AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Opposition stellt FragenParteispenden: ÖVP verteidigt ihre Vereine

Blümel-Verein sei "zu 100 Prozent von der ÖVP Wien finanziert". EU-Kandidat Mandl habe "alle Aufwendungen gemäß Parteiengesetz gemeldet".

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
OeVP-BUNDESPARTEIVORSTAND IN WIEN: BLUeMEL
Gernot Blümel: ein Verein betreibt seinen Internet-Auftritt © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Nachdem die FPÖ in den Verdacht der "Spendenwäsche" über vorgelagerte Vereine geraten ist, hat die Opposition auch die ÖVP in die Ziehung genommen. Sowohl Europaminister Gernot Blümel als auch EU-Kandidat Lukas Mandl werden von Vereinen unterstützt. Blümels "Verein zur Förderung bürgerlicher Politik" wird laut VP aber von der Partei finanziert. Unklar ist vorerst, ob Mandls Verein Spenden lukriert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren