Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Ibiza-Affäre"Detektiv in Wien war der Drahtzieher des Ibiza-Videos

Die "Ibiza-Affäre" soll ihren Anfang am 24. März 2017 haben, als man mit der vermeintlichen Oligarchen-Nichte, einem Wiener Detektiv und einem Wiener Anwalt in Kontakt trat.

AUSTRIA-POLITICS-FAR-RIGHT-SCANDAL-ELECTIONS
© APA/AFP/SPIEGEL and Sueddeutsche
 

Wer hat die Ibiza-Falle für Johann Gudenus und Heinz-Christian Strache ausgelegt? Und vor allem warum? Seit dem Platzen der Affäre wurde wild über mutmaßliche Hintermänner des Coups spekuliert, jetzt scheinen sich die Nebel allmählich zu lichten. 

Kommentare (99+)

Kommentieren
peter47
11
12
Lesenswert?

Israelische Sicherheitsakademie?

Mit Silberstein als Schuldirektor?

Saufnix
0
9
Lesenswert?

??

wos hot der Abschluss einer israelischen Sicherheitsakademie mit der Gschicht zu tun.
Jaja, ich weiß, der Koch vom Haubenlokal hat einen Führerschein....
Und?

Das spannende ist, das das Video seit 2 Jahren "herumliegt" und es keiner haben (veröffentlichen) will. Irgendwer fasst sich dann doch ein "Herz"...
Bin wirklich gespannt, wann bzw. ob da was rauskommt.

Mein Graz
2
16
Lesenswert?

@peter47

Na endlich!
Der Silberstein hat mir schon gefehlt, danke für die Erwähnung.

SoundofThunder
6
15
Lesenswert?

Ein in Unfrieden gegangener EX-FPÖ‘ler soll involviert sein?

Und es wurde allen Parteien zum Kauf angeboten und keiner griff zu? Ich meine,wenn dieses Video vor zwei Jahren veröffentlicht worden wäre,wäre die FPÖ nie in die Regierung geholt worden weil sie dann bis auf ihre Kernwähler (12%) zurecht gestutzt worden wäre. Dann hätte sich KurzIV nach anderen Koalitionspartnern umsehen müssen.

alsoalso
9
24
Lesenswert?

Da werden falsche Fährten gelegt

Sofern dieser Anwalt beteiligt ist, ist er auch nur Rädchen,,,,, das war so professionell organisiert.....da stehen schon ganz andere Kräfte und Kreise dahinter....aus diesem Grund wird das wird nie ganz geklärt werden …..aber hauptsächlich die Blaue Bande ist aufgedeckt!

chrisdolo
50
43
Lesenswert?

Misstrauensantrag gegen Kurz

Kurz leidet unter Grössenwahnsinn, er sieht seine Felle dahinschwimmen und installiert im nahestehende Experten. Ich hoffe Neuwahlen bringen eine Änderung.
Dzt steht nur unser Hr. Bundespräsident hinter Hr. Kurz.
das Ende naht.........

charlie_chester_
4
5
Lesenswert?

Seltsames Weltbild

Genau, wenn ein Bundeskanzler einfach seinen Verfassungsmäßigen Job macht, ist er natürlich sofort größenwahnsinnig. Interessante Berufsethik haben Sie muss ich sagen.

Nixalsverdruss
12
12
Lesenswert?

@chrisdolo

Was sollte man von einem Ultralinken anderes erwarten, als solche Postings …???

Landbomeranze
3
27
Lesenswert?

@chrisdolo: Ende? Die Frage ist nur für wen.

In spätestens zwei Monaten wissen wir, wer die Geschichte zwei Jahre unter Verschluss gehalten hat. Alles offen, würde ich sagen.

compositore
10
32
Lesenswert?

Wenn "er"

ohnehin weiss oder glaubt zu wissen, dass die SPÖ dahintersteckt, warum entlässt er dann Kickl?

Windstille
6
37
Lesenswert?

Zusammenhänge nicht begriffen?

Weil aufgrund der Strache-Aussagen auf Ibiza gegen die FPÖ ermittelt wird - und Kickl 2017 Generalsekretär der FPÖ war. Zudem macht es wohl ein schlechtes Bild, wenn ein FPÖ-Minister eine Untersuchung gegen seine Parteifreunde leitet.

Nixalsverdruss
1
46
Lesenswert?

Ich stelle mir seit geraumer Zeit die Frage ...

... was gewesen wäre, wenn Kurz die Regierung nicht aufgelöst hätte, sondern nur Strache "ausgetauscht" hätte.
Wie hätte die SPÖ darauf reagiert?
Was hätte Pilz dazu gesagt?
Wären die Forderungen nach einer Auflösung der Regierung dennoch gekommen?
Wie hätte Kickl reagiert?

Mein Graz
4
21
Lesenswert?

@Nixalsverdruss

Müßig darüber nachzudenken - es ist nicht so.

Mein Bruder pflegte zu sagen: "Wenn der Hund net g'schixxn hätt wär i net eini stiegn".

Nixalsverdruss
0
6
Lesenswert?

Welch treffender Vergleich ...

… für die momentane politische Situation!
:-)

mobile49
3
9
Lesenswert?

@Mein Graz

den muß ich mir merken,super.Der ist weit besser als "wenn das Wörtchen wenn nicht wär , wär Sch... Schokolade .Danke
Frau lacht noch immer

mobile49
5
33
Lesenswert?

Wer gab den Auftrag?

Das Umfeld eine gewissen Herrn , der niemanden anpatzt ,aber behauptet,die SPÖ stecke dahinter , sollte einmal durchleuchtet werden . Genauso , wie die Sache Silberstein , wo ein gewisser Herr wußte , wieviele Leute dort beschäftigt waren .

"Intrigantenstadel" ? Kosewort

pesosope
9
8
Lesenswert?

mobile49

ah gut, Sie erwähnen Silberstein, dann können Sie sicherlich auch erklären, warum damals keiner der SPÖ zurückgetreten ist und das auch nicht von der SPÖ eingefordert wurde. Der hat im Auftrag der SPÖ und Kern versucht die Wahlen ungesetzlich zu beeinflussen, das wussten die Bonzen alle und er ist dafür auch in Haft gewesen, aber seine Unterlagen wurden sogar danach noch von der SPÖ verwendet. Das ist ein Schaden für die Demokratie und die Verfassung, aber für die SPÖ scheinbar nur Kinderkram, weil sie dafür selbst die Verantwortund tragen muss/müsste.
Haben Sie das schon vergessen oder nur verdrängt, weil es Betrug am Wähler war?

mobile49
3
8
Lesenswert?

peso

Wenn die Spö mit dem Ibizzavideo zu tun hätte,wär das dann nicht schon vor der Wahl aufgetaucht ? Die SPÖ hat immer ausgeschlossen ,dass sie mit der FPÖ koaliert ,hätte also einen Mitbewerber billig loswerden können . Nicht so Kurz , der ja schon vor der Wahl sehr "liebevoll" mit ihnen umgegangen ist .
Ich bin in keiner Partei ,war es nie und werd es nie sein ,aber ich hab Augen im Kopf und ein bisschen Hirnmasse und lass mir daher kein X für ein U vormachen .
Ich bin nur eine kritische , global denkende Wählerin und liebe unser wunderbares Land über alle Maßen

pesosope
0
1
Lesenswert?

mobile49

eine kritische Wählerin? Lol, warum erklären Sie dann meine Frage nicht und schreiben stattessen über ganz was anderes. Sie sind eine rote Genossin, die es nicht verkraften kann, dass der Wähler Ihrer Gesinnung eine Absage erteilt hat und jetzt ausnahmslos über alles schimpft, das kein rotes Mascherl hat. Wachen Sie auf, man will das links-linke Gehabe nicht mehr!

mobile49
0
0
Lesenswert?

peso

Weil ich mir bei Silberstein nicht so sicher bin,wer das eingefädelt hat,nachdem Kurz bei einem Gespräch von einer bestimmten Anzahl von Leuten gesprochen , die mit Silberstein gearbeitet hätten.Woher weiß das ein Aussenseiter , noch dazu ein "Opfer" ? Ausserdem war da in von einem Geldbetrag die Rede,die ein ÖVP naher Mann erhalten hätte . Das wurde ja anscheinend auch nie weiterverfolgt (auf alle Fälle hab ich`s nicht mitbekommen!?).
Ich muß mich keineswegs rechtfertigen ,will aber trotzdem mit KEINER Partei in Verbindung gebracht werden !
Durch meinen Beruf wurde ich sensibilisiert gegen das Motto "haltet den Dieb" und gegen das "nach oben schleimen und nach unten treten".
Jeder Mensch hat den gleichen Respekt verdient ,solange er ihn sich verdient hat !

BernddasBrot
29
53
Lesenswert?

Der Strahlemann steht vor den Trümmern

seiner Politik der Veränderung. Der Türkise hat unser Land verändert , in eine inhumane Neidgesellschaft. Das Parlament wurde in seiner Funktion entwertet . Wir können nur froh sein , solch einen besonnen Bundespräsidenten zu haben , zumal der Türkise diese Rückabwicklung dieser autoritären Demokratie nun als seinen Erfolg darzustellen versucht . Mit den Worten der Herr Bundespräsident und ich.......unfassbar diese Selbstüberschätzung , diese Egomanie.....

Civium
4
38
Lesenswert?

Herr Strache entschuldigt sich??

Bei diesen genannten Größen wird er's wohl müssen!!!
Daran erkennt man wie klein er geworden ist!!

joe1406
3
32
Lesenswert?

Größen?

Okay der eine stellt Pistolen her, der andere macht Geld mit Glücksspiel, der nächste spekuliert mit Immobilien und Frau Horton hat alles geerbt. Größen? Größen wohl nur vom Bankonto her.

pehe99
1
7
Lesenswert?

das ist wohl leider die einzige...

...Größe, die in diesen Kreisen zählt

5d659df496fc130dbbac61f384859822
4
44
Lesenswert?

Eine Expertenregierung ist gefährlich

weil es dann auffällt, welche Negativauslese im Parlament sitzt.
Da wird das Schaumschlagen am Rednerpult schnell peinlich, wenn man mit Phrasendrescherei gegen Leute mit Sachverstand und Kompetenz anrennt.

Leberknoedel
7
36
Lesenswert?

Der Wiener Chef heißt Nepp?

Ist da der Name Programm?

 
Kommentare 1-26 von 129