No WayKurz: "Australisches Flüchtlings-Modell" wird in Europa umgesetzt

Bundeskanzler fordert in einem griechischen Interview Konsequenz von EU und "weniger Ermessungsspielraum für EU-Kommission"

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Unter dem "Stop the boats"-Programm der australischen Regierung (Operation Sovereign Borders) wurden unter anderem Plakate affichiert, die potenziellen Migranten zeigen sollten, dass sie keine Chance hätten, in Australien zu bleiben.
Unter dem "Stop the boats"-Programm der australischen Regierung (Operation Sovereign Borders) wurden unter anderem Plakate affichiert, die potenziellen Migranten zeigen sollten, dass sie keine Chance hätten, in Australien zu bleiben. © 
 

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) sieht seine Vorstellungen in Sachen Migration umgesetzt. Das sagte er in einem Interview mit dem griechischen Nachrichtenportal "slpress.gr", gefragt nach seinem Vorschlag des "Australischen Modells". "Was ich damals vorgeschlagen habe, hat sich doch durchgesetzt. Was tut die griechische Politik heute?", fragte Kurz in dem am Montag erschienenen Interview.

Kurz erläuterte: "Wer heute auf einer griechischen Insel ankommt, wird nicht automatisch auf das griechische Festland weitergebracht. Er wird auf der Insel festgehalten, wie im EU-Türkei-Abkommen vorgesehen, und es wird versucht, die Menschen in ihre Herkunftsländer und in die Türkei zurückzustellen. Es wird genau das umgesetzt, was ich damals gefordert habe."

Kurz sparte in dem Interview mit dem Nachrichtenportal des TV-Kommentators Stavros Lygeros nicht mit Kritik an Griechenland, das in der Migrationskrise wie auch Italien "Flüchtlinge einfach in Richtung Mitteleuropa weitergewunken" habe "mit Hilfe aus Brüssel".

"Griechische Regierung hat zu lange gezögert"

Angesprochen auf die Warnung des Bundeskanzlers, dass Italien "ein zweites Griechenland zu werden" drohe, obwohl Athen das vierte Jahr in Folge Budgetüberschüsse einfahre, sagte Kurz: In Griechenland sei "die Regierung viel zu spät tätig geworden. Die Bereitschaft von Premierminister (Alexis) Tsipras gegenzusteuern war erst da, als es gar nicht mehr anders ging."

Kurz forderte mehr Konsequenz von der EU: "Immer, wenn wir inkonsequent sind und unsere Regeln nicht einhalten, dann besteht die Gefahr einer Wiederholung", sagte er. "Es braucht klarere Spielregeln und auch klarere Sanktionen bei Verstößen. Wenn Staaten sich verschulden und somit den Euro gefährden, wenn Staaten illegale Migranten nicht registrieren und stoppen, sondern einfach nach Mitteleuropa weiterwinken, oder wenn Staaten Demokratie und Rechtsstaat infrage stellen." Er verlange "einen Automatismus mit weniger Ermessungsspielraum für die EU-Kommission. Einfach klare Regeln, die beim Verstoß wirklich zu sofortiger Sanktion führen. Damit die Staaten gar nicht auf die Idee kommen, gegen die Regeln zu verstoßen. Derzeit gibt es diesen Automatismus nicht. In den meisten Fällen erfolgt eine sehr großzügige Reaktion auf Verstöße".

Kommentare (82)
Mein Graz
19
36
Lesenswert?

Kurz hat seine Meinung in den letzten Jahren ständig "angepasst".

März 2013: "Fremdenfeindlichkeit und Angstmache zahlen sich nicht aus!"
April 2013:"Integration von Anfang mit neuer Willkommenskultur und Wertevermittlung."
November 2014: "Wir haben zu wenig Willkommenskultur."
Jänner 2015: "Der Islam gehört selbstverständlich zu Österreich."

Oktober 2015:"Es braucht ein Ende der Einladungspolitik."

redniwo
1
4
Lesenswert?

keine Angst

Nach der Wahl, wenn wir Schafe unsere Stimme abgegeben haben, tut er eh wieder anders. Er will doch nach Brüssel.

Irgendeiner
20
33
Lesenswert?

Ja,mein Graz aber das Unverfrorene ist nicht nur, daß

er auf jedes Vieh aufhüpft daß gerade durchs Dorf getrieben wird,sondern daß er systematisch unsere Intelligenz beleidigt und unverfroren behauptet, er hätte es schon immer gesagt. Während ich schon lange vor dem Wahlkampf sagte daß er ein regelloser turbokapitalistischer Opportunist sei und das heute auch wiederhole.Und hätte ich mein Graz, einen Standpunkt geändert,würde ich das zugeben weil ich erwachsen bin und kein Manipulator mit ein bißchen halbverdauter Eristik.Ich hab ihn ein einziges Mal verteidigt, als er frisch kam,gegen den Vorwurf er sei zu jung,Lieschen ist mein Zeuge,denn ich halte Alter grundsätzlich für kein wesentliches Kriterium,aber dann sehr schnell gesehen was da kommt,das Alter ist nicht das Problem,der Rest ist es.

weinsteirer
6
4
Lesenswert?

es sind auch

schon viele alte und depperte gestorben!

Irgendeiner
5
7
Lesenswert?

Na, dann paß auf wenn

die Jahresringe dann wachsen,man ist so lange tot,man lacht.

Mein Graz
7
7
Lesenswert?

@weinsteirer

Klar gibt es viele Leute die nach dem Motto "Dumm geboren, nichts dazugelernt und das wieder vergessen" alt werden.

Wer alt UND deppat stirbt hat seine Lebenszeit vergeudet.

lieschenmueller
8
18
Lesenswert?

@Irgendeiner

Ich glaube, sogar dahingehend verteidigt, als ich ihn zu jung fand. Weiters fand ich aber auch lobend Worte für ihn und meinte, ich müsse dies zurücknehmen. Der Mann ist nicht dumm im Manipulieren.

Heute sehe ich glasklar für mich, der tut, was IHM nützt. Mit einer Skrupellosigkeit, die dem Jüngling erst einer nachmachen muss.

Mein Graz
6
16
Lesenswert?

@Irgendeiner

Auch ich bin der Meinung, dass man das Alter (oder in diesem Fall eben die Jugend) niemandem zum Vorwurf machen kann. Der Mensch ist in jedem Alter lernfähig, und es ist auch nicht schwierig wenn man seine Ansicht geändert hat dazu zu stehen.
Das ist Charaktersache und nichts anderes!

Guccighost
25
21
Lesenswert?

Habt ihr sonst nichts zu tun

Als den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und Blödsinn zu schreiben

Irgendeiner
9
16
Lesenswert?

Äh,nein,

warum? Solange so schöne Schmerzreaktionen der Adoranten kommen füllt es lustvoll den Tag,man lacht. Wimmer noch ein bißchen,man feixt.

Mein Graz
11
14
Lesenswert?

@Guccighost

Nö.
Und du?

lieschenmueller
4
9
Lesenswert?

@Mein Graz

Der hat halt keinen Personal Assistant wie wir für die niedrigen Tätigkeiten ;-)

lieschenmueller
9
19
Lesenswert?

"es braucht"

Jo, wie man's braucht! - Darin ist der Weltmeister!

Mein Graz
7
6
Lesenswert?

@lieschenmueller

Mein Mähroboter hat heute Dienst, der Saugroboter morgen.
Den Geschirrspüler und die Waschmaschine müssen wir noch selbst bedienen, wir sind aber schon am Suchen.
😂
Und in die Küche kommt sowieso keiner, der nicht wirklich kochen kann...

lieschenmueller
11
27
Lesenswert?

Hätte es diese Flüchtlingswelle nicht gegeben,

wo wäre Kurz?

crawler
5
7
Lesenswert?

Wäre die Frage nicht richtiger:

Wenn die SPÖ richtig und nach dem Willen der Bevölkerung gehandelt hätte - wo wäre dann Kurz?

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Laß die Klitterung, die

Bevölkerung war durchaus bereit zu helfen,bis zu Köln,wo dann welche gegrapscht haben und einem nicht mehr half dieses saumiese Benehmen abzugleichen indem man auf die harten Fakten etwa beim Oktoberfest hinwies weil die Propaganda losbrach und nicht nur die völlig unbeleckten blauen Schlümpfe,laß den Sachverstand nie ins eigene Land,sondern auch ein machthungriger Studienabbrecher Stimmung machten und das frech und sachwidrig zum Alleinstellungsmerkmal machten,dann ist es gekippt,weil hier Männer rar sind.Und ihr habt das Sterben umarmt und ich werde es immer wieder sagen,schuldig.Erzähl keine Märchen ,Du bist nicht zuständig, Du bist nicht Kanzler,man lacht.

schadstoffarm
5
23
Lesenswert?

In Australien

den australischen Kontinent retten und den indischen Ozean sperren.

lieschenmueller
5
14
Lesenswert?

Wäre schwierig geworden

aufgrund der ausgesuchten Berufe als Voraussetzung.

Auslandssemester?

schadstoffarm
4
12
Lesenswert?

man kann auch mit Arbeitszusage einreisen

quasi Fixjob als Premierminister.

create
3
20
Lesenswert?

Na, zum Glück gab´s das "australische Modell" zur Zeit der Massenimmigration, wir würden es heute Wirtschaftsflucht nennen, noch nicht.

Ansonsten müssten sich die Aborigines erst jetzt mit uns Europäern herumschlagen...

SoundofThunder
12
18
Lesenswert?

Was er damals vorgeschlagen hat?

Willkommen 👏👏👏👏

tannenbaum
26
35
Lesenswert?

Kurz

wird schön langsam zur nationalen Schande!

schadstoffarm
3
7
Lesenswert?

international

.

Ottokar
17
11
Lesenswert?

Oh Tannenbaum, oh...

diese in meinen Augen unqualifizierte Aussage bedarf einer genaueren Erläuterung, damit man weiß, was die Produktionsursache für diesen Schwachsin war

Irgendeiner
11
18
Lesenswert?

Ich glaub er meinte freche Unwahrheiten

die wir seit Mitterlehner amtlich haben,unverschämte Verdrehung der Tatsachen, freches Umdefinieren von Dingen die er nicht definieren könnte und ich wieder qualifiziere Deine Verteidigung des selbstüberaschenden Sprengis so wie Du obiges und jetzt redma über unser Herold der Inhumanität der häßlicher Bilder braucht wie ich häßliche Sätze.Ottokar, hmm, Glück und Ende,man lacht.

Balrog206
5
1
Lesenswert?

Die

Büste vom Reinhold würd ich gern mal sehen in deiner Wohnung ,wahrscheinlich mit Kopfschmuck !!! 😉

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Nein, Roggi, ich hab

keine Büste von Mitterlehner aber ich bin ihm tiefdankbar daß er uns berufen die Wahrheit über die fuchtelnde Scheherazade erzählt hat.Und ich mag es wie Basti sich abduckt und doch wird er es besprechen müssen, fast wie im Forum,man lacht.

Irgendeiner
30
21
Lesenswert?

Ich weiß, daß mir das hier nicht helfen wird, ich will es aber trotzdem

gesagt haben Plumpsti ist ein ziemlich hilfloser Rechter, der einem Haufen singender Erratiker vorsteht, das ist grauslich,aber dort glauben die wenigstens noch teilweise an den Schmarrn den sie erzählen, Sprengi ist ein opportunistischer Auftragswerkler der Turbokapitalisten und außer diesem Inhalt der im Hintergrund bleiben muß ist alles andere ein austauschbares Ersatzstück,was zur Macht führt ist gut,elendig wendig,und das ist noch schlimmer weil nichts mehr zählt.Und ihr seid blind.

crawler
4
1
Lesenswert?

Und dann gibt es noch

den ziemlich einsamen "Humanisten?" der gleich dem Feuerdrachen alle ausser sich selbst vernichten will. Aber leider werden es zu viele sein...

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Ach crawler, warum und wie sollte ich wen vernichten,ich hab

eine mehr pädagogische Agenda.Und einsam bin ich hier nie,weil es mir aus Sicherheitsgründen gar nicht Wunsch ist daß andere meinen Weg vollständig mitgehen,ich mach auch keine Proselyten, ich versuche Hirne aufzuwecken. Und ziemlich allein war ich im Flüchtlingsforum,hast Du da das Gefühl gehabt "viele" würden mich beeindrucken? Aber hier crawler, bin ich nicht mehr allein,sind sehr viele schon aufgewacht und bald crawler, bin ich hier fast obsolet,ist ein gutes Gefühl,da stehen mittlerweile schon mehr gegen den Irrsinn als dafür.Gibt aber noch so winzige Kleinigkeiten die ich selbst tun muß,weißt als ich ein Knäblen klein war haben mir quasi im Präimaginalstadium des Drachen,man lächelt,die liebenden Eltern natürlich verboten mit dem Essen zu spielen, jetzt bin ich ein alter Drache und darf wieder,man lacht schallend.

Guccighost
22
26
Lesenswert?

Träumer

Nur gut dass wir keine Träumer und Lebenskünstler so wie du in der Politik haben.
Es würde dass komplette Chaos herrschen

bmn_kleine
10
19
Lesenswert?

Re keine Träumer und Lebenskünstler?

Da kann ich nur lachen!

Diese FPÖVP-Regierung besteht zu einem Großteil aus Lebenskünstlern, die außerhalb ihrer geschützten Werkstätten beruflich/wirtschaftlich nicht überlebensfähig wären, was die handelnden Personen ja teilweise auch schon bewiesen haben.

Irgendeiner
14
16
Lesenswert?

Ach weißt, ich fürchte der Lebenskünstler würde Dich enttäuschen,man lacht,

und ich träume schon lange nicht mehr von Schönem,weil ich Euch kenne,man feixt und zu gut auch noch,aber deshalb verursacht ihr mir nur Alpträume,der Dummheit und Ahnungslosigkeit und des Herdentriebs wegen warats.Neuer Nick, altes Ungeschick und zu mehr als persönlichen Unterstellungen reichts trotzdem nicht hin.Abgesehen davon,ich hab sowas autokratisches an mir was mich für Ämter in einer Demokratie unmöglich macht, Du hättest kein Chaos Du würdest strammstehen und nochmal die Schulbank drücken und das sichtbar lange,lange Zeit,ich krieg Lücken schon voll und wenn es noch so dauert,man lacht.

voit60
21
30
Lesenswert?

Die zahlreichen EU-Aktivitäten vom Blender

haben doch nicht etwa mit der bevorstehenden Wahl zu tun. Im letzten Halbjahr wäre es angebracht gewesen, EU-Themen zu thematisieren, da hörte man nicht viel vom Wunderwuzzi.

Stefan123
33
32
Lesenswert?

Es muss schlimm sein

Kurz hat mit allem was er sagt 100% recht. Ob es den abgewählten ewiggestrigen passt oder nicht.
Sowohl bei der Migration (wir können leider nicht die ganze Welt retten) als auch beim Budget.
Jeder der leugnet, dass sich das Gefühl in der Bevölkerung durch Grenzöffnungen und Migration nicht deutlichn verschlechtert hat, zeigt hier sehr wenig Sensibilität!

UHBP
20
23
Lesenswert?

@stefan

Es ist immer problematisch, wenn man
1) unkritisch ist (Kurz hat IMMER recht)
2) das eigene subjektive Empfinden auf alle umlegen will
3) nichts sagende Aussagen tätigt "das Gefühl hat sich verschlechtert". Was soll das heißen? Welches Gefühl?

Irgendeiner
21
24
Lesenswert?

Ja, Du meinst auch

das die Aufforderung zum Bruch fremder Verträge vorlaut vorgetragen um die Gabalierfans bei Laune zu halten rechtskonform ist, oder daß das Kopftuch hier nicht bodenständig sei,eine rotzfreche unwahre Behauptung,heute war ein Photo von Christine Lavant in dieser Zeitung,schau rein,man lacht,und da Kurz immer recht hat und Du Bescheid weißt wirst mich jetzt hier belehren, ich warte.Antwort!

870NT1LECTNPP9GD
26
34
Lesenswert?

Ist Kurz jetzt eigentlich von der FPÖ?

Oder was is mit ihm los???

dude
4
42
Lesenswert?

Bin ja gespannt, was mit dem Karas nach dem Wahlsieg der ÖVP passieren wird.

Ich tippe auf Rückzug "aus privaten Gründen". Und Frau Edtstadler wird übernehmen.

drpr
6
1
Lesenswert?

EU Wahl Nachlese

Hoffentlich !

Gedankenspiele
2
8
Lesenswert?

Ich tippe auf Beförderung.

Karas hat (nehme ich an) gedroht für die Neos anzutreten. Da wollte Kurz nicht auf den Wahlstimmenfänger Karas verzichten und hat ihm alà Sobotka einen höheren Posten versprechen müssen (wie wäre es mit einem Kommissar-Posten?).

SoundofThunder
3
16
Lesenswert?

Ja

Karas soll die Vorzugsstimmen für die IVP einsammeln.Dann hat der Mohr seine Schuldigkeit getan,der Mohr darf gehen!

Irgendeiner
24
16
Lesenswert?

Kurz,wie ist das mit Routenschließen und dem Artikel 17 EMRK,

sie haben die australischen Lager schon umarmt als dort Menschenrechtsbrüche bereits evident waren,Sie werden uns erklären was es im Angesicht Ertrinkender bedeutet es würde noch häßliche Bilder brauchen,und einer der wie sie keinen Tau vom österr.Vertragsrecht hat und mir den willkürlichen Eingriff Dritter als Toleranz andient sollte über den Rechtsstaat irgendwie nicht plaudern, sowenig wie von Kurden, von Kopftüchern und vom Nichtanpatzen mit Sobotakavorschicken, nicht.Und legens das Versagen nicht den Griechen vor die Türe und erklärens mir warum es erstrebenswert sei, daß der Staat keine Schulden haben soll,plauderma über Nationalökonomie und Metaphysik und warum, wenn Sie das wirklich meinen ein Steuergeschenk von 4 Milliarden an die IV geht und Löger die Besteuerung der Derivatenzockerei umgebracht hat.Das Kopfttuch ist hier bodenständig, die Lüge es würde niemandem was weggenommen bleibt auch dann dann eine wenn es nur wenige betrifft,müßtma in die Logik, auch so ein Mangelgebiet.Es wird noch häßliche Sätze brauchen.

Irgendeiner
13
7
Lesenswert?

Addendum.Pro domo:Kein Widerspruch,

du hast doch mehr politisch-analytische Kompetenz als ich,hast ja gesagt,immer noch zu wenig Angriffspunkte,werma halt vermehren, ist ja Dein Wunsch,man lacht.Slay the dragon,Lucy,hurry up.

fans61
29
28
Lesenswert?

Wie ein junger Mensch so unsozial und empathilos sein kann

ist mir einfach unverständlich.
Ein Populist eben.

mahoni1970
6
5
Lesenswert?

Eine Notwendigkeit

nicht mehr und nicht weniger und wenn diese Notwendigkeit in der Bevölkerung populär ist, warum nicht? Aber man muss ihn an den Taten messen und nicht an den Worten.

Mein Graz
4
8
Lesenswert?

@mahoni1970

Welchen Taten?

Irgendeiner
18
17
Lesenswert?

Naja,er nimmt was ihm nützt,

von Anfang an, vom freundlichen Gesicht der Integration zum Routenschließer und ohne Ahnung von der Sache geht das leichter.Und manche sind aus dem Märchenalter halt schon raus.

campanile
31
35
Lesenswert?

kurz

kurz traut sich wenigstens die wahrheit zu sagen, auch wenn er sich in den linken medien prügel holt.

schadstoffarm
18
20
Lesenswert?

welche "Wahrheit" ?

Griechenland das durchwinken vorwerfen und selber nach Deutschland durchwinken scheint mir eine sehr kreative Meinung zu sein.

Kommentare 26-76 von 82