Artikel versenden

Reform gefährdet Jobs und regionale Betriebe

386 bis 764 Mio. Euro an Wertschöpfung und 7.000 und 13.900 Jobs könnten allein in Oberösterreich durch die Fusion jährlich verloren gehen, errechneten Wirtschaftswissenschaftler. Schuld sind der Mittelabfluss nach Wien und die zentrale Vergabe. Teile der Reform verfassungswidrig?

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel