Artikel versenden

Innenminister zu Ibiza: "Natürlich gibt es Hintermänner"

Übergangs-Innenminister Wolfgang Peschorn erklärt, die Erstellung und Verbreitung des Ibiza-Videos sei einer der "spannendsten Kriminalfälle der Republik".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel