AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hofer: Erst Ermittlungen"Strache-Kandidatur in Wien wird sich wohl nicht ausgehen"

Der FPÖ-Chef geht nicht davon aus, dass sein Vorgänger schon kommendes Jahr in die Politik zurückkehren könnte.

© puls4
 

FPÖ-Chef und Spitzenkandidat Norbert Hofer deutet an, dass sein Vorgänger, der infolge des Ibiza-Skandals zurückgetretene Heinz-Christian Strache, doch nicht bei der Wien-Wahl Ende 2020 antreten könnte.

Grund dafür sei die Vorlaufzeit, die Wahl und Wahlkampf bräuchten, erklärt Hofer in der Puls4-Wahlarena am Sonntagabend: Dominik Nepp, der designierte neue Chef der Wiener Landespartei, brauche genügend Zeit, um den Wahlkampf vorzubereiten, sagt Hofer und erneuert seine Bedingung, dass zunächst die Ermittlungen gegen Strache abgeschlossen sein müssten, bevor eine Rückkehr in die Politik diskutiert werden könnte.

"Das wird sich vor der Wien-Wahl nicht ausgehen", so Hofer - mit Verweis darauf, dass die Justiz für die Ermittlungen oft lang brauche.

Kommentare (19)

Kommentieren
einmischer
0
9
Lesenswert?

Ermittlungen |

Was genau bedarf da noch einer Ermittlung?
Ob die zwei Blutzer echt waren oder doch nur Dummys?

Antworten
Scaurus
2
18
Lesenswert?

Man sollte Strache nicht auf Ibiza reduzieren!

Das wäre unfair gegnüber seiner Vergangenheit im Neonazi-Milieu.

Antworten
jbkk
1
22
Lesenswert?

...

... vielleicht sollte man das Ibiza Video ab und zu noch einmal anschauen, ich habe ein bisserl das Gefühl, dass es sehr schnell in Vergessenheit geraten ist!

Antworten
lieschenmueller
1
15
Lesenswert?

Ibiza-Video - Die neue Leiberlwerbung

erreicht ihren Höhepunkt je näher die Wahl kommt.

Nie mehr bringt man Shabby Chic Used Optic besser an den Mann!

Antworten
Civium
2
27
Lesenswert?

Ganz ehrlich es geht langsam auf Nerven diesen

DRECK immer wieder vorgeführt zu bekommen.
Das Schlimme daran ist, dass die Hersteller dieses Videos als die Bösen hingestellt werden und das wirklich Böse verharmlost wird!!!

Antworten
Civium
0
9
Lesenswert?

Nütz die Chance diese

Partei endlich im 21zigsten Jahrhundert ankommen zu lassen und werft Ballast ab.
Die Zeit passt und ist reif!!!

Antworten
lieschenmueller
1
13
Lesenswert?

"Schau, H.C. -

auf dem Abstellgleis, da ist es ja auch schön" - Dein Dir immer verbundener Norbert!

Antworten
Mein Graz
2
30
Lesenswert?

Wie kann man überhaupt eine Kandidatur von Strache in Erwägung ziehen?

Diese Person hat angedacht, Österreich zu verschachern, eine Zeitung so durch das Aufkaufen zu beeinflussen, dass ein steuerbares Medium draus wird, Aufträge österreichischen Unternehmern nicht mehr zukommen zu lassen, dafür den Russen usw.

So jemand hat in der Politik nichts mehr verloren! Da auch nur anzudenken, dass dieser Mann wieder eine politische Funktion für die Blauen anstrebt ist schon allerhand und zeugt vom Unrechtsbewusstsein dieser Partei.

Antworten
Lodengrün
2
14
Lesenswert?

Welche Falschheit

Hofer spielt auf Zeit. Der Ruhe wegen hat er nicht die Courage HC zu sagen das er out ist. Auf was will man warten. Die haben das gesagt. Da war nichts aus dem Zusammenhang, niemand wurde genötigt. Wer das in Auftrag gab ist sekundär. Man soll denen danken denn nur so konnte der Charakter der Herren klar und deutlich dokumentiert werden.

Antworten
satiricus
0
58
Lesenswert?

Ob sich eine Strache-Kanditatur für Wien noch ausgeht oder nicht, sollte....

.... eigentlich gar nicht die Frage/das Problem sein.
Die Frage müsste lauten: Wann wird der HC endlich aus der Partei ausgeschlossen, Herr Hofer?

Antworten
fans61
3
49
Lesenswert?

Was ich noch einen FPÖ'ler glaube?

Nichts!

Antworten
dude
3
93
Lesenswert?

Wäre natürlich zu begrüßen,

... ist aber für jeden halbwegs normal empfindenden Bürger, mit einem gesunden Maß an Anstand und Unrechtsverständnis, eine Selbstverständlichkeit! Denn was gibt es da noch zu ermitteln? Welche offenen Fragen stellen sich der FPÖ noch? Etwa jene, daß Strache gar nicht gesagt hat, wie er die illegalen Parteispenden mittels gemeinnützigen Vereinskonstruktionen am RH vorbeischleusen will? Oder daß er gar nicht gesagt hat, daß Regierungsaufträge ohne großes Tam Tam direkt an das Firmenconglomerat des russischen Oligarchen vergeben werden? Oder daß er es nicht so gemeint hat, wie er es wörtlich gesagt hat: "Dann kauft der russische Oligarch die Kronen Zeitung, wir tauschen zack, zack, zack ein paar Schlüsselfiguren aus und wir - in der FPÖ - werden im Wahlkampf ordentlich gepusht!"

Ach so! Wahrscheinlich meint Hr. Hofer die Ermittlungen gegen die Ersteller des Videos! Denn wenn sich herausstellt, daß illegal gedreht wurde - was eigentlich eh schon klar ist - dann relativieren sich diese staats- und menschenverachtenden Aussagen der Herren Strache und Gudnus! Was heißt relativieren? Dann hat es die gar nicht gegeben und die Herren sind wieder supersauber und können in der FPÖ mitspielen!

Antworten
erstdenkendannsprechen
4
47
Lesenswert?

wollen wir es

hoffen...

Antworten
SoundofThunder
5
70
Lesenswert?

9 Fragen:

1.: Können Sie von 150€ leben? 2.: Warum haben Sie den Misstrauensantrag unterstützt? 3.: Woher wissen Sie dass der Brandanschlag in NÖ von einem Muslim begangen worden ist? 4.: Was war auf den in Osttirol beschlagnahmten Festplatten? 5.: Warum wurden 3 Volksbegehren Schubladisiert? 6.: Postenschacher in allen staatsnahen Betrieben (Dass Sie immer mit dem Argument daherkommen dass Sie bei den ÖBB eh den Chef belassen haben,aber nicht dazu erwähnen dass sie ab dem Aufsichtsrat hinunter alles mit ihren Burschenschaftern und ÖVP Freunden besetzt haben stößt mir sauer auf) und Kassen. 7.: Warum beglückten Sie die ÖBB-Aufsichtsräte mit einer 55%igen Lohnerhöhung (von 9000€ auf 14000€) und das Sitzungsgeld von 200€ pro Sitzung auf 800€! 8.: ÖGK,AUVA,BVT Skandal,Bundestrojaner,Pressefreiheit,ORF,... und 9.: Ibiza Affäre

Antworten
Chocabeck
2
59
Lesenswert?

Aufhören!

Ab jetzt bitte strachefreie Zone!

Antworten
Mr.T
17
33
Lesenswert?

Da will sich Hofer...


... wohl die interne Konkurrenz vom Hals schaffen!

Antworten
herwig67
59
9
Lesenswert?

Unglaubwürdig

Strache allein wird's bestimmen. Er ist das Zugpferd der FPÖ.

Antworten
tomtitan
1
35
Lesenswert?

Die Rolle mit dem Pferd, hat

schon ein anderer für sich gepachtet... ;-)))

Antworten
erstdenkendannsprechen
4
30
Lesenswert?

nein, eventuell in wien favoriten

aber ansonsten glaub ich das nicht (das mit dem zugpferd).

Antworten