WahlterminMehrheit im Nationalrat steht für 29. September

SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda bestätigt eine Einigung mit der FPÖ.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Thomas Drozda und Herbert Kickl
Thomas Drozda und Herbert Kickl © (c) APA/ROBERT JÄGER
 

SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda hat eine Einigung zwischen den Sozialdemokraten und den Freiheitlichen im Nationalrat über einen gemeinsamen Wunschwahltermin bestätigt. Demnach soll es am 29. September zu vorgezogenen Nationalratswahlen kommen, berichtet der "Kurier" in seiner Online-Ausgabe. Schon in der Sondersitzung des Nationalrats mit dem Misstrauensvotum gegen die ÖVP-geführte Regierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz hatte ein Bild von Drozda und FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl die Runde gemacht und etwaige Spekulationen angeheizt.

Kommentare (92)
fans61
41
24
Lesenswert?

Also wenn die Expertenregierung passt....

dann wäre ich für Wahlen, wie vorgesehen, in drei Jahren.
Bis dahin kann Basti ja lernen wie Bundeskanzler geht.

Lodengrün
6
5
Lesenswert?

Das wäre

der Hit. Er will ohnehin sein Leben nicht nur in der Politik verbringen? Nur was will er machen? Blaupapier einlegen?

georgXV
24
46
Lesenswert?

???

und ganz plötzlich sind die "Todfeinde" SPÖ und FPÖ wieder Freunde und sich einig ...

SoundofThunder
19
14
Lesenswert?

Die ÖVP Trolle malen im Auftrag vom KurzIV das Rot/Blaue Schreckgespenst

Nicht vergessen WER mit der FPÖ Regiert hat. Und das zum dritten Mal.

Nixalsverdruss
3
7
Lesenswert?

Mal sehen, ...

... ob es nur ein Schreckgespenst ist?
Drozda und Kickl haben schon die Sessel im Parlament zusammengerückt ...

wolf1949
14
23
Lesenswert?

SPÖ und FPÖ????

Vor einem Monat die grössten Feinde, die sich gegenseitig angeschrien und beschimpft haben...!!!! Bagage

Mein Graz
26
28
Lesenswert?

@georgXV

Es geht um einen Wahltermin und nicht um Zusammenarbeit.

MoritzderKater
16
36
Lesenswert?

Jetzt haben wir......

...... eine "neue" Regierung, zumindest für die nächsten paar Monate. Warum bitte, muss man sich immer noch die "alten" Regierungsmitglieder in den Medien anschauen. Lasst sie doch in Frieden - ich kann schon keinen mehr sehen. ;-(
Vielen Dank

Miraculix11
5
11
Lesenswert?

Ganz einfach Moritz

Weil die alten Minister noch im Amt sind.

hfg
3
7
Lesenswert?

Die Allianz der Verlierer

Wieder einmal nicht so früh wie möglich wie von allen gewünscht, sondern so spät wie möglich. Vorher hatte man einige Misstrauensanträge gegen Kickl eingebracht. Jetzt werden schon Allianzen geschmiedet um die Mehrheit im Parlament so lange wie möglich zu erhalten. Wieder gegen den Willen des Bundespräsidenten und den Willen des Wählers. Ich befürchte noch Übles der beiden Racheengel. Außer der SPÖ und FPÖ hat keiner ein Interesse diesen Zustand so lange zu belassen und Wahlkampf will ohnehin niemand.

hakre
24
66
Lesenswert?

!

jetzt aufeinmal funktioniert die zusammenarbeit: spö und freiheitliche!!!
alle gegen kurz und seine övp

fans61
42
20
Lesenswert?

@hakre: so ein Blödsinn, es geht um einen Wahltermin und das wars dann...

SPÖFP auf Bundesebene wird's nicht geben.
Ich vermute wieder FPÖVP aber, und da bin ich mir sicher, ohne Kurz.
Mit Kurz will keiner mehr, und das ist mehr als verständlich.

Hardy1
3
4
Lesenswert?

Was sind das für Träume....

....Kurz wird souverän siegen... und alle werden sich anstellen um mit Kurz zu regieren....außer Kiekl, Rendi Wagner und Co....diese werden zum Glück für Österreich keine Rolle mehr spielen....

Mr.T
35
28
Lesenswert?

Du hast recht...


... es darf wirklich nur die ÖVP bzw. der Basti mit der FPÖ zusammenarbeiten...

Die Anderen haben gefälligst damit aufzuhören... sonst passiert es noch, dass er nicht mehr Bundeskanzler spielen kann!

f4f1804180755ba43cea9e08f6343fcb
10
21
Lesenswert?

Nur

Zum lachen 😂

wolf1949
0
5
Lesenswert?

😰

Leider eher zum Weinen

Mein Graz
18
19
Lesenswert?

@hakre

*Taschentuch reich*

Kommentare 76-92 von 92