AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gegen SanktionenKurz lobt Merkels Aussagen zu Migrationsfragen

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz fühlt sich durch die jüngsten Äußerungen der deutschen Kanzlerin bestätigt, wonach EU-Staaten, die bei der Aufnahme von Migranten bremsen, nicht von vornherein mit Sanktionen belegt werden sollen.

++ HANDOUT ++ INFORMELLER EU-GIPFEL IN RUMAeNIEN: KURZ /MERKEL
© APA/BUNDAKANZLERAMT/DRAGAN TATIC
 

ÖVP-Chef Sebastian Kurz hat Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel für ihre jüngsten Aussagen in Sachen Migrationsfragen gelobt. Sie hatte sich dabei gegen Sanktionen für EU-Staaten ausgesprochen, die bei der Aufnahme von Migranten bremsen. "Genau das habe ich bereits vor drei Jahren gesagt", erklärte Kurz in einer der APA Samstagabend übermittelten Stellungnahme.

"Wir dürfen Europa in der Migrationsfrage nicht weiter zwischen Ost und West ausspielen und müssen die Spaltung überwinden. Drohungen mit Sanktionen führen ins Leere und die Politik der Verteilung in Europa ist gescheitert", betonte der frühere Bundeskanzler. Stattdessen sollte jeder Mitgliedsstaat dort einen Beitrag leisten, wo er könne, zum Beispiel beim Schutz der Außengrenzen.

"Denn wir brauchen nun endlich einen ordentlichen Schutz unserer Außengrenzen. Klar ist, die Rettung aus dem Mittelmeer darf nicht mit dem Ticket nach Mitteleuropa verbunden sein", bekräftigte Kurz frühere Aussagen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

derdrittevonlinks
2
6
Lesenswert?

Vor drei Jahren hat Kurz das schon gesagt

Sich mit dieser Aussage ins quasi Rennen zu werfen, sieht nach Strohhalmtaktik aus.
Hier noch ein Tipp für die Zukunft Herr Kurz, an der Kanzlerin geht man nicht rechts vorbei, da stellt man sich unter dem Scheffel und bekräftigt die politischen Erfahrungen.
Suchen sie sich einen neuen Berater oder verlassen sie die Politbühne.

Antworten
SoundofThunder
2
7
Lesenswert?

Der KurzIV meidet Österreich so gut er kann 😏

Will er unangenehmen Fragen ausweichen oder ist ihm Österreich nicht wichtig?

Antworten
SoundofThunder
4
6
Lesenswert?

Und noch etwas :

Was bildet er sich überhaupt ein wer er ist dass er eine Politikerin die über 20 Jahre im Amt ist loben zu dürfen? Wer ist er überhaupt? Was bildet er sich ein wer er ist? Mit welchem Mandat ist er unterwegs? Er ist weder Bundeskanzler (da war er schon Sch....e) noch Nationalratsabgeordneter! Er ist nur ein Studienabbrecher der zweimal eine Regierung gesprengt hat. Wer hoch fliegt wird tief fallen!

Antworten
crawler
1
5
Lesenswert?

Jedenfalls

ist er derzeit der beliebteste Politiker wie man Umfrageergebnissen entnehmen kann. "man schmunzelt"...

Antworten
Irgendeiner
2
4
Lesenswert?

Ja und 53 Prozent glauben an Schutzengel

aber nur 30 an Gott und ich weiß was ich an Euch habe, crawler,ist diese Sache mit den Windungen,aber das Problem ist halt keines der Quantität sondern der Qualität,schmunzeln ist nicht gut, weinen wäre eher angemessen,man lacht.

Antworten
SoundofThunder
3
5
Lesenswert?

🤔

Er ist eine Privatperson.Genau so gut könnte ich die Merkel treffen. Er ist dort nur Tourist. Amtsanmaßung.

Antworten
Miraculix11
1
1
Lesenswert?

Aber wenn man blind ist

merkt man nicht dass der eine lobt und man selber kritisiert :-)

Antworten
Irgendeiner
4
4
Lesenswert?

Sie haben gesagt Kurz, wir würden unten helfen

um ihren unbedarften Lesern die Gewissenbisse über ihr Routenschließen zu nehmen.Art 17 EMRK,kennens den übrigens, und an der Macht habens dann nachgereicht, daß sie Lagerkasernierungen meinen.Und das haben sie diesmal wohl wirklich gesagt weil es ihre Gangart betraff,im Gegensatz etwa zu ihrer Haltung zu Flüchtlingen wo sie da auch eine Dauerposition fälschlicherweise behaupten,gibt Archive Kurz,aber das einer der sich den Rechtspflichten entzieht keine Pönale will ist doch a bissale trivial,das solltma nicht noch stolz vor sich hertragen,meinens nicht.

Antworten
Irgendeiner
4
4
Lesenswert?

Addendum: Und rufens mich nicht an, Kurz,

ich komm auf sie zu,man lacht.

Antworten
BernddasBrot
3
9
Lesenswert?

Ist der Studienabbrecher

schon von seiner US Studienreise zurück ???

Antworten
satiricus
2
8
Lesenswert?

Hoffentlich hat er ....

.... die Atlantikroute hinter sich geschlossen :-))

Antworten
Civium
2
11
Lesenswert?

Da wird eine Kanzlerin die schon fast zwei

Jahrzehnte regiert froh sein, diesen Lob aus dem Munde eines gescheiterten Kanzlers und Gelehrten zu hören!!!

Antworten
Geerdeter Steirer
2
7
Lesenswert?

Da könnte man ja mit ......

"geläuterten" statt "Gelehrten" kommentiert werden........a bisserl sarkastisch interpretiert ;-)

Antworten
Geerdeter Steirer
2
10
Lesenswert?

Die Schleimspur

des selbsternannten Messias zieht ihre Spuren, wenn es ernst wird und unter den Fingernägeln brennt dann fängt er an zu urgieren und zu Denken der heimtückische türkise Schweiger ;-)

Antworten