Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Wieso das Heer nicht einsatzfähig ist

Der Verteidigungsminister schlägt Alarm: Österreich sei Angriffen weitgehend schutzlos ausgeliefert, das Heer brauche bis 2030 mehr als 16 Milliarden Euro für Ausrüstung.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel