"Wurde gefügig gemacht" Gudenus befürchtet weiteres Material aus Ibiza

"Benebelt, naiv und vertrauensselig - in dieser Kombination ein echtes Desaster", kommentierte Gudenus die bereits veröffentlichten Aufnahmen.Ehemaliger geschäftsführender Klubchef entschuldigt sich bei Strache.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
AUT, ARCHIV, Strache und Gudenus nach Ibiza Video unter Druck
Johann Gudenus © EXPA / Michael Gruber
 

Der nach der "Ibiza-Affäre" aus allen Funktionen zurückgetretene ehemalige FPÖ-Politiker Johann Gudenus sorgt sich, dass es bei dem verhängnisvollen Video nicht bleiben wird. "Ich befürchte weiteres Material, das mich in kompromittierenden Situationen zeigt", sagte er am Dienstag zur APA. Dies sei neben dem bekannten Video ein weiterer Grund für den vollständigen Rückzug aus der Politik gewesen.

"Benebelt, naiv und vertrauensselig - in dieser Kombination ein echtes Desaster", kommentierte Gudenus die bereits veröffentlichten Aufnahmen. Aus Angst um die Veröffentlichung weiteren Materials habe er alle Funktionen zurückgelegt - um noch größeren Schaden abzuwenden. "Es tut mir aufrichtig leid, dass ich dieses einmalige Treffen auf Ibiza mitorganisiert und damit Heinz-Christian Strache überhaupt erst mit dieser Causa in Verbindung gebracht habe", meinte er.

Psychotrope Substanzen

Zu seinem Zustand während des heimlich mitgeschnittenen Treffens sagte Gudenus: "Ich war in dieser längeren Zeitspanne sichtlich in einer Ausnahmesituation. Erschöpft, überarbeitet, nahe einem Burn-out und in einer persönlichen Krise. Zu wenig Schlaf, zu viel Alkohol, gemixt mit Energydrinks, und psychotrope Substanzen, um die innere Anspannung und Unruhe zu bekämpfen." (Psychotrop bedeutet: Auf die Psyche Einfluss nehmend. Eine psychotrope Substanz kann, vereinfacht ausgedrückt, auch ein Rauschgift, Rauschmittel sein, Anm.)

Gudenus sieht sich damit als "willkommenes und willfähriges Opfer", das man "womöglich zusätzlich mit K.o.-Tropfen oder ähnlichen Substanzen und Drogen" gefügig gemacht habe. "Mir fehlen streckenweise Erinnerungen über Stunden hinweg und ich weiß auch nicht mehr, was ich in diesen Zuständen von mir gegeben habe bzw. welche Handlungen daraus resultierten", so der einstige geschäftsführende Klubchef im Nationalrat.

"Bin naiv in die Falle gegangen"

"Damit weise ich aber nicht die Schuld von mir", ergänzt Gudenus, "denn ich bin selbst naiv in die Falle gegangen und habe in dieser Stresssituation viel zu spät erst einen Psychotherapeuten aufgesucht, der mir aus dieser verfahrenen Situation in zahlreichen Sitzungen wieder heraushelfen konnte". Heute sei er, Gudenus, "mehr als froh, dieser prekären Situation wieder entkommen zu sein und erkenne mit Scham und Bedauern, was ich in dieser Zeit aufgeführt habe".

"Ich wünschte, ich könnte einen Reset-Knopf drücken", so Gudenus weiter. Und: "Ich möchte mich bei Heinz-Christian Strache in aller Form aufrichtig dafür entschuldigen, ihn unwissentlich zu diesem mit Lockvögeln organisierten Treffen gebracht zu haben und damit ihm und seiner Familie persönlich, der Partei und nicht zuletzt der Regierung dieses Landes erheblichen Schaden zugefügt zu haben."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

0A0G4FLK9CKZ4QC8
4
52
Lesenswert?

Kinder!

Genau die richtige Formulierung! Und genau solche Kinder gab es schon in der Haider/Schüssel -Chaos Truppe!
Viel schlimmer ist dass bei uns nur einer schreien braucht "Ausländer raus" und die nächste Chaostruppe darf das Land regieren.
Einfach unfassbar

LPEWHL51JPPZTNXD
1
21
Lesenswert?

Ein Politiker lässt sich "gefügig" machen?

Dann ist er falsch am Platz - und das ist die komplette FPÖ.

Rsgg
2
49
Lesenswert?

Gefügig gemacht ?????

🤣🤣🤣🤣🤣🤣😂😂😂😂😂😂😂😂🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂der arme Kerl

eduardfranz
1
33
Lesenswert?

§§§§

so witzig die Situation und die Reaktionen der Haupt- und Nebendarsteller darauf auch sind, sollte da eigentlich nicht schon der eine oder/und andere in Gewahrsam der Justitia befinden ? Gibt es einen Rechtsgelehrten der mir das erklären kann?

100Hallo
26
7
Lesenswert?

Gesetzesvollzug

Kann mir jemand erklären wieso ein illegal aufgenommenes Video vor Gericht verwendet werden kann?

lieschenmueller
1
5
Lesenswert?

Vor "Gericht" steht momentan noch keiner

Das moralische Sittenbild des Videos war der Untergang.

einmischer
0
7
Lesenswert?

100Hallo

Soll das heissen, wenn du jemanden "beseitigst" und lässt dich dabei filmen, kannst du nicht belangt werden?

100Hallo
1
0
Lesenswert?

Wie sich die Meinung ändert.

wenn ich einen Einbrecher auf der öffentlichen Strasse wie er von meinem Haus kommt filme kann das Video auch nicht verwendet werden.
Haben die Zwei einen beseitigt???????

lieschenmueller
0
1
Lesenswert?

@100Hallo

Was wollen Sie uns denn suggerieren?

Dass das nicht Pastorentöchter unter sich waren in der Villa seitens derer, die den "Fleißigen und Anständigen" ein Haxl gestellt haben?

Falls es zu rechtlichen Schritten von Seiten wem auch immer kommt, wir werden es erste Reihe fußfrei sehen dann.

Mein Graz
1
1
Lesenswert?

@100Hallo

Stimmt nicht.

"Bild- oder Filmaufnahmen als Beweismittel.
In Zeiten der flächendeckenden Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs kommt es jedoch nicht selten vor, dass ... die Tat zufällig oder absichtlich fotografiert oder gefilmt wird. Manchmal findet die Bild- oder Filmaufnahme dann auch den Weg zu den Ermittlungsbehörden.

Anerkennung als Beweismittel in der Regel möglich
Grundsätzlich sind derartige Aufnahmen wertvolle Beweismittel. In einem Strafverfahren kann eine Videoaufzeichnung als sogenanntes Objekt richterlichen Augenscheins nach § 86 der Strafprozessordnung (StPO) in den Prozess eingeführt werden.

Zudem hat das Gericht die Beweisaufnahme zur Erforschung der Wahrheit von Amts wegen auf alle Tatsachen und Beweismittel zu erstrecken, die für die Entscheidung von Bedeutung sind (§ 244 Abs. 2 StPO). Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Film- oder Bildmaterial bestimmten Anforderungen genügt. Dazu gehört beispielweise, dass nachvollziehbar ist, wann und wo das Material entstanden ist."

Mein Graz
0
1
Lesenswert?

Entschuldigung.

Das ist die Rechtslage in Deutschland.
Allerdings ist m.W. die Rechtslage in Österreich ähnlich.

lieschenmueller
0
2
Lesenswert?

"beseitigt"

Ihren "guten" Ruf, sofern sie jemals einen gehabt haben.

Bumsdi
3
12
Lesenswert?

War eh dabei!

Das Treffen hat ja eh ein Rechtsgelehrter organisiert. Wa erklärt der das?

Bumsdi
2
5
Lesenswert?

Tippfehler

Wann, nicht wa so es heißen

tomtitan
0
7
Lesenswert?

Ich glaube die haben ihm eher Blödheitstropfen 🤯🤪🤡

in seinen Drink 🥃 gemischt...

styrianprawda
0
4
Lesenswert?

@tomtitan

Die hat man ihm nicht erst in seinen Drink zu mischen brauchen. ;-)

stadtkater
0
9
Lesenswert?

In Wodka

Veritas;-)!

hansi01
0
14
Lesenswert?

Herr Gudenus, Sie brauchen sich nicht entschuldigen

Hab sie nie anders eingeschätzt.
Zum Schreiben finde ich keine Worte, und das was man auf gut steirische sagen kann möchte ich hier nicht erwähnen.

lieschenmueller
21
88
Lesenswert?

Der Regierung einen Schaden zugefügt - seiner Partei auf jeden Fall

Aber dem Land ist ein Mühlstein vom Hals genommen worden!

In diesem Sinne, DANKE!!

plolin
9
26
Lesenswert?

Natürlich hat er auch der gesamten

Regierung einen großen Schaden zugefügt und dafür gesorgt, dass die (fast) ganze Welt über uns lacht . Also bitte, wofür dann der Dank?.

lieschenmueller
12
42
Lesenswert?

@plolin

Die Welt lacht über die 2 Kasperl im Video. Wohl auch über deren Wähler. Ich gehöre nicht dazu!

Seit dem Wochenende habe ich bloß die Angst, ich würde aus einem schönen Traum erwachen, nämlich in dem die FPÖ-Minister und besonders Kickl entlassen sind.

Ich zwicke mich öfter und realisiere, es ist Wirklichkeit! Dank an dumm - doch, wenn's nützt!

plolin
3
19
Lesenswert?

Lieschenmüller

Genau- wenn's nützt. Hoffen wir es

lieschenmueller
5
18
Lesenswert?

@plolin - Hoffen wir es

Nun, gänzlich Unbelehrbare kann man nicht aufhalten. Aber so viele sind dies in Summe nicht, dass man mit Schmuddelkinder wieder spielen muss. Auch wenn das eine vorne sauber gewaschen und gestriegelt ist. Im Hintergrund werden immer die sein, die in den Dreck führen.

plolin
2
16
Lesenswert?

Ist das seine Frau,

die neben ihm sitzt?

LS0T52VHANN2J437
0
16
Lesenswert?

Ja

Tajana Gudenus

sev57
0
12
Lesenswert?

Ja

ist sie.

mobile49
4
43
Lesenswert?

Mit diesem Vater

glaub ich ihm sogar die psychischen Probleme ,von wegen schwere Kindheit .
Auf der anderen Seite -Wer nicht?
Irgendwann muß man die Kindheit eben hinter sich lassen

blackpanther
10
73
Lesenswert?

Sie und Strache

sind SCHULD am derzeitigen politischen Desaster, da hilft keine Mitleidsheischerei, stehen Sie zu Ihren Schandtaten! Am besten wäre, Sie gehen ins Ausland und suchen dort um politisches Asyl an - dann sind Sie selbst ein Asylant!

sev57
5
61
Lesenswert?

Wenn denen

etwas ins Getränk gemischt wurde,dann höchstens ein Wahrheitsserum.

Freedom of press
1
61
Lesenswert?

OPFERSTRATEGIE!

Er baut vor, muss ja extrem peinlich sein, was da kommt. Deshalb war gleich gar nix mehr von ihm zu hören.

mapem
5
41
Lesenswert?

Und ich dachte immer,

das Weiße ganz oben am Bier bei den Aschermittwoch-Auftrieben wäre Schaum gewesen … dabei …

Teufel – ich möchte ja gar nicht wissen, auf welcher Art von Video-Portalen man da unter Umständen über die Ponyhof-Bros. stolpert … hui!

mapem
4
55
Lesenswert?

Man sollte jetzt flott die Broschüren für Österreichs Sehenswürdigkeiten aktualisieren …

„Neben Mozart … ist Österreich auch berühmt für immer schneesichere Pisten … und seine (Lipizzaner) Ibizaner-Hengste …“

lieschenmueller
0
23
Lesenswert?

(i)bizarr

;-)

mobile49
3
21
Lesenswert?

@mapem

treffsicher wie immer

Schwupdiwup
2
52
Lesenswert?

.

Also zumindest der geehrte Herr Strache kann unmöglich unter dem Einfluss von psychotropen Substanzen gestanden sein

Als man ihm nämlich vor ein paar Monaten einen möglichen Drogenkonsum andichten wollte hat dieser nämlich beteuert, dass er Drogen sehr böse findet und >als Sportler< (sic!) ein überzeugter Gegner des Drogenkonsums seie.

Als „ungeheuerliche Rufmordkampagne“ wies Strache damals „diese miesen und falschen, von der linksgrünen fakenews-Gutmenschenfraktion gestreuten Anschuldigungen“ energisch zurück und zögerte keine Sekunde, um sich zum Beweis seiner Unschuld sogar eines öffentlichen Drogentests zu unterziehen

Lodengrün
7
19
Lesenswert?

Morgen

lesen wir Philippa Strache mit Kind war Geisel und die beiden Herren wurden gezwungen das zu spielen. Alles politisch motiviert, falsch interpretiert, als auch wiedergegeben. So wie es immer bei HC geheißen hat.

bmn_kleine
5
68
Lesenswert?

Noch nie in der Geschichte

sind die Rechten zu ihren Taten gestanden. Die sind nicht nur gefährlich, sondern auch ziemlich peinlich.

Wenn sie auf andere einhauen können, dann tun sie das mit Genuss und Präpotenz. Wenn sie aufgrund ihrer eigenen Fehler in die Defensive gelangen, sind sie wehleidig und schieben die Verantwortung auf alle anderen.

Und das Schlimmste von allen: Es gibt noch immer Leute, die glauben, was die Rechten verzapfen. Das ist leider auch schon immer so...

100Hallo
7
1
Lesenswert?

Zu Zündeln

Die Linken schon?

Mein Graz
0
11
Lesenswert?

@100Hallo

Nein. Das sind Tatsachen, denen sogar ein Tiefblauer oder Dunkeltürkiser ins Auge sehen muss.

thj123
1
66
Lesenswert?

Gudenus, ab jetzt geht es wieder aufwärts

KO Tropfen?
Oh mein Gott!
Der hatte scheinbar eine 2 Jahre lange Amnesie. Ich bin froh das sein Gehirn jetzt wieder funktioniert.
Ab jetzt geht es wieder aufwärts.

sev57
1
27
Lesenswert?

Der arme Joschi

war doch nur in einer psychischen Ausnahmesituation.Das muss man doch verstehen.

nussrebell
4
59
Lesenswert?

Nimmt denn die Peinlichkeit...

... gar kein Ende? Das sind schlecht erzogene Rotznasen, die in Geschichte nicht aufgepasst haben. Da ist doch wahrlich jeder Rülpser gelogen.

JHlive
3
49
Lesenswert?

Und deshalb...

hat er danach wieder Kontakt gesucht. Vermutlich wurde er süchtig, und hat Nachschub gebraucht????

Church-Hill
3
71
Lesenswert?

Lieber Herr Mag. Gudenus!

Durchaus habe ich Verständnis für Ihre missliche Lage, Sie mögen mit Ihren Worten auch manches erklären, aber niemals entschuldigen. Dennoch die inständige Bitte: Vermeiden Sie solche Interviews, sparen Sie sich Ihre Argumentation für spätere Eventualitäten auf, die vielleicht strafrechtlich noch auf Sie zu kommen. Gehen Sie fischen, jagen oder machen Sie sonst was, aber schweigen Sie öffentlich. Es wird nicht besser.

wahrheitverpflichtet
5
33
Lesenswert?

SCHEINHEILIGKEIT!

aha die hr haben IHRE die Naivität der eigenen nazistischen Persönlichkeit unterschätzt! DAS mag schon sein hr Gudenus das sie in einer eigenen psychischen Ausnahme Situation waren bzw sind, nur sie haben uns alle mit hinein gezogen, nein nicht alleine den das spiel der spiele im politischen Geschäft das haben sie nicht erfunden das spiel der spiele kennt ihre Partei seit Haiders Zeiten der Verführer war ihr Führer der hr strache! DIE SKRUPELLOSIGKEIT sich dann hin zu stellen und den armen Kasperl zu spielen ah das können sie und ihres Gleichens besten! MAN HÖRT JA DANN ICH HABE mich nicht selber bereichert usw doch haben sie den sie sind wegen ihres Handelns da zu auserkoren wurden von ihrer Partei das sie ja gerade sie den Kopf hin halten müssen! ABER DANKE NOCH MAL das sie nicht aus ihrer haut heraus können den ihre Pläne ihrer Partei die haben sie und strache uns bildlichst bekannt gegeben! WARUM SIE NOCH NICHT IN I HAFT SIND MIT IHREN FÜHRER JA das hat Woll mit der österreichischen Justiz zu tun die ihres Gleichens mit Fußfesseln in der gegen herum laufen lassen in der USA ja da hat ein Politiker 2 mal 36 Jahre bekommen weil er auch mittels video beweise der Korruption überführt wurde!

CuiBono
8
62
Lesenswert?

Arme Schulkinder

Kreide wird massiv teurer.
Soviel wie Gudenus, Hofer u.a. davon fressen, in diesen Tagen.

Man erspare uns weiteres widerliches Gesülze.
Lug und Trug sobald einer dieser Gesinnungsgenossen auch nur den Mund aufmacht.

harri156
12
52
Lesenswert?

Und was Gudenus verschweigt:

Er gab die Ko Tropfen gezwungenermaßen bei der letzten FPÖ Klausur an alle führenden Mitgliedern weiter! Die sind alle unter Drogen. Jetzt erklärt sich so manches.....

fred4711
10
34
Lesenswert?

jetzt wirds klar...

auch die wähler dieser vögel

Seiddochnettzueinander
12
82
Lesenswert?

Was für ein selbsherrliches Kasperl.

Schuld sind alle anderen.
Und Eier hat er auch keine.
So ein Trottel kann ja nur in der Politik bei einer entsprechenden Partei landen.

dude
6
92
Lesenswert?

Ja, für morgen Mittwoch um 20.15 Uhr...

... wurde weiteres "Material" angekündigt! Gudenus muß es ja wissen, warum er sich fürchtet...

Weststeirerin
6
54
Lesenswert?

Da geht der Stift

Na, wenn da nicht jemand Angst hat das noch mehr Dreck auftaucht.

Kommentare 26-76 von 107