © APA/GEORG HOCHMUTH

31 Länderspiele

Kavlak hat 31-mal für das österreichische Nationalteam gespielt, zuletzt im November 2014 gegen Brasilien (1:2). Er ist in Wien geboren, bei Rapid ausgebildet worden und 2011 zu Besiktas Istanbul gewechselt. Beim türkischen Spitzenklub war er zwischenzeitlich sogar Kapitän, nach einer langwierigen Schulterverletzung ist er aber seit 2018 vereinslos.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Flogerl
2
1
Lesenswert?

Verstehe !

Also sind für Sie Menschen, welche nicht in Wien, sondern NUR in Vorau geboren sind zweitklassig ! Das sagt eigentlich eh alles über Ihren Typ aus und bedarf keiner weiteren Erklärung.

Antworten
Flogerl
2
1
Lesenswert?

Verstehe !

Also sind für Sie Menschen, welche nicht in Wien, sondern NUR in Vorau geboren sind zweitklassig ! Das sagt eigentlich eh alles über Ihren Typ aus und bedarf keiner weiteren Erklärung.

Antworten
Rick Deckard
6
2
Lesenswert?

Veli kavlak - geboren am 30. November 1988 in WIEN!

Norber Hofer - geboren am 20 März 1971 in VORAU
Wtf is Norbert Hofer ?

Antworten
krisensitzung
11
4
Lesenswert?

Fusball ist wichtiger

Das machen wir schon gg. nächsten Gegner. Lg vom wac fan

Antworten
tigeranddragon
4
95
Lesenswert?

Mr. Kavlak,

mit ihrem Verhalten und ihren Aussagen haben sie es so richtig richtig schön verkackt.

Bin gespannt ob irgendein Politiker dazu eine Stellungnahme abgibt.

Irgendwie drehen türkischstämmige Fußballer gerade ziemlich am Rad

Dass die Spieler der türkischen Nationalmannschaft salutieren um einer diktatorischen Politik zu huldigen ist völlig inakzeptabel. Auch ein Ausschluss der türk. Mannschaft sollte in Erwägung gezogen werden.

Antworten
Tomme9020
0
31
Lesenswert?

...

Seh ich auch so.
Anstatt hier Fussball zu spielen und es sich mit einem stattlichen Gehalt gutgehen zu lassen sollen all jene die solch ein Verhalten an den Tag legen doch selbst für die Türken in den Krieg ziehen. Laufen können sie ja.

Antworten
Rick Deckard
63
33
Lesenswert?

100e "Einzelfälle" - freiheitliche Politiker -

die haben in Österreich ebenfalls nichts zu suchen! Aberkennung der Staatsbürgerschaft für Rechtsradikale!

Antworten
schulzebaue
10
42
Lesenswert?

und

wer rechtsradikal ist bestimmen Sie, oder?

Antworten
levis555
51
36
Lesenswert?

Ist noch gar nicht so lange her, da lief der Hofer einem Politiker nach,

welcher die österreichische Nation als ideologische Missgeburt bezeichnete. Soll man ihm deshalb die Staatsbürgerschaft aberkennen.
Vielleicht ist das Ganze aber nur ein grosses Ablenkungsmanöver. So super läuft es momentan ja wirklich nicht für die Effen...

Antworten
SoundofThunder
41
27
Lesenswert?

Dafür sind die Bulgarischen Fans ganz nach seinem Geschmack.

😏

Antworten
Tomme9020
4
10
Lesenswert?

... Weil...

???

Antworten
cendrole
9
62
Lesenswert?

Inwiefern kann man hier von „nachtreten“ sprechen???

Dieser Titel ist unbegreiflich. Warum macht die“Kleine“ Werbung für Norbert Hofer? Das Posting von Kavlak ist absolut inakzeptabel. Kritik daran ist „Nachtreten“ ?

Antworten
Hazel15
131
21
Lesenswert?

Staatsbürgerschaft

Er ist ÖSTERREICHER in Österreich geboren und nicht Türke, meines wissens gilt bei uns die freie Meinungsäußerung, oder gilt das seit Kurz und FPÖ nciht mehr. Auch ich befürworte Erdogan, soll man mir jetzt die Staatsbürgerschaft aberkennen? Sogar Kurzs Freund Orban hat die Militäroffensve von Erdogan gut geheißen. Sofort jeglichen Kontakt mit Orban und Ungarn abbrechen. Was ich aber entschieden ablehne, ist der Fremdenhass von Hofer!!!

Antworten
KarlZoech
1
3
Lesenswert?

@ Hazel25: Bitte, würden Sie mich, uns, wissen lassen,

weshalb Sie für Erdogan sind? Das würde mich wirklich interessieren.

Antworten
glashaus
1
3
Lesenswert?

Weg in die Türkei

steht dir jederzeit offen. Leider fehlt der EU und auch Österreich der Mut die Türkei rigeros zu isolieren.

Antworten
Tomme9020
5
10
Lesenswert?

Meinungsfreiheit..

... Oh Guten Morgen ... Hab ich was verpasst bzgl der freien Meinungsäußerung oder werden Heimatliebe, Patriotismus, Werte und Traditionen und ein anzweifeln der doch sehr fragwürdigen, kulturellen Bereicherung nicht mehr unter dem Deckmantel "Nazi" - "Rechtsradikale" gestellt?
Man muss ja schon förmlich Angst haben sich zu "outen" wenn man am 10. und 26. Oktober die Landes- Staats- Fahne, gut sichtbar, aus dem Fenster oder Balkon hängt.

Aber, nicht mit mir :)

Antworten
wischi_waschi
0
0
Lesenswert?

Tomme9020

Da kann ich Sie beruhigen, oftmals weis die Jugend nicht mal , welche historischen Daten dies sind. Leider
Wird alles so gewollt , die Geschichte wird neu geschrieben.
Fahnen sehe ich schon lange nicht mehr.
In, der Schweiz hängen Sie überall.
Wen wir das machen, ja dann sind wir leider rechts...……..!!!!!

Antworten
Hellimaria
14
112
Lesenswert?

Es tut mir

Leid, aber da hat der Hofer recht.....

Antworten
maxworks
12
121
Lesenswert?

unnötig

warum entzieht man solchen Fußballern die Staatsbürgerschaft nicht wieder? die Integration ist voll gescheitert!

Antworten